Boston?

hives

Ehrenmitglied
Registriert
20. März 2003
Beiträge
3.650
Crazy Info Wars types and their new junior partners at #FreeJahar are fond of showing the above cropped picture of the bombing, along with other pictures with very authoritative red circles drawn around people with bags.

They have gone so far as to say this is a plot by the organization Craft International which was founded by Chris Kyle, the deceased former Navy Seal because of the alleged insignia on the hats of the military types mentioned in the picture above.

These men supposedly dropped their bags with the bombs in them.

So then why can one see them here in this non-cropped picture with their backpacks AFTER the blast?
http://weaselzippers.us/2013/04/23/hey-info-wars-crazies-enough-already/
 
G

Guest

Guest
@hives, das hatten wir oben schon abgehakt, die Typen sind vom CST, der Geigerzähler hat's verraten. Womöglich waren auch einige von Craft dabei - zwei hatten jedenfalls das Logo auf Kappe und Hemd, keine Ahnung ob CST Leute das im Dienst tragen dürfen. Ansonsten sind die Uniformen von beiden Vereinen praktisch identisch. Kann man also schwer sagen.
Der zerfetzte Rucksack auf den FBI Fotos sieht auch mehr wie der von dem bärtigen Trucker-Typen mit der blauen Jacke aus. Die schwarzen Einsatzrucksäcke haben andere Träger.

Nebenbei:

Krass, das erste was den Leuten nach der Explosion einfiel, war sich erst mal mit Jacken und T-Shirts einzudecken . Da zeigt sich der wahre Sportsgeist.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=1hM7Ura6Q4w#at=56
 

hives

Ehrenmitglied
Registriert
20. März 2003
Beiträge
3.650
@schech: ah, hab deinen entsprechenden Beitrag ganz übersehen. Ich fand das Photo sehr interessant, auf dem sowohl die Leute mit den Rucksäcken als auch das Chaos nach den Explosionen zu sehen ist, da ich vorher nur den wirklich extrem kleinen Ausschnitt auf VT-Seiten und unter anderem auch in dem von vonderOder kürzlich verlinkten Video gesehen habe... Weisst du zufällig, wer den Unsinn in die Welt gesetzt hat?
 

Malakim

Ehrenmitglied
Registriert
31. August 2004
Beiträge
4.984

dkR

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
6.523
Gebt euch doch bitte etwas Mühe wenn ihr Videos verlinkt und erklärt zumindest um was es geht.
 
G

Guest

Guest
Irgendwie klingen mir die Worte von Vincenzo Vinciguerra in den Ohren, wenn ich sehe wie Bürger von einer schwerbewaffneten Armee mit erhobenen Händen - at gun point - aus ihren Häusern geholt wurden und Hausdurchsuchungen unter Sondergesetzen durchgeführt wurden, und diese Leute dann auch diesen "Einsatz" beklatschen und in den höchsten Tönen loben.

You had to attack civilians, the people, women, children, innocent people, unknown people far removed from any political game. The reason was quite simple: to force . . . the public to turn to the state to ask for greater security.

„Der Weg des Terrors wurde von getarnt agierenden Personen verfolgt, die zum Sicherheitsapparat gehörten, oder die durch Weisung oder Zusammenarbeit mit dem Staatsapparat verbunden waren. Jede einzelne der Gewalttaten nach 1969 passte genau in ein einheitliches, organisiertes Schema... Die Avanguardia Nazionale wurde ebenso wie der Ordine Nuovo für einen Kampf mobilisiert, der Teil einer antikommunistischen Strategie war. Diese entstammte nicht etwa staatsfernen Institutionen, sondern dem Staatsapparat selbst, spezifisch dem Bereich der Verbindungen des Staats zur NATO.”



http://de.wikipedia.org/wiki/Vincenzo_Vinciguerra

http://de.wikipedia.org/wiki/Gladio
 
G

Guest

Guest
Und noch ne 180 Grad Wendung.

Zuerst haben alle Beteiligten berichtet sie hätten sich ein Feuergefecht mit Dzhokhar Tsarnaev geliefert, als er in dem Boot lag, und angeblich soll er sich am Ende selbst in den Hals geschossen haben (obwohl er auf einem der Bilder sichtlich unverletzt aus dem Boot gestiegen ist) und plötzlich war alles nut ein Irrtum und er hatte gar keine Waffe.


http://www.dailymail.co.uk/news/art...olice-account-firefight-shooting-himself.html

http://www.washingtonpost.com/world...6fc8a0-ad18-11e2-a8b9-2a63d75b5459_story.html
 

hives

Ehrenmitglied
Registriert
20. März 2003
Beiträge
3.650
shechinah schrieb:
Niemand will offensichtlich über die Rolle von Craft sprechen:

Hattest du vor kurzem nicht noch geschrieben:

@hives, das hatten wir oben schon abgehakt, die Typen sind vom CST, der Geigerzähler hat's verraten.

Warum jetzt dieser Schritt zurück? Was ist an dem verlinkten Artikel denn so besonders interessant?
Selbst Infowars hat den ganzen Unsinn inzwischen immerhin halbwegs richtiggestellt:
http://www.infowars.com/military-me...mbing-identified-as-national-guard-cst-teams/

Siehe auch:
CST WMD troops on duty at Boston Marathon at the time of the explosion:

Massachusetts Army NG: Unknown

Rhode Island Army NG: 2 (source: Commander Meriwether)

New York Army NG: 5 (source: Staten Island Advance)
http://communities.washingtontimes....al-guard-forced-stand-down-law-enforcement-b/


So it would appear that the CST team on duty during the explosion was the Massachusetts Army National Guard's 1st Civil Support Team, augmented by New York's 24th CST and Rhode Island's 13th CST. [...]
As to why one of them were seen wearing Craft apparel, Craft International provides training programs to police and military, and it is likely that the whole team received training from Craft and received the apparel from them, or maybe just the individual did, or maybe it's even simpler than that, perhaps the man wearing the hat simply likes the hat and purchased it from Craft.
http://ftp.dailypaul.com/282579/ide...haki-uniforms-at-the-boston-marathon-bombings

Meine Güte, wenn die wirklich an einer verdeckten Operation beteiligt wären, warum sollten sie ihr eigenes Logo zur Schau stellen? Wäre das nicht ein ganz klein wenig bescheuert?
 
G

Guest

Guest
Ich hab's oben schon mal geschrieben, die Uniformen sind praktisch identisch. Einige tragen das Craft Logo auf Kappe oder Hemd.
Entweder waren also einige Craft Leute dabei, oder einige der CST Jungs sind große Craft Fans und dürfen ihre Privatklamotten im Dienst tragen.

Nach allem was ich bisher auf den Bildern gesehen habe, scheinen die CST Leute ziemlich überrascht von den Explosionen. Nachdem CST öfter bei solchen Veranstaltungen eingesetzt wird, ist ihre Anwesenheit nicht ungewöhnlich.

Ob die, mit dem Logo tatsächlich von Craft waren weiß ich nicht, aber daß alle Anfragen von allen Stellen komplett geblockt werden, ist zumindest bemerkenswert.

BTW, kann mir einer sagen was das für ein Pulver ist, das der Typ da über die Verletzten kippt?

http://www.youtube.com/watch?v=A49H20br6qA
 

Ritti

Anwärter
Registriert
27. April 2013
Beiträge
5
Man kennt es ja immer wieder... Es passiert irgendwas krasses und früher oder später kommen die Verschwörungstheorien. Unter http://imgur.com/a/Nx8EU ist ein ziemlich interessenater Artikel. Was man davon hält muss jeder selber für sich beantworten. Ich habe damit so meine Probleme weil es einfach alles zu plausibel klingt... Aber macht euch selber ein Bild davon ;)
 
G

Guest

Guest
Und noch ne Wendung....

Bisher wurde immer von den "primitiven" Kochtopfbomben gesprochen wie sie auch von "AlQuaida" in Afghanistan eingesetzt werden - plötzlich sind die Bomben "sophisticated" und so kompliziert, daß die Brüder professionelles Training und Hilfe haben mußten.

After reviewing the phone records of the suspects Tamerlan and Dzokhar Tsarnaev, Chief of the House Homeland Security Committee, Michael McCaul said he believed that the accused could not have carried out the crime alone and that the brothers had special training, considering the “level of sophistication” of a pressure-cooker bomb used in Boston attack.

http://rt.com/news/boston-bombing-persons-of-interest-545/
 

Malakim

Ehrenmitglied
Registriert
31. August 2004
Beiträge
4.984
Naja, nach dem 11 September ging man ja auch davon aus das "viel Geld" im Hintergrund gewesen sein muß. Teppichmesser sind teuer.

Kochtopfbomben nach Anleitung im Internet bauen ist schwierig ... das kann man nicht ohne Hilfe aus ... öööhh Syrien? oder Iran oder so.
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
Und was macht jetzt die persönliche Einzelmeinung eines republikanischen Politikers so unglaublich relevant?
Und bitte jetzt nicht anführen, dass er Vorsitzender des Ausschusses für innere Sicherheit ist, ich habe heute schon genug gelacht.
 
G

Guest

Guest
Ähnliche Beiträge
Autor Titel Forum Antworten Datum
P Boston Tea Party Freimauererwerk ? Lobbygruppen und geheime Seilschaften 36

Ähnliche Beiträge

Oben