Kleinkramfragen Sammelthread

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
Das ist kein Hering, falsche Körperform. (Und falsche Farbe, natürlich.) Wenn es eine Anspielung sein soll, gefällt mir das nicht.
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Das ist (zumindest mir) klar. Ich hatte nur befürchtet, der Liberale meint, ich hätte auf etwas angespielt ;)

Nachdem es aber kein Hering ist, wurden meine Befürchtungen entschärft :)
 

Semiramis

Großmeister
Mitglied seit
21. August 2005
Beiträge
653
hm, sehr stupsnasig, der Fisch - vielleicht eine Dorade? (oder viell. auch noch eine Brasse? ), sofern das ein Speisefisch ist... :lol:
 

Sedge

Ehrenmitglied
Mitglied seit
9. Juli 2003
Beiträge
2.196
Da es offensichtlich aus dem TV ist -soviel sei Spoilerfrei verraten- Der Fisch wurde im Meer gefangen :shisha:
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
weis hier jemand zufällig wie ich ein Subwoofer einigermaßen elegant an meinen Stereo Verstärker anschließe? Ich habe hier jetzt zwei Tops und den Subwoofer dazu der allerdings gerade nur am linken Kanal hängt. Mein Verstärker hat leider kein Sub Ausgang. Könnte man nicht den Pluspol vom linken und den Minuspol vom rechten Kanal für den Sub verwenden oder ist das nicht gut?
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.310
ja, das ganze nennt sich dann "bridgen".
Wieviele Ausgänge hat denn dein Verstärker und wieviele Lautsprecher hängst du dran?
 

dkR

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
6.523
Wozu sind diese "H20" beschrifteten Löcher in Rucksäcken gedacht?
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
Shishachilla schrieb:
nennt sich dann "bridgen".
Wieviele Ausgänge hat denn dein Verstärker

Na Stereo halt, +-R/+-L, keine extras.

Shishachilla schrieb:
und wieviele Lautsprecher hängst du dran?
1xlinks,1xrechts,1xSubwoofer

Dann gehe ich mal davon aus das der Verstärker nicht für Brückenbetrieb geeignet ist aber was ist dann die "bessere" schlechte Lösung? Trotzdem per bridgen oder den Sub doch an nur einen Kanal?
 

Malkav

Meister
Mitglied seit
7. Juli 2002
Beiträge
340
dkR schrieb:
Wozu sind diese "H20" beschrifteten Löcher in Rucksäcken gedacht?
Die Rucksäcke mit diesem Loch haben dann im inneren noch ne flache Tasche, wo man sowas reinpacken kann. Den Schlauch zum trinken steckt man dann durch besagtes Loch.

Grüße,

Malkav
 

Shishachilla

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
4.310
paul20dd schrieb:
Shishachilla schrieb:
nennt sich dann "bridgen".
Wieviele Ausgänge hat denn dein Verstärker

Na Stereo halt, +-R/+-L, keine extras.

Shishachilla schrieb:
und wieviele Lautsprecher hängst du dran?
1xlinks,1xrechts,1xSubwoofer

Dann gehe ich mal davon aus das der Verstärker nicht für Brückenbetrieb geeignet ist aber was ist dann die "bessere" schlechte Lösung? Trotzdem per bridgen oder den Sub doch an nur einen Kanal?
Bau dir ne Frequenzweiche dazwischen. Die Einzelteile sind sehr günstig und ist leicht zusammen zu bauen, Anleitungen gibts im Netz zu Hauf.
Oder kauf dir ne fertige, kostet auch nicht die Welt.
Denn sonst hast du alle Frequenzen sowohl auf dem Tieftöner als auf auf den Mitteltönern, hört sich dann shice an.
Oder leg dir ne 4-Kanal-Endstufe zu. :mrgreen:
 

paul20dd

Erleuchteter
Mitglied seit
30. April 2002
Beiträge
1.139
Shishachilla schrieb:
Bau dir ne Frequenzweiche dazwischen...
ist schon eine im Subwoofer
Shishachilla schrieb:
Oder leg dir ne 4-Kanal-Endstufe zu. :mrgreen:

hab ich gerade nicht das Kleingeld parat

Ich werde wohl alles so lassen wie es ist, Sub an einem Kanal. Da hängen dann zwar 700W am Linken und 300 am rechten (bei einem sowieso Hoffnungslos unterdimensioniertem Verstärker) :hot: . Ausserdem soll das bridgen nur bei den Verstärkern verträglich sein wo der Hersteller es angibt sonnst rauchen normale Hifi Amps schnell ma ab hab ich gelesen
 

Hans_Maulwurf

Großmeister
Mitglied seit
10. Juni 2003
Beiträge
678
Kennt jemand das Bürger Forum 2011 ?

Ich wurde gestern von einer jungen Dame angerufen die mir mitteilte das ich einer von 400 Bürgern bin die in unserem Stadtchen ausgesucht wurden um daran teilzunehmen.

Daß ich zu den Auserwählten gehöre habe war mir ja bekannt aber wie ernst kann man den Aufruf nehmen ?
 

Themis

Erleuchteter
Mitglied seit
20. Dezember 2004
Beiträge
1.412
Kriegst Du jetzt bei einem Empfang auf Schloß Bellevue Schnittchen serviert und darst Dich dann anschließend bei einem brainstorming im Arbeitskreis „Zukunft braucht Zusammenhalt. Vielfalt schafft Chancen” dazu äußern, dass die Politik den Menschen wieder Perspektiven bieten muss? Oder was stellen die sich so vor?
 

Ein_Liberaler

Forenlegende
Mitglied seit
14. September 2003
Beiträge
9.777
ZusammenHalt, wenn schon. Die scheinen viel Wert auf BinnenMajuskeln zu legen. Aber Scherz beiseite, ich würde mir das mal ansehen.
 

Hans_Maulwurf

Großmeister
Mitglied seit
10. Juni 2003
Beiträge
678
Also hat davon noch keiner etwas gehört ?

Scheint ja ein ganz exklusiver Club zu sein, hoffentlich habe ich noch nicht zuviel verraten :hot:
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
S Software- Kleinkramfragen Hard- und Software 88
Boardadmin Windows 7 Sammelthread Hard- und Software 93
D Webcomics Sammelthread Internet 6
Boardadmin Windows Vista Sammelthread Hard- und Software 119
Ähnliche Beiträge




Oben