Legalisierung von Cannabis

Mohadip

Lehrling
Registriert
19. Dezember 2004
Beiträge
33
Hi.....möchte eure Meinung dazu wissen......

Legalisierung von Kanabis!.....

...Anbaurecht nur der Staat...(kann erkauft werden).......

..verkaufsrecht ..Apoteke (Anfang)....und lizensierte Unternehmen (zb.:50000 €) lizensdauer zb. 5 Jahre (dann zb.: 5000 € pro 5 jahre)

Lizenz für Verkauf von Kanabis nur vom Staat......

Lizenzträger "Cofeshop"..
Verzehr von Kanabis nur in dafür vorgesehene orte.(cofeshop)..und in den eigenen vier wänden
verbot in der öffentlichkeit!!!....

Härtere strafen bei Missbrauch..und verkauf von härteren Drogen...

Staatlich Angebaute und Bewachte Anbaufelder von Kanabis!!!..(Arbeitsplatzschafung 1)

Anbau durch zb. Anbau-Bauern....
Finanzierung und Aufbau(anfang) durch Staat ...(verbot von werbung)...


Beispiel::::

Plantasche "Bauernhof"---(AnbauMasse)...Landwirtschaft.....
produziert bis zu 1000 - 5000 kg

Arbeitzplätze: für Ernteperiode
Anbauperiode
Lagerung und Trocknung
Transport... etc.

pro/1g = ca. 4€/ davon 2 € Bauer
Anbaukosten
Produktionskosten
Arbeitskräfte
2 € der Staat

(im ersten jahr vermutlich kaum gewinn weil anbau kosten etc...)

Konsument; .....

erhält 1g = 6 € (steigerbar bis 9 €) zzgl 16% (Rauschmittelsteuer.. :D )....


Apoteke o. Lizenzbetriebe RECHNUNG.....

1 person kauft 5g pro Tag
1g = 6,50 €
5g= 33 € / X 1 mio Konsumente (offiziell 15 Mio)
32 500 000 € am tag/ = 3-5 Mrd im Jahr Einnahmen
(schätzung 32 Mrd jährlich an zusatz Einnahmen)...


..... offen für Verbesserungs Vorschläge(keine hart Drogen!!!!!!!!)
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.805
Eine Legalisierung ist ferner denn je.
Vielleicht befürchten sie auch, dass die Branntweinsteuer einsinkt, wenn die Legalisierung da ist ...
 

Hosea

Erleuchteter
Registriert
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
Hast du ja Recht, ich denke die Plantaschen gibt es auch von anderen Firmen und die sind auch sehr gut.

GiacomoS schrieb:

Eine Legalisierung ist ferner denn je.

Würde ich auch so sagen, hab nen ganzen Packen Zahlscheine 300 Euro ingesamt, für 1.1 gramm, vor Gericht mußte ich auch erscheinen und der Richter hat mir mit Knast gedroht (Nrw), deshalb kann ich garnicht drübernachdenken.

Lg Hosea
 

Lazarus

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
5.292
Giacomo_S schrieb:
Na, ob Bitburger so ein Genuss ist, wage ich ja zu bezweifeln ...

Hömaey! :-/ das ist hier das einzige Flaschenbier an Trinkhallen und Tankstellen welches man trinken kann.... und jetzt komm mir nicht mit Veltins, Köpi oder Regenwaldbier..... :plemplem:



Und: Ja! Ich fresse auch kleine Kinder!
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
Gibt´s denn bei euch an den Tankstellen kein Beck´s oder Jever, oder ist das euch Mädchen da im Westen zu bitter? :lol:
 

Lazarus

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
5.292
Also vielleicht liegts am fortgeschrittenen Alter aber Becks ist nicht mehr das was es mal war.... früher war das besser, seit ein paar Jahren trink ich es nur noch um noch schlimmeres zu vermeiden ^^
 

Giacomo_S

Ehrenmitglied
Registriert
13. August 2003
Beiträge
2.805
Hosea schrieb:
Würde ich auch so sagen, hab nen ganzen Packen Zahlscheine 300 Euro ingesamt, für 1.1 gramm, vor Gericht mußte ich auch erscheinen und der Richter hat mir mit Knast gedroht (Nrw), deshalb kann ich garnicht drübernachdenken.

Lg Hosea

Wahrscheinlich hast Du Pech gehabt und einen besonders harten Richter erwischt. In einem vergleichbaren Fall - und das hier in Bayern - hat man mein Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt.
An Deiner Stelle wäre ich in Berufung gegangen.

Lazarus schrieb:
Hömaey! das ist hier das einzige Flaschenbier an Trinkhallen und Tankstellen welches man trinken kann.... und jetzt komm mir nicht mit Veltins, Köpi oder Regenwaldbier.....

Was man hier in Bayern so säuft, das kannst Du Dir wohl vorstellen - Pils jedenfalls keines (das würde ich auch keinem empfehlen, denn die bayrischen Brauer haben das nicht drauf und die Gastronomen können das nicht gscheit zapfen).
Meine Marken der Wahl: Augustiner Helles oder Tegernseer. Oder auch Oktoberfestbier: Mit 6,5% knallt's dann noch besser
:geifer:
 

Hosea

Erleuchteter
Registriert
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
agentp schrieb:

Gibt´s denn bei euch an den Tankstellen kein Beck´s oder Jever, oder ist das euch Mädchen da im Westen zu bitte

Eigentlich trink ich ja keinen Alkohol, war die erste Plantasche die ich gefunden hatte. :lol: Natürlich kann man die Tasche auch für andere Pläne nutzen.

Lg Hosea
 

shamani

Meister
Registriert
31. Mai 2003
Beiträge
174
Keine Macht den Drogen...die größte Drogenbezugstelle bleibt unser Hirn. Man muss nur wissen wie man welchen (Boten)Stoff auszuschütten hat.

GEGEN EINE LEGALISIERUNG!
 

Hosea

Erleuchteter
Registriert
25. Dezember 2004
Beiträge
1.515
GiacomoS schrieb:

Wahrscheinlich hast Du Pech gehabt und einen besonders harten Richter erwischt. In einem vergleichbaren Fall - und das hier in Bayern - hat man mein Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Ja, ein bekannter Tatortkomissar (Name wird nicht genannt), ist in Frankfurt mit Gras im Marmeladenglas erwischt worden, auch geringfügige Menge, er hat weil er im öffentlichen Interesse steht nur eine Spende leisten müßen, die etwas mehr als meine 300 euro waren. :oops:
Btw hätte ich auch lieber was gespendet :p

An Deiner Stelle wäre ich in Berufung gegangen.

Ach nein, ich hab von Anfang an nichts zum Sachverhalt gesagt, schon als sie mich in Wild West Manier auf der Straße aufgehalten haben. Gefährlicher Eingriff/Straßenverkehr seitens der Polizei, wurde mir auch empfohlen etc. Ich hab nix gesagt, sie wußten auch von meiner finanziellen Lage und muß trotzdem 10x30 Euro zahlen, war aber auch nicht das erste mal, muß ich dazu sagen. :oops:
Zum Schluß sagte der Richter : Ich hoffe wir sehen uns nicht mehr wieder"
Ich bin natürlich reingefallen " Das hoffe ich auch Herr Richter" und die Staatsanwältin mußte schmunzeln. :lol:

Lg Hosea
 

Lt.Stoned

Großmeister
Registriert
12. Mai 2002
Beiträge
846
Also vielleicht liegts am fortgeschrittenen Alter aber Becks ist nicht mehr das was es mal war.... früher war das besser, seit ein paar Jahren trink ich es nur noch um noch schlimmeres zu vermeiden

ja das ist leider so, vielen dank an !nBev :evil:

ontopic: ich glaube, wie hier schon geäußert auch dass sich in näherer zukunft nicht wirklich was ändern wird. sogar holland wird durch druck von vor allem deutschland wieder restriktiver (obwohl der mythos holland=legal kiffen doch sehr verbreitet ist). Es wird nur geduldet, legal ist es aber nicht. aber ich schweife ab.

immerhin gibt es einige kleine änderungen bezüglich cannabis und führerschein, es gibt ein urteil das besagt, dass wenn man mit einer geringen menge cannabis zum eigenverbrauch aufgegriffen wird aber keine verbindung zum straßenverkehr besteht, von verkehrsrechtlichen sanktionen abzusehen ist. leider haben die länder das (mal wieder) noch nicht flächendeckend umgesetzt.
zusätzlich ist in der diskussion bei cannabis ähnlich dem alkohol eine art promillegrenze anzusetzen (was ich nur teilweise gutheiße, in jeglicher form berauschte gehören nicht ans steuer.) allerdings sollte man bedenken dass die (wirkungslosen) abbauprodukte erheblich länger im blut bleiben als zb alkohol, und dadurch der führerschein in gefahr ist selbst wenn ich gestern mittag einen rauche und heute mittag (völlig nüchtern) kontrolliert werde.
also unter umständen ein schritt in die richtige richtung.

abgesehen davon gabs das thema schon häufiger hier, tipp:
nach dem thema "spiegel: die seuche cannabis" suchen. :oops:
 

ConspirIsee

Meister
Registriert
16. Januar 2005
Beiträge
483
Ach ja...wäre der Grüne Gott doch legal.

Aber eher Egal, ich hab zu oft in Foren diese Diskussionen miterlebt, verfolgt, selbst gefochten - das geht sowieso aus wie das Hornberger Schiessen.

Bleibt wies is: Für 7 Euros billig Pulle Wodka ab 18 Jahren, in 2h wegsaufen und danach bisschen randale schieben gehen - aber VORSICHT! vor Grass, besonders wenns unrein ist und nicht gut durch die Spritze passt 8) 8)
 

Ähnliche Beiträge

Oben