Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Kann man Telepathie lernen?

Dieses Thema im Forum "Mythen und Aberglaube" wurde erstellt von July, 14. November 2005.

  1. July

    July Anwärter

    Beiträge:
    12
    Registriert seit:
    14. November 2005
    Ort:
    CH
    wollte von euch wissen ob man thelepatie lernen kann? und wenn ja wie? interessiere mich sehr dafür... :D
     
  2. Booth

    Booth Erleuchteter

    Beiträge:
    1.951
    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Ort:
    Deutschland
    Ich fände es schon schön, wenn Menschen erstmal versuchten, "Empathie" zu lernen - zumindest halte ich Empathie für deutlich realistischer als Telepathie.

    gruß
    Booth
     
  3. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    es heißt telepathie (hab den titel mal verbessert) - vielleicht liegt's daran, dass du suchst und nichts findest?
     
  4. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    "Wie Brad Steiger gesagt hat, sind die Irrenanstalten voll von Leuten, die in ihrer Naivität okkulte Systeme studieren wollten, ehe sie irgendwelche Fähigkeiten zur Erfassung des Normalen besaßen."

    ~ Robert Anton Wilson, Cosmic Trigger, S. 94
     
  5. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Telepathie ist doch - sofern sie überhaupt existiert - kein okkultes Phänomen.
     
  6. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Es gibt aber - laut Okkultisten - einen Weg der über Okkultismus zum Erlernen von Fähigkeiten führt zu denen auch Telepathie zählt. Und auf diesen Weg bezog sich das Zitat, entschuldige bitte die Missverständlichkeit!
     
  7. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Ich befürchte nur, wenn man diesen Weg erst einmal gegangen ist, dann interessiert man sich für die Telepathie gar nicht mehr.
     
  8. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Vielleicht kann das auch nicht jeder lernen, wie bei anderen Dingen auch. Oder es dauert lange. Beim Bogenschiessen z.B. gilt man die ersten 10 Jahre als Schüler.
     
  9. arion

    arion Anwärter

    Beiträge:
    10
    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Gedankenübertragung funktioniert bei jedem.
    Zur bewußten Lenkung und Übertragung der Gedanken zu anderen Lebewesen ist ausdauernde und stetige Übung Voraussetzung. Man muss Herr über seine Gedanken werden und durch intensives Studium und Verstehen die geistigen Gesetze kennen und anwenden lernen.

    Wir arbeiten alle telepathisch, jedoch meistens unbewußt.


    grüße
    arion
     
  10. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Schön und gut, aber funktioniert das dann auch wie das Telefon ? Kann ich "Das Regal misst 352 cm" denken und er Empfänger versteht es auch sicher so ?
     
  11. Daoud

    Daoud Anwärter

    Beiträge:
    12
    Registriert seit:
    8. August 2005
  12. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.759
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    Und kannst Du es ?

    Was mich betrifft, gibt es eine ganze Reihe von Dingen die ich gerne lernen würde - wenn ich nicht viel zu faul wäre es zu tun.
    Und diese Bücher ... ich habe da so einen Klassiker des Magiers Franz Bardon "Die Praxis der magischen Evokation". Das ist in einem Stil geschrieben wie ein Bastelbuch für Fotoamateure aus den 50er Jahren und man möchte fast meinen, man könnte dann die "Vorsteher" der verschiedenen "Sphären" so herbeibeschwören, wie dort beschrieben.

    Aber ehrlich gesagt: Mir ist ganz wohl dabei, dies nicht zu tun.
    Und so geht's mir auch mit der Telepathie. Vielleicht möchte ich gar nicht wissen, was die Leute denken. Mir reicht schon, was sie freiwillig so von sich geben.
     
  13. caligari

    caligari Meister

    Beiträge:
    342
    Registriert seit:
    13. September 2004
    Man kann Remote Viewing lernen.
     
  14. Simonides

    Simonides Meister

    Beiträge:
    167
    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Ort:
    Laudenbach/Bergstrasse
    Ich bin an telekinetischer Homoeopathie interessiert. Gibt es dazu Buecher??
     
  15. caligari

    caligari Meister

    Beiträge:
    342
    Registriert seit:
    13. September 2004
    Dich interessiert das vielleicht nicht, aber die Geheimdienste und andere "illuminatenfreundliche" Organisationen könnten diese Technik einsetzen, um kritische Zeitgenosen mundtot zu machen. :O_O:

    Es ist ganz einfach: man scannt die Gedanken eines unbequemen "Freidenkers" und sorgt dafür, dass dieser sich darüber auch im Klaren ist, rund um die Uhr direkt im Gehirn "abgehört" zu werden. Mehr brauchen CIA und Co gar nicht tun: mit der Zeit unterdrückt die Zielperson ganz von alleine die meisten Emotionen und kreativen Überlegungen. Der Mensch "vertrocknet" innerlich, hat keine eigene Meinung mehr und gibt sich auf.

    Hilfe kann der Gejagte keine erwarten: Polizei und Justiz legen sich nicht mit dem Geheimdienst an, die Psychologen halten die Person für geisteskrank und glauben nicht an die Möglichkeit des "Gedankenlesens" durch dunkle Mächte.

    http://www.8ung.at/omega_news/mind_control_ziel.pdf
     
  16. arius

    arius Erleuchteter

    Beiträge:
    1.676
    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Ort:
    Munichen
    Nur wenn man eine Begabung dafür hat, kann man sie ausbauen und schulen, ansonsten ist es sinn- und zwecklos.

    Wenn man die Begabung hat und schult, darf man sie nur für höhere Zwecke zum Wohle der Mitmenschen einsetzen ohne die Absicht einer Selbstbereicherung. Alles andere wird mit schwerster Läuterung bestraft und muss wieder gutgemacht werden.

    Gruß Arius
     
  17. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    8O

    http://de.wikipedia.org/wiki/Homöopathie
    http://de.wikipedia.org/wiki/Telekinese

    Zusammenhang?

    Vielleicht versuchst du's erstmal mit homöopathischem Feng Shui? Einfach alle größeren Gegenstände im Raum um einen Millimeter verschieben und schon fliesst das Chi wieder. :ironie:
     
  18. July

    July Anwärter

    Beiträge:
    12
    Registriert seit:
    14. November 2005
    Ort:
    CH
    :)

    @arius..
    mir wurde gesagt das ich das dritte auge hätte...also das es sich am entwickeln wäre.

    Ich hätte doch dann die fähigkeit telepathie erlernen zu können oder?
     
  19. Wokamr

    Wokamr Lehrling

    Beiträge:
    28
    Registriert seit:
    11. Dezember 2005
    Ein Lehrer erzählte mir mal wie er bei Inuits war und die Frau hat genau gesagt wann ihr Mann zurück kämme von der Reise mit den Rentieren und die ganze Zeit über als er wegw ar hat sie gespürt wie es ihm ging.
    Ist es ned so das man Leute mit denen man gut auskommt und schon länger kennt das man oft das gleiche Wort gleichzeitig sagt oder an das genau gleiche gedacht hat wie der andere?
     
  20. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Ist es nicht umgekehrt auch so, daß man mit Leuten gut auskommt und lange zusammenlebt, die ähnlich denken wie man selbst?