Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Chicago

Dieses Thema im Forum "Reise! Reise!" wurde erstellt von Malakim, 20. Juli 2008.

  1. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.974
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Hallo Forum,
    wie einige hier ja evtl. wissen, bin ich öfter mal in den USA und auch in Chicago. Da ich da beruflich hin muß, erlebe ich das Land anders als es ein Tourist erleben würde. In diesem Faden wollte ich einige Tipps und Erlebnisse zu Chicago posten.

    Am Freitag Abend war ich zum Grillen in Downtown Chicago eingeladen. Eigentlich wollten wir an den Strand (Michigan Lake), aber es war etwas bedeckt und so wollten die weicheierigen Amis lieber zu Hause bleiben. Der Kollege bewohnt ein Condominium im 23(!) Stock in einem der Hochhäuser am Millenium Park, also mitten im Zentrum. Es ist sehr ratsam das Zentrum vor 19:00 Uhr zu erreichen denn dann kann man in den diversen Tiefgaragen den "Earlybird" Tarif bekommen und die ganze Nacht für 10-14$ parken. Ansonsten kostet das bis zu 18$ die Stunde oder direkt unter dem Haus wo ich hinwollte steht eine Parkuhr 1$ = 5 Minuten (autsch).

    Bevor es losging war also noch ein wenig Zeit. Also ab zu Fuß auf die nicht ferne Magnificent Mile, da ist immer was los und ich wollte noch einen Kaffee im Moonstruck trinken. Leider mußte ich feststellen das mein Lieblings Café und Kakao Laden nicht mehr auf der Mile ist und so mußte ich auf einen guten Kaffee erstmal verzichten.

    Dafür war noch Zeit das Gebäude der Chicago Tribune anzusehen den Tribune Tower. In die Mauer des neugotischen Wolkenkratzers wird von einigen außergewöhnlichen Steinen verziert. Dort finden sich Brocken des Kölner Doms, des Taji Mahal, aus der Wüste in Arizona, von der chinesischen Mauer, vom Colloseum in Rom, aus dem Vatikan oder auch vom Mond. Das neueste Stück ist ein Überrest vom WTC, ein Stahlstück.

    Nach diesem kurzen Besuch auf der "Mile" also zurück zum Grillen. Angekommen im Condo wird erstmal eine Runde Rockband auf der X-Box gedaddelt und dazu Absinth getrunken, weia das kann ja was werden. Der Rest der Truppe kommt nach nur 5 Liedern und so gehts dann los mit dem Grillen. Der Grillplatz für die Condo Besitzer ist im 2 Stock von allen Seiten umringt von Wolkenkratzern. Wir werfen die beiden Gasgrills an und es wird eine große Menge Steak, Wurst und Schwein gegrillt. Die Asiaten in der Gruppe bereiten einen Chinesischen Salat und so kommt auch das Grünzeug nicht zu kurz. Das die hier in den USA auch immer alles überdosieren müssen ist eine Katastrophe, da wurde wieder derart viel aufgefahren das man Mühe hatte wenigstens den größten Teil zu essen.
    Die Kulisse beim Grillen war für mich recht ungewöhnlich, aber da diese riesen Türme irgendwie anonym wirken fühlt man sich nicht beobachtet wie z.B. in Berlin im Hinterhof.

    Alles in allem ein netter Abend der sich bis 3:00 Uhr hinzog und durch einige Stunden "Rockband" daddeln mit Blick auf den Millenium Park beendet wurde. Das niemand vom Grölen gestört wurde bleibt verwunderlich aber die Gebäude sind recht schalldicht offensichtlich.

    Demnächst mehr
     
  2. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.974
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Gotham City

    So nun kann ich auch ein paar Bilder nachreichen. AUf der I55 gehts bis zur Ausfahrt Chicago Loop, das führt direkt in die Innenstadt.

    [​IMG]

    Aus dem Auto direkt an der Michigan Ave (Magnificent Mile):

    [​IMG]

    Zu sehen ist unter anderem der Tribune Tower mit der US Fahne oben drauf. Dies Photo entstand aus dem Auto, erstaunlicherweise ist der Verkehr auf dieser Strecke recht gering, stellenweise war ich alleine auf der Straße (am Sonntag früher Abend). Bei diesem Photo hat aber natürlich der einzige hinter mir gehupt als wäre es ein Weltuntergang. Naja.

    Die Hochhausschluchten sind sehr beeindruckend. Man hat ein anderes Gefühl als in anderen Städten ohne Hochhäuser (wie Berlin).

    [​IMG]

    Nicht weit von der Magnificent Mile kann man bereits dunkle Hinterhöfe finden die man ja eher mit Gotham City verbindet und wo ja nun auch gerade gedreht wurde:

    [​IMG]
     
  3. Malakim

    Malakim Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.974
    Registriert seit:
    31. August 2004
    Nosferatu

    Wer lecker und preisgünstig essen möchte in Chicago, kann nach Chinatown fahren. Fährt man von der Interstate 55 dorthin kommt man durch den South Loop, nicht gerade die beste Gegend. Am Straßenrand lungern Gangmitglieder herum und jeder hat Verständnis wenn man an einer roten Ampel nicht stehen bleibt, wenn dort gerade ein Haufen Jugendliche mit Gangoutfit herumsteht. Der Drivethrough des White Castles hat Gitter vor allen Fenstern und das Essen wird durch eine Schublade unter den Gittern hindurch überreicht.
    Chinatown selber ist jedoch sicher. Auch hier gibt es zwar den ein oder anderen blau blitzenden Hotspot, der anzeigt das ein Gebiet von der Polizei rund um die Uhr Kamera überwacht ist, aber man fühlt sich sicher.

    [​IMG]

    Das Essen ist anders als bei uns sehr sehr Chinesisch. In den Restaurants befinden sich überwiegend Chinesen und demnach wird es eher wie in China zubereitet.
    Ich habe Glück, mein Kollege ist Chinese und so muß ich mich nicht kümmern. Zu 4 bekommen wir 5 Gerichte, eine sog. Mud Soup als Vorspeise und SweetPeasoup als Nachspeise. Dazu Tee bis zum Abwinken und alles zusammen kostet dann pro Nase 14$ MIT Trinkgeld. Spitze!!

    Das Essen ist super! Restaurants gibt es wie das Bild zeigt viele und alle haben ihre Eigenart. Ich werde wohl diese Woche nochmal nach Chinatown fahren und dort essen.

    Treffpunkt ist bei den "Zodiaks", ein Platz in der Mitte der neueren Chinatown wo Statuen der Chinesischen Sternzeichen stehen. Ich Habe nun mal genau nachgesehen und festgestellt das ich kein Tiger sondern ein Bulle bin. Nagut wenigstens keine Ratte oder Hase(n Fuß). Der Irrtum kam bei mir daher das ich nie genau wusste wann das Jahr zuende ist (im Feb).

    [​IMG]


    Alles in allem ein netter Abend :cheers: