Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Silent-PC Umbau

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Guardian, 26. Januar 2010.

  1. Guardian

    Guardian Anwärter

    Beiträge:
    5
    Registriert seit:
    23. Dezember 2009
    Hallo alle zusammen. Wie über Weihnachten angekündigt habe ich jetzt zum Januarende den Silentumbau begonnen und dabei ein paar Bilder gemacht um das ganze zu dokumentieren :quelle: .

    Ums direkt im Voraus zu sagen: Ich habe keine Sone Messung im Vorfeld vorgenommen, noch danach. Die Einschätzung der Lautstärke entpricht meinem persönlichem Empfinden!

    [​IMG]

    Das ist also meine Ausgangskonfiguration:
    -Gehäuse: Thermaltake Xaser II
    -Netzteil: Enermax Liberty 500W
    -Mainboard: Gigabyte GA-X38-DQ6
    -CPU: Intel Core2Quad Q6600@2400MHz boxed
    -VGA: ASUS EN800GTS320MB
    -HDD: Seagate ST3500320AS 500GB
    -DVD: ASUS DRW-2014L1T

    [​IMG]

    Und das ganze soll in dieses schöne neue vorgedämmte Gehäuse umziehen:
    [​IMG]
    Silentmaxx ST-II PRO AIR geschlossen

    so sieht es geöffnet aus:
    [​IMG]
    Silentmaxx ST-II PRO AIR geöffnet

    Sehr schön zu sehen sind die bereits passgenau eingabauten Dämmmatten in beiden Seitenteilen und auf dem Gehäuseboden.
    In der Frontpartie vor den 5.25" Laufwerksschächtne ist ebenfalls Dämmmaterial bereits installiert.

    Doch damit nicht genug. Damit es wirklich leise wird fliegt der alte boxed Lüfter der CPU raus und wir durch diesen ersetzt:
    [​IMG]
    Scythe Ninja 2B

    Der Umbau beginnt:
    Genug der Vorspiels, jetzt geht es ans eingemachte.
    Damit ich auch während des Spiels eine kleine Kontrolle über die Temperatur habe wird in der Front eine Lüftersteuerung installiert, die unabhänig 4 Lüfter und 4 Temperatursensoren steuern/ kontrollieren kann.
    Vorerst brauche ich nur 2 der Tempertursensoren: CPU/VGA
    Die Lüfterkontrolle nehme ich für den Netzteillüfter, der leider immer mit läuft und sich nicht regeln lässt.
    Der Rest, so der Plan wird passiv.
    [​IMG]
    Lüftersteuerung eingebaut, Kabelsalat inklusive :D

    So darunter nun der DVD Brenner. Das sieht dann so aus:

    [​IMG]

    So, bis jetzt nichts besonderes, aber jetzt. Was macht neben der CPU Lärm? Genau die Festplatte.
    Damit auch die ruhig gestellt wird spendiere ich dieser eine Entkopplung.
    Habe mich nach reichlicher Recherche für das Modell von Silentmaxx entschieden. Den HD Silencer Rev. 2
    Einen Aluminiumblock mit Gummilagern entkoppelt. Einbau erfolgt in einem freien 5.25" Schacht.

    [​IMG]

    Nach Öffnung der Verpackung erwartet einen erstmal das "Kit" das es zusammenzubauen gilt.
    Zuerst muss man die Silikonfolie auf die Innenseite kleben, das selbst mir mit ganz ohne handwerklichem Geschick auf Anhieb gelang

    [​IMG]

    Danach wird die Front angeschraubt und ebenfalls mit Silikonfolie verklebt. Danach presst man die Festplatte in den Kühler.
    Das ganze solltem an aber wohl nicht allzuoft machen, da sich die Folie löst, bzw. an den engsten Stellen abreisst.


    [​IMG]

    Zum Schluss legt man noch eine art "Kunststoffmatte" unter die Platte, damit die Platine der Festplatte keinen Kontakt zur Bodenplatte hat, Fertig.

    Bis auf die Anschlüsse auf der Rückseite ist die Festplatte jetzt in einem Aluminiumblock verschwunden.

    Nächster Schritt:
    Das Mainboard mit dem Prozessor zieht ein, den neuen Megagroßen Kühlkörper drauf, Grafikkarte drauf und Seitenteil wieder hochklappen.

    Falsch. Da der Kühlkörper so hoch ist, kann da Seitenteil auf dem das Mainboard installiert wird nicht mehr hochgeklappt werden.
    Also Kühler wieder runter, Kalppe hoch, Kühler wieder drauf.

    Hier schön zu sehen
    [​IMG]

    So, Lärmquelle CPU abgehakt.

    Netzteil als Lärmquelle? Aber ja. Deshalb Netzteilenkopplung und keine Schwingung mehr vom Netzteil ans Gehäuse

    [​IMG]

    So und so sieht das fast fertige produkt aus:

    [​IMG]

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Fazit:

    Was lief schlecht:

    Lüftersteuerung:
    Die Probleme fingen fast schon früh an. Obwohl man fast 50 Euro für die Lüftersteuerung zahlen muß und das Produkt an sich hochwertig ist (Aluminium kein Plastik) finde ich es peinlich die Gewindeborhung nicht überall sauber zu schneiden. Daher ist die Befestigung bei mir nur über 3 statt der vorgesehen 4 Schrauben erfolgt.

    Was lief gut:

    Mainboardeinbau:
    Dan kdes ausklappbaren Seitenteils ist der Einbau des Mainboards keine Herausforderung, kein Fingerbrechen, kein frickeln.
    Man sollte nur die Höhe seines Lüfters beachten, da man sonst vor dem selben Problem wie ich steht. Hat man die Möglichkeit seine Kabel in einer Schalfe lang zu legen könnte man da Board im Betrieb "ausklappen" und Diagnosen vornehmen.

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Die Stunde der Abrechnung:

    Ist der PC leiser? JA!

    Was ist mit den Temperaturwerten? Besser als vorher

    CPU idle boxed: ca. 35°C
    CPU idle passiv: ca. 25°C

    CPU load boxed: over 60°C
    CPU load passiv: under 60°C

    Ich habe dabei die CPU mit prime95 eine halbe Stunde lang auf 100% Vollast laufen lassen und die Werte mit Speedfan dokumentiert.

    Arbeitsgeräusche der Festplatte? Nicht mehr hörbar!
    Nebenbei ist auch hier der Temperturwert gesunken.

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Was fehlt noch?

    Eine passive GPU!

    Leider lääst sich mit meiner "alten" 8800GTS wohl keine Passivlösung realisiern, da es keine passenden Chipkühler für die GPU gibt. Wenn dann sind das alles nur Modelle für den G92, und nicht für den G80.

    Das heisst ein Lärmmonster bleibt. Aaaaber durch die Gehäusedammung ist auch hier das Geräusch, das durch den Radiator verursacht wird deutlich leiser.

    Letztendlich ist es nicht ganz passiv aber deutlich leiser als vorher. Das Ziel Silent ist einen sehr großen Schritt nach vorne gekommen.

    Soweit mein Beitrag für eine leise Weilt :geifer:

    Grüße
     
  2. Gaensebluemchen

    Gaensebluemchen Lehrling

    Beiträge:
    29
    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Danke für deinen Beitrag!

    Es ist alles sehr schön zu lesen und hat mich dem Ziel näher gebracht, es auch mal zu versuchen, da min Rechner doch sehr laut ist und stört. Und scheinbar ist alles nur halb so schwierig, wie gedacht.

    Grüße, Gänseblümchen