Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Hilfe wer kennt sich mit Opera aus?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Guest, 23. November 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Habe eben ein Update auf Opera 10.10 gemacht.

    Darauf hin bin ich nicht mehr ins Netz gekommen.
    Firefox ging aber noch.

    Nach einem Neustart ging gar nix mehr, weder Firefox noch Thunderbird noch Opera.

    Opera gelöscht alte Version aufgespielt, nach einigem hin und her geht Opera wieder aber Firefox und Thinderbird kommen nicht ins Netz.

    Ich hab von Netzwerken NULL Ahnung, befürchte aber das Obera 10.10 mit seinem eingebauten Unity Server irgend was verädert hat hat.

    HILFE! Ich muss an meine Mails :flenn:
     
  2. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hat es dir vielleicht die DNS-Servereinstellungen zerlegt?
    Gib mal per Hand einen anderen ein und schau, was passiert.
     
  3. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Schau mal unter firefox unter
    Extras-Einstellungen-Erweitert-Netzwerk-Einstellungen
    Dort Haken bei (0)kein Proxy

    Das könnte ne Möglichkeit sein.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    O.K. bin schon einen Schritt weiter.

    Die Opera installation scheint irgendwie mit der Fritzbox Firewall (Protection) zu kollidieren. Wenn ich die ausschalte geht alles, is aber kein Zustand.

    Was mich wundert ist, daß das Problem bestehen bleibt obwohl ich Opera 10.10 deinstalliert haben und die Regestry gesäubert.

    @DKR - ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung wie man DNS Eistellungen von Hand eingibt (geschweigeden was). Netzwerke waren für mich immer ein Buch mit 7 Siegeln....

    ...ach was, 70 Siegeln. :argh:
     
  5. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Opera wird wohl auch mindestens die Ports 80,25 und 110 nutzen und die sind bei den Router eigentlich immer offen und können von irgendwelchen Programmen wie Opera oder Mozilla nicht verändert werden, geschweigen denn mit denen kollidieren???!

    Sicher, dass Du keine Firewall auf Deinem PC laufen hast? Die wäre eher zur Blockade im Stande als die in Deiner Fritzbox.

    Hast Du irgedein Programm mit der Endung -Internetsecurity laufen? Dann stell den mal ab und schau, was passiert.

    Du könntest auch mal ein DOS-Fenster öffnen (Start, Ausführen ) und hier "cmd" eintippen, natürlich ohne Anführungszeichen und in diesem DOS-Fenster mal einen Ping in Richung z.b. google sende. (Ping www.google.de). Kommt ne Antwort, ist die Durchleitung in Ordnung und Dein Mozilla hat nen Schaden. Geht hier nichts durch, würde mich wundern, das Opera trotzdem Seiten aufbaut..

    Berichte mal.
     
  6. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
    Ich würde diese Software deinstallieren da im allgemeinen die Windows Firewall ausreichen sollte und IN deiner Fritzbox sowieso eine ist, es sein denn du willst explizit einzellnen Programmen erlauben nach "draußen" zu funken. Ich hatte die auch mal drauf, aber wie bei dir dann Probleme mit diversen falschen Klicks und schon hat man etwas verboten was man gar nicht wollte.
     
  7. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Wer generell Probleme mit Bezeichungen wie DNS, Port´s, Routing und Switching hat, sollte die Finger von Software-Firewalls lassen. Diese betrifft alle Internetsecuritys aber auch Freeware wie Zone-Alarm. Oft sperren sich die Leute selber aus, weil sie nicht verstehen, was ZoneAlarm wieder gefunden hat.

    Halte auch nichts von diesen Registry Cleanern etc. Alles Müll, weil die Programme oft nicht verstehen, was sie dort "cleanen"!

    Deswegen wundert mich, dass Schechina wohl locker an seine Registry geht und dort irgendwelche Einträge löschtm aber nicht versteht, was ne DNS ist?
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ich hab einen dieser Cleaner von denen du nix hältst :D

    Also ich kann es jetzt direkt an der Fritz Protection festmachen.

    Wenn sie aktiv ist, geht außer dem IE nix mehr raus, warum nur der ist mir schleierhaft - allerdings fragt mich die FW vorher ob er das darf - bei allen anderen Programmen kommt keine Abfrage.

    Alle Programme die raus dürfen sind festgelegt, ich hab auch schon alle gelöscht und neu eingetragen sowie das neueste Update eingespielt.

    Wenn ich die FW abschalte geht alles. Allerdings telefonieren auch einige Programme dann ungefragt nach hause und das passt mir nicht.

    Die FW hat seit Jahren klaglos ihren Dienst versehen um eben das zu vermeiden. Was da bei der Installation von Opera 10.10 Unity passiert ist, ist mir einfach nicht klar. :?!?:
     
  9. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Also von was für einer Firewall sprichts Du eigentlich?
    Die, die in der Fritzbox eingebaut ist? Wo Du dich mit 192.168.178.1 oder ähnlich einwählst oder hast Du ein Programm AUF DEM PC laufen, welches eine Firewallfunktion besitzt?

    Denn auf der Fritzbox kann kein Programm irgendwas ändern. Und die Fritzbox kann auch nicht Firefox oder Thunderbird blocken. Und schon gar nicht kann Opera die Firewall in der Fritzbox ansprechen.

    Du hast deshalb sicher eine Software-Firewall auf Deinem PC laufen und dem mußt Du eintragen, dass Firefox und Thunderbird die Internetzone betreten drüfen und nicht geblockt werden.

    Hier liegt sicher Dein Problem.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ja genau, das Teil installiert sich mit dem Fritz-Sofwarepaket und heißt "FritzProtect".

    Hat nix mit der internen Firewall der Box zu tun sondern ist eine Software die das "phone home" einiger Programme verhindert.

    Man trägt da relativ unkompliziert in eine Liste ein, welches Programm was darf.

    Hat auch über Jahre einwandfrei funktioniert.

    Bis gestern....
     
  11. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Ahhhh...OK. Dann setz das Ding doch zurück. Alle Richtlinien aufheben. Oder deinstallieren und alle Richtlinien mitlöschen,so dass nur noch die Windows Firewall aktiv ist. Dann erneut installieren und diesmal genau aufpassen, was er genau von einem will und was man blockt etc.

    Trotzdem bleibt schleierhaft, warum eine neue Richtlinie für Opera in der Firewall Firefox und Thunderbird blockieren??? Das macht keine Sinn.
     
  12. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Wenn man den "Generic host process" (svchost) in der Firewall blockiert bekommt man den gleichen Effekt.....
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Generic host process ist nicht blockiert.

    @Gilgamesch

    Hab ich alles schon durch. Alles Gelöscht neu installiert, neu eingetragen usw.

    Win Firewall ist nicht am laufen.

    Was mich so wahnsinnig macht ist, daß das alles Jahrelang problemlos gelaufen ist.

    :?!?:
     
  14. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ich fand es ja schon sehr dreist von meinem Opera sich ungefragt auf 10.10 upzudaten.


    How dare you?
     
  15. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    @Shechinah

    Mach doch mal ein Ping aus dem DOS-Fenster bei eingeschalteter Firewall. Wenn das raus geht, sind zumindest die Ports in Ordung. Dann liegt es eindeutig an Deiner Firewall bzw daran, dass die Firewall doch noch wo heimlich Richtlinien abspeichert und du diese trotz Löschen nicht weg bekommst.

    Du kannst ja mal probehalber einen Systemwiederherstellung ansteuern und schauen, ob es Mozilla wieder läuft.Wenn ja, existieren irgendwo Registryeinträge zu der Blockade. Wenn nicht, rückgängig machen und dann wird es wirklich kompliziert. Dann solltes Du recherhieren, wo genau die Firewall seine Richtlinien abschpeichert und den ganzen Pfad löschen.

    Übrigens welche Windows Version läuft bei Dir?
     
  16. Guest

    Guest Guest

    O.K. alles wieder im Lot.

    Falls es jemanden interessiert, der Schuldige war der "Sidebar",
    eine Leiste mit vielen kleinen Helferlein, die an der Seite des Desktop liegt. Unter anderem beinhaltet der Siedebar auch eine Schnellstartleiste für die meist gebrauchten Programme.

    Aus irgend einem Grund war der Internetzugang für den Sidebar in der FW blockiert.

    Ich hab die ganze zeit hin und her überlegt warum der IE als einziges Programm raus kommt.

    Klar, den benutz ich quasi nie, also ist er auch nicht in der Schnellstartleiste. :roll:

    Was das mit der Installation von Opera zu tun hat und warum der Sidebar eine Freigabe braucht ist mir allerdings schleierhaft. :?!?:

    Na ja, geht ja wieder alles.

    Danke für eure Mühen, :shy:

    Shechinah