Drum'n Bass - Jungle - JumpUp - Whobble

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
Sers,

Da ich in letzter Zeit ziemlich auf Drum'n Bass etc abgeh,würds mich mal interessieren ob hier wer dem "Junglist Movement" :wink: angehört.

Meine derzeitigen Favs sind:
Supply&Demand - Psycho
DJ Marky & XRS - LK/the way
Special K & J D`Cruze - Fire
Beenie Man ft. Ms. Thing - Dude
Pendulum & Fresh - Tarantula
Peter Bouncer - Junglist

würde mich über nen regen Austausch mit etwaigen anderen Junglists freun.

so denn...jump uP!
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
gibs das irgnswo zum anhörn?


und ist das drum'n'bass, was du meinst, das drum'n'bass, wozu ich damals noch im alten jahrtausend rumgehoppelt bin?

und was ist denn whobble?

:gruebel:
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
hehe..naja..es hat sich n bissl weiterentwickelt,vor allem härter und weniger vertrackt als in den 90ern.
Whobble ist "JumpUp" (relativ simpel gehalten) was sich eben anhört wie das Wort "whobble"..schwer zu beschreiben.

Anhörn kann man sich vieles unter
http://www.breakbeat.co.uk (livesets - videos - reviews etc..)oder
http://www.h-a-b.org/drumandbass.php (Seite 4 "Pendulum & Fresh - Tarantula is seeehr zu empfehlen )
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
gibts sowas auch als internet-radio?

weniger vertrackt ist dabei gar nicht so mein fall, entweder müssen die drums oder der bass verrückt spielen - meine monotonietoleranz ist da extrem gering.

also dieses pendulum & fresh-dingens, das gefällt mir doch ganz gut.

*whobble*
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
http://www.dnbradio.net ;)

naja...mit "weniger vertrackt" meinte ich auch nicht dass es klingt wie deephouse/minimal...aber die alten DnB/Jungle Sachen hams meiner Meinung nach teilweise n bissl übertrieben.

Und das Pendulum&Fresh Ding zeigt eigentlich ganz gut wie DnB/Jungle im neuen Jahrtausend so klingt....halt mehr "jumpup" :lol:
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
also, das grad jetzt im radio kommt, da fängt meine monotonietoleranz schon an sich zu melden. der beat ist immer der gleiche, die snare immer auf zwei und vier. datt reicht mir nicht...


:motz:
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
naja..is halt wie bei nem liveset...zwischendurch immermal was "ruhigeres" aber dennoch tanzbares.

also mir gefälltz heut bisher eigentlich.. 8)

Edit: wobei ich mich über etwas mehr "Bretter" durchaus freuen würde..aber hey...is mehr zum chilln um die Zeit...gefeiert wird inne Clubs :wink:
 

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.649
*Die Kiste mit den Lieblingsplatten hervorkram* ;)

So, ich präsentiere freudigst ein paar von meinen all-time-favourites (nicht erschrecken, sind recht alt ;) ):


Jolly Mukherjee - Kirwani
Motion - Remedy
Dom&Roland - Parasite
Squarepusher - Ultravisitor
Pressure Rise - Let go
John B - Up all night
Filibuster - Picture this
Movingfusion - The witness
Adam F & DJ Fresh - When the sun goes down
Kosheen - Slip and Slide (Suicide)
Panacea - Found a lover (der einzige Track von ihm, der mir gefällt, aber den finde ich wirklich gut)


Außerdem mag ich so gut wie alles weitere von Pressure Rise, das meiste von Breakbeat Era (zb. Ultra-Obscene oder Our Disease Tera), Congo Natty ganz generell, und auch einiges von Kabuki und DJ Patife :D


An schlagkräftigeren Tracks gefällt mir bspw. auch:
DJ Ascend - Supernatural
Dom&Roland - Can't punish me
Cybin - Roller ("emcee recordings 001" - gibts das noch? ;) )

Und vor allem die alten Happy-Hardcore-Breaks mag ich immer noch sehr gerne :D



Machst du selbst musik?
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
hives schrieb:
*Die Kiste mit den Lieblingsplatten hervorkram* ;)

So, ich präsentiere freudigst ein paar von meinen all-time-favourites (nicht erschrecken, sind recht alt ;) ):


Jolly Mukherjee - Kirwani
Motion - Remedy
Dom&Roland - Parasite
Squarepusher - Ultravisitor
Pressure Rise - Let go
John B - Up all night
Filibuster - Picture this
Movingfusion - The witness
Adam F & DJ Fresh - When the sun goes down
Kosheen - Slip and Slide (Suicide)
Panacea - Found a lover (der einzige Track von ihm, der mir gefällt, aber den finde ich wirklich gut)


Außerdem mag ich so gut wie alles weitere von Pressure Rise, das meiste von Breakbeat Era (zb. Ultra-Obscene oder Our Disease Tera), Congo Natty ganz generell, und auch einiges von Kabuki und DJ Patife :D


An schlagkräftigeren Tracks gefällt mir bspw. auch:
DJ Ascend - Supernatural
Dom&Roland - Can't punish me
Cybin - Roller ("emcee recordings 001" - gibts das noch? ;) )

Und vor allem die alten Happy-Hardcore-Breaks mag ich immer noch sehr gerne :D



Machst du selbst musik?
*pfeeeiiiiif*

nicht schlecht Herr Hives...
also wenn die in Deiner Plattenkiste schlummern,dann sag mir lieber nicht wo die steht. :twisted:

Ob ich Musik mache kommt wohl eher darauf an wie man "Musik machen" definiert.Ich leg (ein wenig) auf, und bastel hier und da mehr semi-professionell an Beatz.Bisher hatte sich das ganze allerdings auf HipHop beschränkt,was sich allerdings spätestens mit dem Umstieg auf nen Apple-System ändern wird.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
oh, ihr profis, da gabs mal so ein lied, das fand ich ganz geil, kennt ihr das?






:roll:







tja, das ist das problem, so viel weiß ich nicht mehr. nur noch, dass da jemand "partners" gesagt hat und dann gings rund.

:lol:



tja, also strengt euch mal an :gruebel:, wer das kennt, ist der :king:
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
lol...

ich hab absolut keinen Plan welches Lied das sein könnte,
aber ich würde mich an Deiner Stelle mit sonen Fragen an die Dogs On Acid wenden. :wink:
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
nun, ich kann noch etwas spezifizieren:

"partners" war der schluss des intros. das bestand entweder aus geprochenen worten oder nem etwas leiserem, auf jeden fall regelmäßigem beat oder beidem, die musik setzt aus, der typ sagt partners (naja... vielleicht sagt er auch was anderes... :oops:) und dann fängts richtig an. also vor allen dingen mit so nem bass von erst ganz tief unten und sofort ganz weit oben und wieder und so, ziemlich funky würd ich sagen.

kann aber durchaus sein, dass das ramsch auf nem billo-sampler war...
 

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.649
Du meinst nicht zufällig "Porn Star Style" von Danny Breaks?
:lol:
kleiner Scherz. ;) nein sorry, sagt mir jetzt gar nichts.

@Sensoe
Die aufgezählten Platten stehen leider nicht alle in meiner Kiste, vor allem da, wo "Ultravisitor" stehen sollte, klafft noch eine schmerzende Lücke - auch bei Squarepusher übrigens wieder so ziemlich der einzige Track, der mir von ihm wirklich gefällt, aber der gehört zu meinen absoluten Lieblingen...

Und ja, wenn ich mit konventionellen Musikern rede, bin ich da auch immer sehr zurückhaltend, was die Beschreibung dieses Hobbys angeht :lol:

"naja, wir basteln halt an geräuschen, mit computerprogrammen und so" ;)
 

somebody

Erleuchteter
Mitglied seit
22. Februar 2005
Beiträge
1.448
Hab grad den Thread gefunden, hab ja nicht gedacht das hier auch noch "Junglist Soldier" an Bord sind !!

Ich höre seit ca 6 Jahren Drumm n`Bass / Jungle , war früher vor allem viel in Mannheim und Umgebung unterwegs und auch viele gute DJ´s live gesehen. Unvergessen für mich bleibt z.B. die Future 2001 mit Bad Company, Digital, Andy C usw. , oder Die Made in Germany 2003.... *schwärm*

natürlich hör ich auch andere Musik, keine Frage, aber Drumm n´Bass is schon was ... wie soll ich sagen... anderes...


@ antimagnet

ja , is lang her , aber wegen deinem Lied...

kannst du die Richtung ein wenig einschränken?? schnell, oder langsam ... Hardcore oder eher chillig...?

grüsse

..Somebody..
 

Sensoe

Großmeister
Mitglied seit
8. Februar 2003
Beiträge
672
hA!thX fürs Vorkramen.

Für alle Interessierten sollte sich nen Besuch bei http://www.dnb-sets.de lohnen. 8)

Zu empfehlen wäre nach "Pendulum 1xtra connexions" zu suchen :wink:
Des Weiteren kann ich nur jedem E-Decay,ERS1,Nicky Blackmarket sowie Randall,"Ragga-A-Thon-Tastic" von DJ OWNS und den "RaggaMuffin"-Mix von Whiteman empfehlen!

Alles in allem gibts da genügend Sets um bis ans Lebensende nix anderes mehr zu hören,auch Techno,Grime etc...

viel Spaß! 8)
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
@somebody & weltschmerz:

mensch, dass ihr das rausgekramt habt... :D

jetzt müsst ich mir das halt irgendwo anhören können, um zu entscheiden, ob ihr mein lied gefunden habt... :cry:
 
Autor Ähnliche Beiträge Forum Antworten Datum
S Drum&bass /break beat / jungle Fernsehen, Kino und Musik 11
I Drum n Bass Album Kreativecke 7
Z Bass & Trompete Fernsehen, Kino und Musik 3
Ähnliche Beiträge



Oben