Komische Strahlung!

Tetsuo

Großmeister
Registriert
9. Juli 2003
Beiträge
910
ich kann nix zu dem phänomen beitragen, aber

@tetsuo:

der link ist grauenhaft, schlecht nachgeforscht und teilweise falsch... ich studiere den mist...

@Atlan
Als ich das Referat gemacht habe hab ich es nur im Zusammenhang mit Datenübertragung eingebracht. Vom rein technischen habe ich keine Ahnung von der Materie. Und der Link von mir ist nur das erst beste das ich bei Google gefunden habe zu dem Thema.
Wenn du das studierst wär es doch cool wenn du das ein wenig erklärst.
 

Munich

Erleuchteter
Registriert
6. Oktober 2002
Beiträge
1.295
Gilgamesh schrieb:
@Munich

Komm, lass es sein. Höre auf die Leute hier zu verarschen, ich weiß woher Dir die Idee zu diesem Spaß gekommen ist und habe es dir auch geschrieben.

Gib es doch zu, es ist vorbei und hat seine Wirkung getan.

:arrow: Gilgamesh

Das ganze ist mein ernst!
Du kannst von mir die Adresse von der Dame haben, von meinem Chef von allen die es dir bezeugen können.
Und nein, wir haben nichts geraucht gehabt!

Ausserdem wurde hier schon ein guter Grund genannt, der Boden ist irgendwie auf dieser Linie abgesackt, und dieser hat die Risse, Blasen und Wellen hervorgerufen.

Wieso auf diesem Streifen auch die Bäume kaputt waren, erklärt dies zb. auch, wenn zb. auf dieser Linie irgend ein Kanal oder sowas eingestürzt ist, und dadurch die Wurzeln beschädigt wurden!

Ich meine diesen Thread ernst, sonst hätte ich sicher nicht ein halbes Jahr gewartet um ihn wieder rauf zu holen.
Ich mache dir ein Angebot, komme her und wir besuchen meinen Ex-Chef und diese Dame, die übrigens meine dass dies durch Handystrahlung hervor gerufen wurde. Was aber unmöglich ist, finde ich.

Meine Adresse, Tel. usw. schicke ich dir gerne via PN, eine Übernachtungsmöglichkeit stelle ich dir gerne zur Verfügung.

Munich
°^~
 

Munich

Erleuchteter
Registriert
6. Oktober 2002
Beiträge
1.295
@Gilgamesh

Hab dir ne PN geschrieben, bevor du aber meine Adresse jemanden weiter gibst, frag mich bitte.
Wäre nett.

Munich
^°~
 

Zerch

Ehrenmitglied
Registriert
10. April 2002
Beiträge
2.937
ich meine , gilgameshs beiträge sind wichtig und sprechen auch von einer möglichen realität.
doch sollte gilgamesh nicht glauben dass die personen die ernsthaft auf eine sache eingehen diese auch wirklich glauben. es ist vielmehr so , das man überhaupt nicht weiss ob fake oder wahrheit , selbst wenn es eher zu fakerei tendiert besteht immer noch eine restmöglichkeit der anderen seite , und somit ist es nicht zu verurteilen auf etwas einzugehen.....und wenn man auf etwas eingeht dann am besten ernsthaft. wieso sollte dann nicht auch auf derartiges ernsthaft eingegangen werden , wenn es einfach nur von interesse ist. dazu muss man nicht gleich ein gläubiger sein.

@Gilgamesh
selbst wenn munich die wahrheit sagt könnte es ein fake sein . im falle die situation wurde von den hausbesitzern inszeniert.
 

snarby

Neuling
Registriert
15. Mai 2006
Beiträge
1
Einhandruten zum Aufspühren von Wasseradern

Einhandruten / Wünschelruten zum Aufspühren von Wasseradern findet man unter www.ruten-shop.de

Anm. d. Admins: Werbelink ersetzt. Ein Forum dient zum Diskutieren und nicht dazu Reklame zu machen. Werbung kann natürlich gerne kostenpflichtig geschaltet werden, dazu einfach eine Mail an den Webmaster.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Registriert
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
@ Gilgamesh

Nun wenn du da eine Zusammenhang zwischen dem Phänomen hier
und dem Film The Core siehst, dann klär uns doch mal auf.
Ich steh zumindest auf dem Schlauch...
 

saschay2k

Großmeister
Registriert
11. Juli 2002
Beiträge
561
@ Dr. Jones ...

Bei "The Core" wurde erzählt, wie das Magentfeld der Erde zusammengebrochen ist und dadurch kosmische Strahlen bis zur Erdoberfläche durchdringen konnten. Das Ganze dann auch noch sehr fokussiert und effektvoll (der kosmische Strahl wirkt wie Microwellen und "sägt" sich buchstäblich z. B. durch die Golden Gate Bridge - in gerader Linie, wie beim Teppich) ...

Ist natürlich physikalischer Nonsense, hätte aber - wenn der oben genannte Teppich in dem Film vorgekommen wäre - den gleichen Effekt auf den Teppich gehabt.

- Schon mal daran gedacht, dass an besagter Stelle Warmwasserleitungen unter dem Estrich verlegt worden sein könnten (auf allen Stockwerken identisch) und das evtl. den beobachteten Effekt zur Folge gehabt haben könnte (zeichne doch mal Badezimmer oder Toiletten in deinen Plan ein)

- Mauerwerk kann über viele Jahre Ausfeuchten. Aus bautechnischen Gründen an manchen Stellen mehr, als an anderen - hätte sicherlich auch einen Einfluss auf das Material des Teppichs. Ich beobachte in meiner Wohnung manchmal ähnliche Effekte an Wänden und Decken in Linien, die sich scheinbar über mehrere Zimmer erstrecken. An diesen Stellen befinden die massive Träger im Mauerwerk.

- Vielleicht ein kleiner kreativer Racheakt eines verschmähten Hausmeisters, der noch Kopien der Wohnungsschlüssel hatte.

... und und und.
 

DrJones

Ehrenmitglied
Registriert
21. Mai 2002
Beiträge
2.172
Die Theorie mit der Wasserleitung finde ich auch interesannt.
So was ähnliches hatte ich schon im Winter bei uns vorm
Institut beobachtet. Da ist ein Brachliegendes Grundstück
und überall lag dort Schnee.
Nur ein gerader, etwa 2 - 3 Meter breiter Streifen war schneefrei.
Und dieser Streifen war nicht durch Bäume oder Häuser
vom Schneefall abgeschirmt. Ich vermute eine Abwasserleitung.
Sah schon witzig aus.
 

Ane-ladGam

Anwärter
Registriert
7. April 2004
Beiträge
13
bäume können eindeutig durch elektromagnetische wellen getötet werden, denn die stören den natürlichen ablauf der biologischen funktionen
 

Karrackoo

Meister
Registriert
11. August 2002
Beiträge
102
Interessantes Phänomen.
Ich kenn auch nen Ort wo ein altes Viadukt (weiss nicht ob man unterirdische auch so nennt) der Römer verläuft. Da ist im Winter ebenfalls der Schnee geschmolzen.
Ich denke aber so was kann hier nicht zutreffen, da der Streifen auch in höheren Stockwerken vorhanden ist. Verlegte Warmwasserleitungen im Haus eher auch nicht, da die nicht ausserhalb des Hauses weiterführen würden.
Elektromagnetische Felder im einen Leiter breiten sich soviel ich weiss zylinderförmig aus und nicht in einem schmalen Streifen vertikal nach oben.
Bleiben noch Wellen. Richtstrahl wäre aber kein Richtstrahl wenn er nicht freie Bahn zwischen zwei Punkten hätte und verläuft soviel ich weiss in einem engeren Bereich als 2 Stockwerke hoch.
Was ist es dann?
Wie weit verläuft denn der Streifen ausserhalb des Hauses noch weiter?
 

agentP

Forenlegende
Registriert
10. April 2002
Beiträge
10.115
Ich kenn auch nen Ort wo ein altes Viadukt (weiss nicht ob man unterirdische auch so nennt) der Römer verläuft. Da ist im Winter ebenfalls der Schnee geschmolzen.
Meinst du nicht eher ein Aquädukt? Ein Viadukt ist eine Über- oder Unterführung einer Strasse oder Eisenbahnlinie.
 

Ähnliche Beiträge

Oben