1 Dollar Note

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
9 ist heilig, 33 auch...diskutieren wir nicht, es wird zu nichts führen...warum denkt ihr spreche ich von Zufällen...abwarten, echt einfach abwarten..sind ja nur Zufälle
 

Oxigen

Meister
Registriert
10. Mai 2003
Beiträge
497
Ja, und der Polizei-Notruf ist 911, die erste halbautomatische Handfeuerwaffe Amerikas hiess Colt 1911, es gibt Porsche 911, Bei gewissen Web-Formularen kann man den 11.9. nicht als Geburtsdatum angeben, was noch?

Ok, überall die 23 zu suchen ist schon bescheuert, finde ich. Aber das Thema 1-Dollar Note hat schon was. Dass die Illuminaten, oder das, was wir darunter verstehen, auch die Freimauerei unterwandert haben und sie als Instrument verwenden, erscheint mir naheliegend, plausibel. Immerhin war Cecil Rhodes der geistige Vater beispielsweise einer "Atlantic Union", die sich einreiht in eine lange Liste von "Weltregierungs-Wegbereiter-Institutionen" zu denen auch der CFR zählt, ein Kind der Rockefellers. Wenn wir also von den Illuminaten sprechen (wir=ich, wir belieben zu scherzen), dann gehören dazu eine Reihe von Superkapitalisten und Monopolisten wie die Rothschilds, die Rockefellers und der ganze Rattenschwanz an im Kielwasser treibender Nutzniesser.

Diese Erkenntnis beinhaltet jedoch nicht die Behauptung "Illuminaten= Freimaurer", sondern eher "Freimaurer sind dazu verurteilt, von Illuminaten subtil übernommen zu werden". Natürlich wir dieser Umstand nicht in der Clubzeitung breitgetreten oder an Novizenversammlungen proklamiert. Denn selbst die Freimaurer sind relativ klandestin organisiert, und gerade deswegen ein interessantes Instrument für die Illuminaten. In der Übernahme kompletter Orden gehen die Illuminaten mit äusserster Vorsicht vor. Es lohnt sich für sie, dabei keine Fehler zu machen. Es ist ihr Spezialgebiet: Orden, Bruderschaften, Sekten, Mafia, Triaden, Geheimdienste... Nicht umsonst nennt man sie auch einfach "DER Orden".

Ich frage mich, ob es Zufall ist, dass das Wort "MASON" aus den Buchstaben des Sterns zusammengesetzt werden kann. Immerhin wird sowohl der Stern als auch die Pyramide in der Symbolik der Hochgradmaurerei fleissig verwendet. Zudem steht auf dem Sockel der Pyramide das Gründungsdatum der Illuminaten, und auf dem Spruchband steht "Novus Ordo Seclorum", also "Neue Weltordnung", eine Formulierung von Adam Weisshaupt, dem Gründer der Illuminaten. Und oben steht "Annuit Coeptis", also "Unsere Unternehmungen sind erfolgreich". Alles Zufall?
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Zeig mir mal wo der Judenstern von den Freimaurern verwendet wird.
Oxigen...natürlich ist das alles nur Zufall....und ich könnte jetzt als Realschulabgänger 11 Bücher über Zufall schreiben...warum machen sich so viele was vor? Auch interessant ist es, wo die Zahl 13 auf der Dollarnote auffindbar ist..ich weiss nicht ob ihr den schon kennt...ist übrigens auch ein ,,Zufall" das 11+9, 20 ergibt...is besser als die 1-Dollar-Note, bzw. Aussagekräftiger
Guckst du hier:
http://www.kuh.at/article/articleview/919/1/7
 

Oxigen

Meister
Registriert
10. Mai 2003
Beiträge
497
The 6-pointed star or Hexagram is not a Jewish symbol, but a Masonic Symbol. It surplanted the Menorah as the most wide-spread symbol of Judaism during the 19th century after it's incorporation by Freemasons into new synagogue construction in Industrial Britain and then it's farflung empire, following large scale migration from Russia. [Baigent & Leigh]

p6star1.gif

auch interessant:
star3.gif
 

Wolwerin

Lehrling
Registriert
26. April 2003
Beiträge
42
Irgentwie hört sich das hier verdammt wie eine Talkshow an. Paranoide Leute sehen 2en und 3en und? 23 ist eine spielung des Autors gewesen und nun glauben es ihm alle. Demnächst bring ich ein Buch raus " Wie steine nach oben fallen " und ihr glaubt mir das auch sofort. Sag mir doch mal einer: Warum ist die ZAhl 23 so wichtig? Ich wette dieser Post wird übersehen da eh keiner weiss was los ist und ihr fröhlich drauf los spammt.
 

Oxigen

Meister
Registriert
10. Mai 2003
Beiträge
497
Vielen Dank für das "Drauflos-Spammen". Der Thread heisst übrigens "1-Dollar-Note" und nicht "23".
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
tja..ich sag ja..alles Zufall...und das wird in den nächsten 3-4 Jahren auch so sein, wenn Prophezeiungen eintreffen...das hat nichts mit Paranoia zu tun, vor was sollte man den Angst haben? 23 hin oder her...wir werden´s sehen. Judas verriet Jesus...ihr soltet mal wissen warum...
 

Oxigen

Meister
Registriert
10. Mai 2003
Beiträge
497
Redest du vom Messias der Juden? Der angeblich noch kommen soll und den Juden die Weltherrschaft geben soll?

Sag mal, was wird eigentlich geschehen, wenn die Al-Aksha Moschee zerstört und der Tempel wieder aufgebaut wird und trotzdem kein Messias aufkreuzt? Mir kommt da spontan ein Zitat von Jesus von Nazareth in den Sinn:

"Ich werde [dieses] Haus zerstören, und niemand wird in der Lage sein, es [wieder] aufzubauen."
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Dann macht es Kabumm und wir haben den Krieg überhaupt...das mit dem Tempel der Salomonen muss ich nochmal genauer betrachten.
 

urtak

Geselle
Registriert
22. Juni 2003
Beiträge
74
nie weicht das szepter von juda, noch der führerstab von seinen füssen, bis dass der herrscher kommt, dem die völker gehorchen. 1Mo 49, 10
jesaja 11, 12-16
jesaja 19, 19-20
hesekiel 3, 12-15
 

Oxigen

Meister
Registriert
10. Mai 2003
Beiträge
497
Führerstab? Boah, ej! Hmm... Ich werde den Gedanken nicht los, das alte Testament stamme aus der Pre-Upgrade Ära.
 

Moneo

Geselle
Registriert
20. Juli 2003
Beiträge
52
Ich weiß nicht genau, wer die Verbindung zwischen den Illuminaten und der Pyramide mit dem Allsehenden Auge ins Leben gerufen hat (vielleicht war es Wilson). Ist ja auch egal.

Man sollte sich jedoch erinnern, dass die Gründerväter, außer einem, Freimaurer waren.

Die Symbolik ist eine rein freimaurerische. Der Pyramidensockel ist das Symbol für die vollkommene Form des Steins. Man wisse, dass der Mensch in der FM-Symbolik als rauher Stein dargestellt wird, an dem es zu arbeiten gilt. Zuerst wird er geglättet. Am Schluß, als Symbol des, gemäß der FM-Ideale, vollkommenen Menschen, wird der Stein in Pyramidensockelform gebracht, als Sinnbild für den Meisterspruch "Schau über Dich!", um in fließende Form mit dem Allsehenden Auge, das Symbol für den Allmächtigen Baumeister aller Welten, überzugehen.

Man beachte, dass die westliche Seite um das Siegel dunkel, die östliche Seite jedoch hell ist. Ein Symbol für den FM-Tempel: Im Osten ist das Licht.

1776 ist das Jahr der Unabhängigkeitserklärung. Nur, weil im gleichen Jahr die Illuminaten gegründet worden sind, wird ein Land doch noch das Jahr seiner Unabhängigkeit auf ihre Geldscheine drucken dürfen.

Novus Ordo Seclorum bezieht sich aud die Demokratie, wie sie die USA als erstes bekleidet haben (die Griechen hatten eine etwas andere Form), als neue Staatsform für den gesamten Erdball.

Der Stern aus Sternen (jeder Stern repräsentiert eine der 13 anfänglichen Kolonien) ist der Flammende Stern, auch ein FM-Symbol.

Das Great Seal ist aus der Gründerzeit. Seid doch mal ehrlich: Im Vergleich zu unseren Monarchien im alten Europa war das US-Modell der Demokratie zu jener Zeit revolutionär.

Von heute rede ich gar nicht. Die Gründerväter würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie sähen, was aus ihrem Land geworden ist.

"In God We Trust" wurde in den 50ern des 20. Jahrhunderts hinzugefügt.
 

Ähnliche Beiträge

Oben