Echelon in Bad Aibling wird aufgelöst (laut VS)

Niks Te Maken

Großmeister
Mitglied seit
29. Juli 2002
Beiträge
657
Der geneigte Leser hat es vielleicht mitbekommen:
Ich habe vor einiger (sprich: langer) Zeit eine Anfrage an den Bundesverfassungsschutz geschickt, in welcher ich mich nach einer Rechtfertigung für die NSA-Echelonanlage in Bad Aibling erkundigt habe, da der VS und die EU (die hat extra einen dicken Bericht geschrieben - wer den als PDF will, PN an mich) deren Existenz offiziell zugegeben haben, jedoch nichts unternehmen. Die Frage gemixt mit ordentlich Pathos, Antiamerikanismus und BRD-Kritik war dann meine eMail. :wink:

Ich hatte nicht mehr damit geechnet, aber sehe just heute in meinem Postfach die Antwort.

Jetzt die Sensation:

Der Bundesverfassungsschutz schrieb:
Ö2-035-S-370 446-4949- /03


Sehr geehrter Herr [meinen Namen gibbet hier net],
bezüglich Ihrer Anfrage muss ich Ihnen mitteilen, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) aus rechtlichen Gründen nicht befugt ist, gegenüber Privatpersonen Stellungnahmen der von Ihnen erbetenen Art zu erteilen.
Ich möchte jedoch noch anfügen, dass die Auflösung der Station von Bad Aibling schon seit einiger Zeit beschlossen ist und demnächst vollzogen wird.
Abschliessend kann ich Ihnen versichern, dass das BfV seinen gesetzlichen Auftrag gewissenhaft erfüllt.
Ich hoffe, Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben.


Mit freundlichem Gruß
Im Auftrag
Conti
Ich weiß zwar nicht, was "Conti" ist, aber wenn das mit der Auflösung stimmen sollte und demnächst auch demnächst bedeutet,....wahnsinn!
Vielleicht ist das Deutsch-Amerikanische-Verhältnis doch schwerer angeknackst, als teilweise behauptet wird? *freu*

Wer sich wundert, warum der VS mir versichert, dass er gewissenhaft arbeitet...tja, ich hab da meine Zweifel geäußert...
 

tritop

Meister
Mitglied seit
9. Dezember 2002
Beiträge
280
hmm, das wäre ja wirklich ne sensation, wenn die amis ihr dicken kugeln abziehen. finde das nur komisch, dass man darüber noch nix in den medie ngehört hat. nicht einmal irgendwelche "enthüllungsstorys" handeln davon, oder hat jemand das schon vorher gewusst?
nun bleibt ja nur noch die frage, was "demnächst" bedeutet ;)
 

DrJones

Ehrenmitglied
Mitglied seit
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Wenn das Deutsch amerikanische Verhältnis ernsthaft angeknackst
wäre, glaubst du im Ernst die würden ihre Abhörstation einfach abbauen?
Das Instrument das ihnen erlaubt praktisch sämtlichen Telefonverkehr
und was weiß ich noch was alles abzuhören und zu überwachen??
 

Niks Te Maken

Großmeister
Mitglied seit
29. Juli 2002
Beiträge
657
Erstmal gibt es in England noch eine Station, so dass die USA für Westeuropa nicht auf Bad Aibling angewiesen sind.
Zweitens: Zumindest so ein bisschen was wie Einfluss hat die deutsche Regierung dann doch noch im eigenen Land...
 

Niks Te Maken

Großmeister
Mitglied seit
29. Juli 2002
Beiträge
657
Wenn du das so siehst, hatten die mich auch schon vorher, das ar nicht meine erste eMail an den VS.

Was ich aber nicht verstehe:
Sonst wird hier wegen der allgemeinen Paranoidität über sämtliches Abhören im Chor gejammert. Jetzt besteht die Chance, das die Echelonstation zumindest aus der BRD verschwindet....und?

Freut euch!
 

adsurb

Geselle
Mitglied seit
5. April 2003
Beiträge
55
Wenn die wirklich ihr Zeug packen und die Antwort nicht nur eine Schutzbehauptung war, tun sie dies bestimmt, weil sie inzwischen bessere Technik haben...
:twisted:
 

trashy

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. Mai 2002
Beiträge
2.085
Mh ... das wär natürlich für den BND schon schade, denn:

- wie meine Jungs berichtet haben, welche z.Zt. die US-Anlage in Bad Aibling bewachen, gibts direkt neber der US-Anlage eine deutsche Kaserne, mit nur einer Abhöranlage und jetzt ratet mal, wo die hinzeigt?
:arrow: direkt auf die US-Anlage :twisted: :!:
Ergo: das was die Amis durch ihre gigantische Anlage mitbekommen, erhält der BND durch eine einzige Anlage!

gruß

trashy
 

r3bell1

Anwärter
Mitglied seit
4. Dezember 2002
Beiträge
16
kann mal einer bitte ein paar links mit bilder zu diesem ECHE­LON posten?
 
G

Guest

Guest
Das Echolon wird aufgelöst ha ha ha und 100 Kiolometern weitern ein neues aufgebaut
 

adsurb

Geselle
Mitglied seit
5. April 2003
Beiträge
55
Einige schreiben auch bewusst schön viele Wörter in ihre Mail-Signaturen, auf die ECHELON wohl reagiert und versehen diese dann noch mit ein paar netten Grüßen um möglichst viel Datenmüll zu produzieren...

Denkt ihr, dass das Sinn macht?
 
G

Guest

Guest
@ Seymor
dies Gossensprache anmachen der einzige der dich an macht idt die fette Kuh in deiner Klassen :wink:
aber nichts für ungut :D :D :D
 
Oben