Telepathieexperiment

Nightmare

Meister
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
485
Hallo Leute,

habe gerade mit einem Kollegen geredet, der im Bereich Informationstechnik/Bionic studiert hat. Er berichtete mir von einem Experiment von Russland und England das Folgendermassen aussah:

beide Länder setzten in ihren Hauptstädten zwei Menschen in einen, mit Blei umgebenen, Raum.

beide Menschen galten als "Talentiert". So sollten sie versuchen telephatischen Kontakt zueinander aufzunehmen und es hat funktioniert!!

Nun meine Frage: haltet ihr das für glaubhaft und/oder habt ihr weitere Informationen zu diesem Experiment?

Cu Night
 

yoshware

Meister
Mitglied seit
10. Dezember 2002
Beiträge
206
Auf rein wissenschaftlicher Basis würde ich sagen, dass das nicht hinhauen kann. Mich würde aber schon mal interessieren, welche Gedanken übertragen wurden und in wie weit ein solcher Versuch manipulier bar gewesen sein könnte. Ich halt es wie gesagt für eher unwahrscheinlich, dass sowas klappt.
 

Nightmare

Meister
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
485
Ich denke die beiden haben irgendwelche Gedanken ausgetauscht. Der eine hat sich ne Zahl gedacht und der andere hat sie erraten oder so.
Es war eine ganz kleine Forschergruppe und das alles hat irgendwann in den 80ern stattgefunden!
 

Tenshin

Großmeister
Mitglied seit
13. Juli 2002
Beiträge
693
Anmerkung Moderator

Habe das Topic von "Medizin" nach "Esoterik" verschoben...der medizinische Ansatz schien mir nicht recht ersichtlich...


Bei Fragen und Kritik an meiner Vorgehensweise, wie üblich eine PN an meine unbedeutende Person

Tenshin
(Moderator/Vertrauensperson)
 

Zottelfritz

Großmeister
Mitglied seit
27. November 2002
Beiträge
788
Hört sich echt spannend an, aber mehr Infos wären schon nötig um das zu beuteilen. Gibts ne Quelle oder soll ich selbst mal googlen?

Prinzipiell halte ich das schon für möglich.
 

Black-Jack-ME-

Großmeister
Mitglied seit
3. Mai 2002
Beiträge
500
die gedanken die ausgetauscht wurden, waren im vornherein nicht klar, denn sonst hätte der datentransfer schon stattgefunden, bevor sich die personen in den Bleiräumen aufhielten. Der typ wird sich dort drinnen irgend einen Schwachsinn ausgedacht haben, den der andere typ dann eraten hat, ist bestimmt nicht schwer wenn man es kann. und der bleiraum hat da denke ich genausowenig sinn, wie die entfernung, denn wer's kann, der kann's egal ob man ihm ne mauer dazwischen stellt
 

Nightmare

Meister
Mitglied seit
14. Mai 2002
Beiträge
485
@Tenshin: Sorry, wusste nicht sorecht wo ich das hinpacken sollte :)

@Thema: Ich habe leider keine Informationen dazu, nur die Aussage meines Arbeitskollegen, der das im Studium hatte. Ich quetsch ihn morgen nochmal aus, dann schreibe ich seine Erkentnisse hier rein :)

Cu Night
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Mitglied seit
13. August 2003
Beiträge
2.798
Black-Jack-ME- schrieb:
die gedanken die ausgetauscht wurden, waren im vornherein nicht klar, denn sonst hätte der datentransfer schon stattgefunden, bevor sich die personen in den Bleiräumen aufhielten. Der typ wird sich dort drinnen irgend einen Schwachsinn ausgedacht haben, den der andere typ dann eraten hat, ist bestimmt nicht schwer wenn man es kann. und der bleiraum hat da denke ich genausowenig sinn, wie die entfernung, denn wer's kann, der kann's egal ob man ihm ne mauer dazwischen stellt
Das kann man schon ausschließen. Das gibt's die klassischen Symbole "Welle", "Kreis" usw. Über große Anzahl an gezogenen Karten kann man dann auch die statistische Relevanz ermitteln.
 

der_sAlzige

Meister
Mitglied seit
14. April 2002
Beiträge
407
Ich halte Telepathie für möglich, ob nun dein Beispeil wahr ist
kanni ch nicht beurteilen. Ich denke jeder hat schon Gedanken über
Telepathie ausgetauscht und ist im nachhinein verschrocken,
also wieso sollte man das nicht trainieren und gezielt einsetzen
können?

Gruss
 

SimoRRR

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
2.857
Also wir haben es auf dem Großtreffen auch probiert.
Zwar saßen wir nicht in Bleiräumen, sondern einfach nur nebeneinander, aber es hat trotzdem nicht geklappt, obwohl wir an einfach Dinge gedacht haben, wie Feuer, Farben oder ähnliches....
Naja, vielleicht waren wir nicht tallentiert genug! :?
 

deLaval

Erleuchteter
Mitglied seit
13. März 2003
Beiträge
1.161
SimoRRR schrieb:
Naja, vielleicht waren wir nicht tallentiert genug! :?
Vielleicht war es ja nicht mangelndes Talent sondern eher mangelndes Knowhow :wink:

Ich meine, der begnadetste Mathematiker, der noch nie einen Computer gesehen hat, wird auf Anhieb echte Schwierigkeiten haben Windows zu starten.
 

Shiva2012

Großmeister
Mitglied seit
17. Januar 2003
Beiträge
718
Das Talent bzw. ausreichendes Training und Motivation scheinen massgeblich zu sein.
Im Rahmen des Empirischen Praktikums (Psychologie) habe ich an der Uni Hamburg 1994 ein kurzes Training ( Methode Pete Sanders ) und eine Versuchsreihe durchgeführt.
Es waren alles Psychologie Studenten, die damit ihre 20 Versuchspersonenstunden abgeleistet haben.

Obwohl ich in einem Sanders-Seminar teilweise bestätigende Erfahrungen gemacht habe, fiel das Versuchsergebnis nicht signifikant ( überdurchschnittlich, aber im Bereich der Zufallsabweichung ) aus.

Anders als beim Seminar war allerdings :
- Umgebung, Uni-Räume
- Personenauswahl (im Seminar gab es Leute mit Vorerfahrungen)
- Motivation ( Seminarteilnehmer allein schon durch Teilnahmegebühren motiviert )

vielleicht gibt es sowas auch gar nicht und wir sind materielle isolierte Individuen :wink:
 

TObi-Wan

Lehrling
Mitglied seit
28. November 2002
Beiträge
29
bei dem experiment wollte man feststellen ob irgendwelche teilchen oder wellen übertragen wurden. wäre das der fall gewesen, hätte die bleikugel (sie war aus zwei schichten und mit quecksilber gefüllt aber egal) die teilchen ab fangen müssen, was sie aber nicht getan hat. ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es wurde ein befehl zum einschlafen übermittelt
 

Tubal

Meister
Mitglied seit
28. Mai 2003
Beiträge
169
Telepathie funktioniert - bei mir zumindest und unter Zuhilfenahme von LSD.
Ist schon einige Jahre her, hab mit nem Kumpel was reingeschmissen und irgendwann kamen wir in eine Phase, wo wir wortlos miteinander kommunizierten...nicht wirklich ein gewöhnlicher Dialog, vielmehr ein gegenseitiges Austauschen/Aufschnappen von Bildern und Emotionen.

Auch der "Matrix"-Löffel lässt sich in diesem Zustand problemlos verbiegen. :wink:
 
Mitglied seit
30. Juni 2003
Beiträge
353
@Simorrr

Weil das ein breitangelegter Versuch zum Thema ist .

Nach jedem Test kannst Du unter Deinem Namen in der "Hghscore" nachschauen und so Dein Ergebnis besser einordnen .

Macht Spaß
 

lemonstar

Geselle
Mitglied seit
23. Oktober 2002
Beiträge
87
sechsplusneungleichacht schrieb:
Vieleicht wollen die Zweifler es ja einmal selber Versuchen unter
www.gotpsi.com

Besonders der Remote Viewing Test ist zu empfehlen
Der Zweifler findet sich bestätigt, er hatte zu erwartende durchschnittliche Ergebnisse (laut Highscores wie die meisten).
 

Hans Dunkelberg

Meister
Mitglied seit
4. September 2002
Beiträge
200
Das ist es ja gerade! Warum bekomme dann ausgerechnet ich, der Webmaster von www.wahrtraum.de, auf den ersten Versuch beim Kartentest ein so hervorragendes Ergebnis, dass die Wahrscheinlichkeit dafür nur eins zu 216 beträgt? Wenn ich gewusst hätte, dass die Versuche von unterschiedlichen Sitzungen zusammengezählt werden, hätte ich sogar schon nach dem 25. Versuch aufgehört (weil das die Mindestzahl von Versuchen ist, die man machen muss, um im Highscore gelistet zu werden), und hätte mit Bravour alle anderen weit hinter mir gelassen und wahrscheinlich eine Unwahrscheinlichkeit von eins zu tausend oder irgend sowas verpasst bekommen!

Man kann sich den Highscore auf

http://www.gotpsi.org/cgi-bin/bi/cardhof.pl

anschauen. Falls man dort an einem späteren Tag als heute hingeht, kann man sich oben trotzdem noch den heutigen Tag, also den 7. Oktober 2003 ("10/7/2003"), einstellen und meinen Spitzenplatz bewundern.
 
Oben