kann nen programm nicht löschen

Harakiri

Meister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
379
Moin

vor kurzem habe ich im IE die Active X steuerelemente wieder aktiviert und den Fehler begangen sie nicht wieder zu deaktivieren . Gerade nämlich als ich am surfen war, hat mein Virenscanner tausend Meldungen geöffnet und der IE hat einige Fenster geöffnet, mit diesen scheiss Auforderungen, irgendeinen Müll runterzuladen . Ich habe soweit ich das mitbekommen habe, auch nichts runtergeladen, aber irgendwie konnte sich doch ein Prgramm einschleichen .
Dieses sorgt jetzt dafür, dass sich zwischen dem normalem Destkop und den Symbolen, ein Fenster befindet, wo diese ganze bekannte Panikmache, ala "You are in danger" usw drauf steht . Versuche ich dieses Programm namens "AdWare & Spyware" jetzt unter Windows zu deinstallieren, öffnet sich nur eine Seite zu deren Homepage, aber das Programm verschwindet nicht . Mit RegCleaner, passiert genau das gleiche . Weitere Symptome sind z.B beim öffnen des IE oder von Opera, dass er gleich wieder auf solche öminösen Seiten springt .
Weiss wer wie ich diese scheiss Ding wegbekomme ?

Und noch eine Frage: Muss man eigentlich mit einem Router, sorgen um einen Dialer machen ? Schließlich sind ja die ganzen Einwahldaten darin gespeichert, oder können die einfach umgeschrieben werden ? Unter dem IE steht unter Verbindungen auch nichts und ich benutze auch keine Software zum einwählen .
 

blackbox

Anwärter
Mitglied seit
3. November 2002
Beiträge
24
AdAware

Hi!
Ich würde Dir AdAware empfehlen, gibt es kostenlos im Internet unter : www.lavasoft.de (Personal Edition).

Damit solltest Du die Plagegeister eigentlich wieder loswerden können.

P.S. Signaturupdates nicht vergessen.

cya
BlackBox
 

Harakiri

Meister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
379
Hallo

Sorry, dass ich das gar nicht erwähnt habe, aber ich habe auch adaware schon ausprobiert . der hat das ding auch gefunden, aber konnte es ebenfalls nicht löschen .

was meinst du mit signaturupdate ?
 

blackbox

Anwärter
Mitglied seit
3. November 2002
Beiträge
24
Signaturupdate

Du musst die Signaturen (das File in dem steht wie AdAware bestimmte Schädlinge finden kann) updaten. Geht über eine Update-Funktion innerhalb von AdAware.

Ürbrigens ist es nötig, nachdem zu die gefundenen Schädlinge gelöscht hast in AdAware umgehend Dein System neu zu starten, da sonst die Gefahr besteht das noch Prozesse des Schädlings im Speicher aktiv sind !

cya
BlackBox
 

Lyle

Großmeister
Mitglied seit
16. Februar 2003
Beiträge
873
Schon mal versucht die Löschprozeduren im abgesicherten Modus durchzuführen? Häufig hilft das, wenn was sich nicht löschen lässt.
 

orbital

Ehrenmitglied
Mitglied seit
19. April 2002
Beiträge
2.631
also wenn das prog läuft wirst du es nicht löschen können da der zugriff auf die dateien gesperrt ist.
startmenü ausführen: msconfig, unter autostart findest du mit glück einen eintrag der auf diese soft hinweist, also haken entfernen und nach dem neustart kannst du das prog löschen.
ansonsten start ausführen regedit, und in der registry nach run und runonce suchen dort kannst du ebenfalls autostart einträge entfernen, ausführlichere infos liefert google.

gefahr von dialern beseht wenn du trotz router eine isdn karte eingebaut hast die am netz hängt. ansonsten ist es wichtig,das du das standard admin passwort deines routers änderst, im schlimmsten fall kann jeder per telnet eben dieses benutzen weil allgemein bekannt und sich deine daten holen.
 

Harakiri

Meister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
379
Also ich habe mir jetzt sämtliche Tools runtergeladen, die allesamt etwas gefunden habe, aber die nicht wirklich löschen konnten . Nach jedem Neustart war wieder alles beim alten und wenn ich nochmal nach den Schädlingen suchen wollte, wurden sie auch immer wieder gefunden .

Einzig der InternetExplorer funktioniert wieder . Vorher hat der mir immer ne Startseite festgelegt, die ich nicht ändern konnte und außerdem wurde ich immer, wenn ich irgendeine Url eingegeben habe, auf ne Pornoseite verlinkt . Das Problem ist jetzt gelöst, aber diese Bild aufm Destkop ist immer noch da . Ich konnte die Datein aus dem Ordner Windows/Web löschen, sodass es jetzt nur noch weiss ist, aber das ist ja auch keine Lösung . Unter der Liste der installierten Software, findet sich auch immer noch besagte Ad&Spyware, die sich immer noch nicht löschen lässt .
 

Don

Ehrenmitglied
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
3.077
Hmmm, wie schon erwähnt, das Programm stoppen; dann über software löschen. Dieser Vorgang muß bei WINDOOF öfters gemacht werden um zum Ziel zu führen (nicht immer, aber immer .........).
Wenn Du unter c:\ dann den Ort gefunden hast wo sich das Programm veschanzt hat, kannst Du es evtl auch durch umbennen und dann entfernen elemenieren.

Auf diese Art habeich zumindest verschiedene Nervprog "zerstückelt" und inaktiv bekommen - und mal ehrlich. Wenn das System länger als drei Jahre läuft würde ich einen neuen Anlauf wagen, ......."Herrr Ober, einmal Formatieren bitte........."


mfg Don
 

Lazarus

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.292
Du kannst es nicht löschen solange es aktiv ist - schieß es mit dem Taskmanager ab (wahrscheinlich unter Prozesse), dann kannst es auch löschen.....
 

Harakiri

Meister
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
379
also ich hab das problem jetzt gelöst und zwar folgendermaßen :

eine kleine stelle auf dem destkop war noch frei, da macht man einen rechtklick und geht auf eigenschaften .
dann unter 'destkop' auf 'destkop anpassen'
dann auf web und den eintrag dort(security) löschen .
 
Oben