Jan van Helsing schizophren???

BeAwake

Meister
Mitglied seit
28. Dezember 2002
Beiträge
198
In der Geschichte läßt sich soviel herumpfuschen das man gar nicht mehr sagen kann ob die Holocaustlüge wahr ist oder nicht.
Ich zumindestens weiß weder das sie endgültig als erwiesen gilt noch das sie eindeutig widerlegt wurde.

Das man eine Menge Geld mit der Esoterik verdienen kann ist klar...
Aber wie sonst soll er sich an eine große Menge wenden als über Bücher.
Ich würd sagen das das Geld ein angenehmer Nebeneffekt ist.
Er freut sich sogar das eine Vielzahl von Lesern sein Buch einfach kopiert haben auch wenn er nix daran verdient hat...sagt er zumindestens.

Und ich hab eigentlich im Kopf das die rechte Szene die Reichsdeutschen-Theorie ablehnt und meint es würde die rechte Szene ins lächerliche ziehen.

Würd mich mal echt interessieren was dich so überzeugt das es nie diese Flugscheiben gegeben haben kann.
Was haben diese Zeitzeugen dir erzählt das du so sicher bist.
Interessiert mich wirklich...vielleicht überzeugts ja auch mich.

BeAwake
 

gravedigger

Meister
Mitglied seit
21. März 2003
Beiträge
125
"In der Geschichte läßt sich soviel herumpfuschen das man gar nicht mehr sagen kann ob die Holocaustlüge wahr ist oder nicht.
Ich zumindestens weiß weder das sie endgültig als erwiesen gilt noch das sie eindeutig widerlegt wurde."
dann geh mal in die kz´s , sieh dir dokus mit den abertausenden knochen an, oder am besten frag die leute die direkt davon betroffen waren z.b. deine grosseltern oder juden die ihre halbe familie im holocaust verloren haben...

"Das man eine Menge Geld mit der Esoterik verdienen kann ist klar...
Aber wie sonst soll er sich an eine große Menge wenden.
Ich würd sagen das das Geld ein angenehmer Nebeneffekt ist.
Er freut sich sogar das eine Vielzahl von Lesern sein Buch einfach kopiert haben auch wenn er nix daran verdient hat...sagt er zumindestens."
das ist richtig, es gibt aber auch andere möglichkeiten, z.b. eine davon ist wo wir hier gerade diskutieren... wieso lässt sich ein jan van helsing der die welt ja aufklären will z.b. niemals in irgendwelchen foren oder sonstigen einrichtungen blicken? ne menge leute hier auf dem board scheinen das bedürfniss zu haben die leute aufzuklären, wieso nicht van helsing?

Und ich hab eigentlich im Kopf das die rechte Szene die Reichsdeutschen-Theorie ablehnt und meint es würde die rechte Szene ins lächerliche ziehen.
das stimmt absolut nicht, du warst offensichtlich noch nie auf einer rechten/skinhead seite... die foren sind hier verboten, daher werden die auf ami-servern gehostet, ist somit schwierig da nen zugang zu finden, bzw. links möchte ich hier auch nicht posten... auf den boards jedenfalls wird auf die theorie der RD aufgebaut, jan van helsing ist übrigens recht bekannt, der standartspruch ist übrigens "wartet nur ab ihr linken zecken bis die reichsdeutschen kommen"... habe ich so persönlich zu hören bekommen :D ...

Würd mich mal echt interessieren was dich so überzeugt das es nie diese Flugscheiben gegeben haben kann.
Was haben diese Zeitzeugen dir erzählt das du so sicher bist.
Interessiert mich wirklich...vielleicht überzeugts ja auch mich.
hab ich glaub ich schonmal in nem flugscheibenthread geschrieben egal, die kurzversion: mein grossvater war nen offizier bei der luftwaffe in gosslar, und hat 2 flugscheiben über den boden schweben gesehen, für knapp ne halbe minute, sprich die dinger waren 42 bis 44 nicht flugfähig, ausserdem waren es nur prototypen, der krieg hat die wende genommen und das ganze ding wurde eingestellt... fakt ist nur: die flugscheiben oder zumindestens anfänge davon weil richtige flugscheiben waren es eigentlich nicht hat es gegeben, allerdings erst in dem minimalsten entwicklerstatus so das die dinger noch jahrzehnte gebraucht hätten um vernünftig fliegen zu können... das es heute flugscheiben gibt will ich garnicht bestreiten, das weiss keiner ob nicht irgendeine regierung heute die dinger gebaut hat und das die auch richtig gut funktionieren, weiss keiner, aber das reichsdeutsche sich damals in den nordpol verschanzt haben um sich dort ne basis aufzubauen ist mehr als nur unglaubwürdig, und genau das ist das ding. daran klammern sich viele rechte in dem glauben es würden noch ein paar "gute alte" RD geben, die illusion aufrechterhalten das es irgendwann weitergeht....
 

BeAwake

Meister
Mitglied seit
28. Dezember 2002
Beiträge
198
gravedigger schrieb:
dann geh mal in die kz´s , sieh dir dokus mit den abertausenden knochen an, oder am besten frag die leute die direkt davon betroffen waren z.b. deine grosseltern oder juden die ihre halbe familie im holocaust verloren haben...
Das in den KZ´s Menschen umgekommen sind streitet ja niemand ab.
"Die" Holocaust-Lüge lautet ja nicht das keine Juden in den KZ´s umgekommen sind sondern viel weniger als heutzutage behauptet wird.

ne menge leute hier auf dem board scheinen das bedürfniss zu haben die leute aufzuklären, wieso nicht van helsing?
Naja...indirekt macht er es durch Videos und seine Bücher.
Warum er sich nicht persönlich stellt wird schon seine Gründe haben.
Im Moment kann ich mir auch keinen Reim darauf machen.

btw. ich war früher auch mal Anti-Helsing...extrem...beinflußt durch die Meinung auf vielen Seiten.
Irgendwann sah ich das Video...und da wurde mir mal wieder klar wie viel Macht die Medien haben...

Heh und mir is es egal was ihr von Van Helsing glaubt...

Der bereut sogar ein wenig das er sich ins Spiel begeben hat.
Früher war er der fröhliche Mensch der keine Feinde hatte...heute stürmen sie seine Wohnung und dursuchen sie nach KuKluxKlan Verbindungen.
Nebenbei erhält er ständig Morddrohungen...das ist auch der Grund für das Video gewesen...er teilte mit das er bei bester Gesundheit ist und so bald keinesfalls eines natürlichen Todes sterben würde.

"wartet nur ab ihr linken zecken bis die reichsdeutschen kommen"... habe ich so persönlich zu hören bekommen :D ...
Na servas...sag ich ja...traurige Gestalten...
Bücher in falschen Händen.

Zu den Flugscheiben...
Ich glaub das was dein Großvater dir erzählt hat.
Heißt aber noch lange nicht das er alles gesehen hat.
Im Video UfoGeheimnisse des 3. Reiches sieht man Ufos die lange Strecken zurückgelegt hatten und dann abgestürzt sind.
Flug und Wrack hat man gesehen.
Aber wenns um Vril oder Thule geht dann glaub ich kaum das dein Großvater was damit zu tun hatte.


BeAwake
 

gravedigger

Meister
Mitglied seit
21. März 2003
Beiträge
125
Das in den KZ´s Menschen umgekommen sind streitet ja niemand ab.
"Die" Holocaust-Lüge lautet ja nicht das keine Juden in den KZ´s umgekommen sind sondern viel weniger als heutzutage behauptet wird.

hmm.. ich glaub jedenfalls nicht das dort jemand gelogen hat... vielleicht warens ja sogar noch mehr?


btw. ich war früher auch mal Anti-Helsing...extrem...beinflußt durch die Meinung auf vielen Seiten.
Irgendwann sah ich das Video...und da wurde mir mal wieder klar wie viel Macht die Medien haben...
ich muss dazu sagen das ich damals die bücher während meiner bundeswehrzeit vonnem koch in die hand gedrückt bekam, und keine ahnung hatte wer der typ war, damals hatte ich auch kein internet, also bin ich nicht durch medien beeinflusst worden. ich weiss auch nicht genau was es war, ich glaube schon sein schreibstil hat mir gezeigt das er aus der rechten ecke kommt bzw. rechtes gedankengut verbreiten möchte...

und da wurde mir mal wieder klar wie viel Macht die Medien haben
hehe, btw: ein widerspruch, findest du nicht auch? mal dir einfach aus wieviel macht ein oder drei bücher haben können... ich habs zumindestens an dem koch gemerkt...

Der bereut sogar ein wenig das er sich ins Spiel begeben hat.
Früher war er der fröhliche Mensch der keine Feinde hatte...heute stürmen sie seine Wohnung und dursuchen sie nach KuKluxKlan Verbindungen.
Nebenbei erhält er ständig Morddrohungen...das ist auch der Grund für das Video gewesen...er teilte mit das er bei bester Gesundheit ist und so bald keinesfalls eines natürlichen Todes sterben würde.
jaja, früher war der gute herr helsing ja linksradikal und extrem glücklich... wers glaubt...

btw: eigentlich hätte er damit rechnen können das irgendwann mal nach solchen aussagen in büchern seine wohnung gestürmt wird... das video habe ich allerdings nicht gesehen, kann mir aber schon vorstellen was er gesagt bzw. wie es abgelaufen sein wird...

Zu den Flugscheiben...
Ich glaub das was dein Großvater dir erzählt hat.
Heißt aber noch lange nicht das er alles gesehen hat.
Im Video UfoGeheimnisse des 3. Reiches sieht man Ufos die lange Strecken zurückgelegt hatten und dann abgestürzt sind.
Flug und Wrack hat man gesehen.
Aber wenns um Vril oder Thule geht dann glaub ich kaum das dein Großvater was damit zu tun hatte.
mit sicherheit hat er nicht alles gesehen...
es ist einfach so das die technik nicht ausgereift war, die düsentriebwerke sind auch erst kurz vorm ende des krieges entwickelt worden und waren nicht vollständig entwickelt d.h. es kam zu fehlern unfällen usw... jedenfalls kann ich nur wiedergeben was er mir erzählt hat und aus logischen schlussfolgerungen usw.. naja jedenfalls war der stand der technik damals nicht soweit, jetzt hab ich vergessen was ich sagen wollte fuck... naja vielleicht fällts mir morgen wieder ein lol zu spät heute...

übrigens was ist das für ein video, ich würde das ganz gerne mal sehen...
 

BeAwake

Meister
Mitglied seit
28. Dezember 2002
Beiträge
198
gravedigger schrieb:
übrigens was ist das für ein video, ich würde das ganz gerne mal sehen...
Ja mach das mal...mal schauen was du dann sagst.
Obwohl...ich kanns mir schon fast denken :lol:

Naja...

Das Video heißt:

Interview mit Jan Van Helsing
Ist über Edonkey oder Emule zu finden.
Hier der Esel-Link

ed2k://|file|Film.-.Geheimgesellschaften.-.Interview.mit.Jan.van.Helsing.avi|160184320|fef25f267202f65ec9196efb425a58d7|/

Kein Copyright.

Stimmt ist wirklich schon spät...
Wie gesagt zieh dir mal das Video rein dann reden wir weiter.


BeAwake
 

BeAwake

Meister
Mitglied seit
28. Dezember 2002
Beiträge
198
Naja...nicht das du da was falsch verstehst...
Das sind auch nur Fotos die im Video gezeigt werden.
Flugscheiben mit konventionellen Antrieb.
Und nebenbei erzählt ein ehemaliger Flugscheibenkonstrukteur, ich glaub Epp heißt er, die dazugehörigen Ereignisse.

Aber wenn du es sehen möchtest.

Findet man auch im Esel-Netz...
Heißt Ufo-Geheimnisse des dritten Reiches.

Der Esel-Link

ed2k://|file|UFO.Geheimnisse.des.dritten.Reiches.VCD.Flugscheiben.Schwarze.Sonne.Thule.Vril.Haunebu.Aldebaran.Schauberger.Byrd..rar|585039486|d22a9a2bc8a73ce7b08ff33bfcbcc38c|/

Is auch recht interessant das Video aber bei der Gelegenheit kannst du dir auch gleich die 150 MB - Interview mit Van Helsing runterladen und mal reinschauen.

BeAwake
 

45mDEX

Lehrling
Mitglied seit
4. März 2003
Beiträge
28
Ganz klar, LESTAT ist einer von denen die Desinformationen verbreiten wollen!!!

Sie wollen J. V. Helsing nur lächerlich machen!!!
Er bekommt dafür Geld!!!!!!!!!

Achtet nicht auf ihn!!!!!!
 

Wodan

Meister
Mitglied seit
22. Juni 2002
Beiträge
435
45mDEX

Ich wäre an deiner Stelle lieber
vorsichtig damit irgendwelche Behauptungen in den Raum zu stellen .
Er ist einfach anderer meinung als du. Versuch lieber mit Argumenten gegen ihn anzugehen.
 

energiestrahl

Meister
Mitglied seit
26. September 2002
Beiträge
110
Ich weiß ja, dass ich das hier nicht fragen darf - bzw. keiner darf es mir hier im Forum beantworten - aber ich würde mir ja schon gerne mal selbst ein Bild von diesen Werken machen.

Leider habe ich weder Lust noch Geld, pro Buch 70 US Dollar im amerikanischen EBay zu zahlen - ausserdem wäre das illegal, oder?

Gibt es keine Auszüge der Texte im Internet oder so? Würde gerne selbst wissen, was genau dieser hier viel benannte Helsing so geschrieben hat. Und hat er zufälligerweise einen Bruder?
 

gravedigger

Meister
Mitglied seit
21. März 2003
Beiträge
125
probiers doch einfach als e-book zu bekommen... in tauschbörsen wie kazaa oder so... illegal ist es in der tat, mich würde es jedenfalls nicht davon abbringen bin für freie meinungsäusserung, auch wenn meiner meinung nach v.h. einige ernste probleme hat... :lol:
 

Diskordius

Geselle
Mitglied seit
19. August 2002
Beiträge
62
van Helsing/Holey schizo?...naja die Geschichte mit den Flugscheiben ist aber weder neu noch von J.v.H. aufgebracht, zur Zeit das Lieblinksthema von Kawi Schneider von www.unglaublichkeiten.info, mit angeblichen Beweisen etc.
Ich kann nur wiederholen, dass ich mich, glaube ich auf einem Verschwoerungsforum befinde, wo immer wieder, sobald das Thema Zionisten auftaucht eine riesen Panik entsteht, von sogenannten Nazis unterwandert zu werden.
Ist die Zensur in unseren Köpfen derart heftig konditioniert, dass gewisse Themen automatisch tabuisiert werden und statt kritischem Hinterfragen(was ich hier erwarte) nur Polemik die Antwort sein kann?
Abgesehen von J.v.H. befassen sich auch Jo Conrad und sogar der Schweizer Armin Risi mit dem was Zionisten angerichtet, bzw. gemacht haben sollen.
Besser recherchieren als immer direkt "Nazi" auszurufen wäre mein Vorschlag!
 

dimbo

Erleuchteter
Mitglied seit
30. September 2002
Beiträge
1.797
Uff, wo fange ich an?

Also: Es gibt gute Bücher über die okkulten Hintergründe des Dritten Reiches und den heute aktuellen Verschwörungen (z.B. E.R. Carmins "Das Schwarze Reich", Des Griffin - "Wer regiert die Welt?"), aber van Helsings Werke gehören nicht dazu.

Hauptursache dafür, dass ich ihn ablehne ist, dass er saumäßig mit Quellen arbeitet. Nicht nur sind teilweise Namen falsch geschrieben, falsche Auflagen oder Daten angegeben - auch die Quellen, die er korrekt angibt sind teilweise nationalsozialistischen Ursprungs.

Zum Beispiel nennt Helsing eindeutig Bücher, die in Verlagen erschienen sind, deren Chefs schlichtweg Nazi-Idioten-Schweine sind. Beispiel gefällig?

Auf Seite 87ff greift van Helsing einige bei Rechtsextremisten sehr beliebte Argumentationmuster auf. Er macht sich die Behauptung zu eigen, das Judentum hätte Deutschland den Krieg erklärt und es sei die erklärte Absicht der Kriegsgegner gewesen, alle Deutschen auszurotten. Auch der so genannte "Kaufman-Plan" (Germany Must Perish") taucht unweigerlich in diesem Kontext auf.

Interessant ist hier die Quelle, die van Helsing für diese historischen Falschmeldungen nennt: Carlos Baagoe, Geburtswehen einer neuen Welt, Samisdat-Verlag, Toronto. Der Samisdat- Verlag gehört dem Holocaust-Leugner Ernst Zündel.
Quelle: http://www.h-ref.de/lit/h/helsing/geheim2.shtml

Wer den Verlag kennt wird wissen, was ich meine... :?

Ausserdem bringt van Helsing nichts neues ausser Spinnereien. Im Grunde läufts auf folgendes raus: Wer seriöse Bücher zum Okkultismus im Dritten Reich und zu den in der Welt vorhandenen Verschwörungen gelesen hat, wird bei van Helsing nichts neues finden, ausser dem Einfluss von Ausserirdischen, wilden Theorien über "Reichsdeutsche" und Holocaust-leugnende Quellen.

Und wer sich jetzt fragt wieso van Helsing trotzdem so bekannt ist, während Carmin publicity-los vor sich hindümpelt, dem sei gesagt, dass Helsing durch seine spinnerten Übertreibungen und Vermutungen und aus keinem anderen Grund soviel Aufmerksamkeit bekommt.

Natürlich ist das alles furchtbar beeindruckend, wenn man vor van Helsing keine seriösen Bücher zum Thema gelesen hat. Dass Schlimme an der Sache ist aber doch, dass einem realistischere Werke nach Lektüre von van Helsing "lasch" und "unspektakulär" vorkommen, und man automatisch nach Müll wie Ausserirdischen und Reichsdeutschen sucht.

Schwachsinn von dem er genau so gut weiß, was für ein Käse es ist, wie wir. Aber er weiß auch, dass es sich a) verkauft und b) nicht zu überprüfen ist.

dimbo.
 

Eingeweihter

Meister
Mitglied seit
24. April 2003
Beiträge
373
Hallo liebe "van-Helsing"-Fans,
also scheinbar seit Ihr so kritiklos, dass Jan udo holey (alias "van-Helsing") sogar zum Scheisse fressen auffordern könnte und Ihr würdet dies freudig im Forum verteidigen. Holey lacht sich derweil einen Ast über Euch. Leute wie Holey, die sich die Dummheit oder Leichtgläubigkeit vieler Menschen zunutze machen , gab es in der Geschichte schon immer. Daraus ist ihm kein grösserer Vorwurf zu machen, denn zum Verarschen gehören immer zwei: der Verarscher und der, der sich verarschen lässt. Was ihm anzukreiden ist: Er spielt mit billigstem Antisemitismus und bezieht sich in seinen "Geheimgesellschaften" tatsächlich mehrfach auf "alte" NS- und "neue" neonazistische Quellen. Und dafür gehört ihm auf die Finger gehauen. Übrigens: ich komme aus dem Fränkischen, hier war jan udo in den achtziger Jahren in der Punkerszene unterwegs. Wir hielten ihn damals alle schon für einen Spinner, hätten aber nie gedacht, dass er es schafft, mit seinen Eso-Spinnereien mal so Kohle zu scheffeln...aber ja ja, sorry, schon gut, Ihr glaubt ja alle den Blödsinn im Vorwort, er hätte das Buch anonym ohne Gewinnabsicht an den Ewert-Verlag geschickt. :wink:
 

sillyLilly

Ehrenmitglied
Mitglied seit
14. September 2002
Beiträge
4.158
soweit ich das sehe nutzt J.vH. auch die Medien um seine Meinung zu verbreiten.
Er ist Teil der Medienmanipulation.
Eine Hickhack ... das die Massen schön beschäftigen kann, denn wer sich in den Irrwegen auf der Suche nach Wahrheit gegenseitig die Köppe einschlägt, ist leicht rumzuschubsen.
Egal ob etwas wahr ist, in den Büchern oder nicht.
Es kann... auch etwas wahres drin sein ... und er ist ein rechter ..
Es kann... auch alles unwahr sein ... und er ist ein total lieber Mensch...
es kann... sein das er schizophren ist ....
Es kann... sein das er schlau ist
Es kann... sein das er geldgierig ist ... und undund

Es kann alles sein :wink:
Und nu ??

Namaste
Lilly
 

Eingeweihter

Meister
Mitglied seit
24. April 2003
Beiträge
373
Hi sillylilly (netter Nick!) :oops:

Hier von mir die klare "Empfehlung": Lies das Buch und du kannst einige "Kanns" aus deinem Posting streichen...
 

sillyLilly

Ehrenmitglied
Mitglied seit
14. September 2002
Beiträge
4.158
Hier von mir die klare "Empfehlung": Lies das Buch und du kannst einige "Kanns" aus deinem Posting streichen...
:lol:
Na sicher


oh mann ... hast du es gelesen?

Das ist doch genau der Knackpunkt.
Das ist doch genau ...... des Pudels Kern :wink:

Ich habe meine "kanns`" nicht geschrieben. Weil ich das Buch nicht gelesen habe,
sondern weil man ... nur weil man es gelesen hat und etwas für wahr erkannt zu haben meint ..... nicht alles andere, als wahr erwiesen ist.

Wie bei allen anderen Informationen auch.
Wie bei allen anderen Menschen auch.
Nichts ist so wie es scheint.
Vielleicht auch doch :wink:
Vielleicht auch nur ein Teilchen davon ....

Letztendlich ist es doch genau die Medienmanipulation die er anspricht.
Das Totschlagen mit Informationen ...
die Aufreiberei und Aufwerterei von Informationen .... die unsere eigentliche Energie in Anspruch nimmt und vom wesentlichen abhält.
Fronten statt Verbindungen...... :wink:

Sein Buch .... und die Wirung die er erzielt .... sind ein Wiederspruch in sich. Ob er das gewollt hat oder nicht ... darüber vermag ich mir kein Urteil zu erlauben.

Namaste
Lilly
 
Oben