Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Software die Weltmärkte bewegt

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Salomon, 14. Juli 2009.

  1. Salomon

    Salomon Meister

    Beiträge:
    213
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Hallo an alle

    aus einem Artikel von SpOn

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,635682,00.html


    wie soll das denn funktionieren?
    Hat sich da mal jemand Gedanken darüber gemacht?
    was verstehen die unter "bewegen"?


    und heute les ich

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,636091,00.html


    :O_O:


    grosses kino?
     
  2. willi

    willi Großmeister

    Beiträge:
    521
    Registriert seit:
    21. April 2003
    Ort:
    Wiese, neben dem Bach
    Hallo Salomon

    Was, wie bitte: Goldmann Sachs manipuliert Finanzmärkte?? Wer hätte das gedacht?
    Oder noch etwas subtiler:
    Zum Glück nutzt Goldmann Sachs diese Software nicht---denn das wäre ja dann wirklich fies, da unfair. :zwinker:

    http://www.ftd.de/unternehmen/finan...ammierer-kopiert-Goldman-Code/536921.html?p=2
    Salomon:
    Goldmann und Konsorten haben, bzw. stellen die Zugänge zu den Märkten, die nätürlich Kleinanleger und kleiner Broker nicht zur Verfügung haben. Die Software ermöglicht Wissen der Märkte vor dem grossen Rest der "Kleinanleger"...

    Olson z.B. hat ein System mitentwickelt das sehr sehr grob so aussieht:
    http://www.godmode-trader.ch/news/?ida=682836&idc=430
    Jetzt stelle sich mal vor was denn erst Goldmann entwickelt hat und das dann noch mit den perfekten Zugängen zu den Märkten.
    Was bleibt: Goldmann gewinnt immer :star:
     
  3. willi

    willi Großmeister

    Beiträge:
    521
    Registriert seit:
    21. April 2003
    Ort:
    Wiese, neben dem Bach
    Hier noch etwas:
    weil:
    Wer kontrolliert:
    Wer ist Mary Schapiro:
    http://www.ftd.de/koepfe/whoiswho/:Kopf-des-Tages-Mary-Schapiro-Eine-von-ihnen/453580.html
    http://en.wikipedia.org/wiki/Mary_Schapiro
    Bedenken zum Flash-Handel:
    gesicherte Anbieter(?):
    http://www.ftd.de/boersen_maerkte/a...ll-Blitzh%E4ndler-bremsen/549465.html?nv=sbar
     
  4. IndigoChild

    IndigoChild Geselle

    Beiträge:
    75
    Registriert seit:
    8. September 2006
    Ort:
    Im Wald auf einem Baum
    Sehr interessant!

    Danke für die ausführlichen Infos Willi!

    lg IC
     
  5. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
  6. willi

    willi Großmeister

    Beiträge:
    521
    Registriert seit:
    21. April 2003
    Ort:
    Wiese, neben dem Bach
    Im eigentlichen Sinne kann beim Flash Trading nicht von einer Verschwörung gesprochen werden, die Elite der Finanzmärkte machen sich das Schlupfloch zu Nutze um früher als die "Kleinen" an Informationen zu gelangen und diese auch umzusetzen.

    Natürlich intervenieren Notenbanken auch, um die Finanzmärkte in eine gewünschte Richtung zu "manipulieren". Aktuelles Beispiel ist sicher die Schweizer Nationalbank welche eine weitere Aufwertung des Schweizer Franken gegenüber hauptsächlich dem Euro zu verhindern versucht.
    http://www.snb.ch/de/mmr/speeches/id/ref_20090506_tjn

    Manipuliert wird das Finanzsystem aber auch vom Plunge Protection Team (PPT), findet zumindest der von mir sehr geschätzte Folker Hellmeyer:
    weil:
    Freie Märkte für freie Bürger???:
    Wer betreibt denn das nette Spiel:
    Wie? Was? Wo?
    Was bleibt:
    Aber man kann ja immer den liberalen Tagträumereien nachhängen...
    http://www.mmnews.de/index.php/200908103530/MM-News/Plunge-Protection-Team-in-Aktion.html#_edn3
    Wiki:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Working_Group_on_Financial_Markets
    Willi
     
  7. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...