Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Videoaufnahme von Spielen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von overchecker2003, 25. Dezember 2003.

  1. overchecker2003

    overchecker2003 Lehrling

    Beiträge:
    38
    Registriert seit:
    1. November 2003
    Ich suche ein Programm mit dem ich ohne großen Performanceverlust im Hintergrund Videos von Spielen machen kann, und diese dann nachher zusammenschneiden kann!
     
  2. Lhasa

    Lhasa Geselle

    Beiträge:
    74
    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Ort:
    relativ weit weg von überall
    Hallo,
    ein Programm weiß ich zwar nicht, aber vielleicht ist so`ne Art Screener mit `ner Digitalcam ne Möglichkeit. Da hast auch keinen Performanceverlust, weil den wirst du sich haben mit nem Programm.
    Wenn ich mit meinem PC Videos von meiner TV-Karte aufzeichnen möchte, kann ich nebenher nix machen und kann gerade mal in svcd-quali aufzeichnen. Wegen der Komprimierung die in Echtzeit läuft hast du nen großen Performancebedarf. Wenn du`s unkomprimiert speicherst ist in 5minuten deine platte voll, da kommen schnell einige giga zusammen.
    Also mit ner externen Cam alles aufzeichnen stellt meiner meinung nach den besten weg dar. Eine andere möglichkeit ist vielleicht von einem zweiten pc aufzuzeichnen.
    Wenn du sonst fragen hast beantworte ich sie gerne.
     
  3. Lasker71

    Lasker71 Meister

    Beiträge:
    210
    Registriert seit:
    30. November 2003
    Ort:
    Germanien
    Du kannst, wenn Deine Grafik-Karte einen TV-Ausgang hat, diesen umleiten in Deine TV-Karte (die mußt Du natürlich auch erstmal haben). Dann kannst Du z.B. mit VirtualDub (Source=Composite oder SVideo) alles aufzeichnen, was auf dem Bildschirm passiert. Das Problem hierbei ist aber, fürchte ich, was Du vermeiden willst, nämlich Performance-Verlust. Ich habe einen 1,4 Gigahertz-Prozessor. Wenn ich mit dem Codec Indeo 5,11 mit einer Auflösung von 640x480 aufnehme, kostet das so ca. 40 bis 50% Performance. Der Indeo-Codec hat den Vorteil, daß man auf Quick-Compress schalten kann. Das funktioniert aber eben nur bis 640x480.
    (DivX verbraucht bei der gleichen Auflösung allerdings noch mehr Prozessor-Performance.)
    Ich habe mal mit 352x288 (kostet ca. 15 bis 25% Performance) aufgenommen, wie ich Driver spiele. Das ist flüssig, aber die Auflösung ist halt recht gering. Kannst Du ja mal austesten, je nachdem, was Du für'n PC hast.
     
  4. Sora

    Sora Lehrling

    Beiträge:
    37
    Registriert seit:
    26. November 2003
    Ort:
    Im Tal
    Hallo zusammen,

    also eine weitere Moeglichkeit waere noch jene das du einen "screenshotmaker" mitlaufen laesst, die Minimal einstellung auf 1 bis 2 sekunden runterschraubst und dann aus der Bilderfolge einen Gifablauf erstellst.

    Die Frage ist nur wieviel Qualitaet Du haben willst, bzw Geschwindigkeit etc... ansonsten finden sich viele solche Programme ganz easy ueber Google und kosten praktisch Null Performance im Hintergrund.

    so far
    sora