Irgendwelche PSI-Kandidaten?

fernandopoo

Anwärter
Mitglied seit
17. November 2003
Beiträge
18
Ja, hallo alle.
Wenn ich mir die Beiträge so durchlese, dann müssten ja zumindest einige die richtigen Kandidaten für die 1 Million Dollar sein, die hier geboten werden, wenn sie es schaffen, unter wissenschaftlichen Bedingungen Psi-Phänomene zu erbringen.
http://www.gwup.org/psitest/
Bin nur so beim Stöbern drauf gestoßen. Scheint aber dennoch seriös zu sein. Na, was meint Ihr, wer wird Millionär? :wink:
Oder sind die Regeln vielleicht so gestaltet, dass gar keiner die Kohle kriegen kann (Beachtet die Bedingungen in dem pdf-Dokument)?
 

Paladin

Meister
Mitglied seit
6. Februar 2004
Beiträge
235
Keine Chance!

Keine Chance!

Hier wird versucht etwas zu messen, was sich quasi durch nicht Messbarkeit oder direkter Nachweisbarkeit definiert.

Würden PSI effekte tatsächlich so schwupp di wupp funktionieren (falls es sie gäbe) wären wir schon darüber aufgeklärt.

und weil es keinen objektiven Beweis, Nachweis, Test ergebniss gibt, sind PSI Phänpmene etwas an das man nur glauben kann, aber WISSEN kann man davon nichts.

mlg the PaLaDiN
 

InsularMind

Erleuchteter
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
1.086
Ich schätz mal die Million geht an Jemand der es schafft, alle Tests virtuos zu linken, oder?
 

fernandopoo

Anwärter
Mitglied seit
17. November 2003
Beiträge
18
Da müsste jemand aber wirlkich virtuos sein. Lustigerweise ist irgendwo ausdrücklich erwähnt, dass besonders auch Uri Geller herzlich eingeladen ist. Da könnte er ja seine "Virtuosität" mal unter beweis stellen...
So schade ich dass auch finde, aber die Parapsychologie scheint ein wenig vom Aussterben bedroht, mangels nachweisbarer und reproduzierbarer Ergebnisse. Wirklich schade.
 

bombaholik

Erleuchteter
Mitglied seit
14. Oktober 2003
Beiträge
1.015
Mit PSI ist es so, wie manche hier im HIV Thread reden.

Man kann zwar die Wirkung, also die Antikörper nachweisen, aber den virus selber die Ursache, kann man nicht zeigen, oder fotografieren.

Das ist einfach lächerlich solche Institute und gehen gegen das Esoterische.

Abgesehen davon, dass Leute die es wirklich drauf haben, sich zurückziehen und sowas wie Fernsehn oder vor allem 1 MILLION nicht mehr nötig haben.

Vielleicht sollten sie einfach mal in Buddhistischen Klöstern suchen.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
wie ich das verstanden hab, reicht denen die demonstration der wirkung.

die theorie wollen sie ja ausdrücklich nicht haben - was ich (ehrlich gesagt) nicht so ganz verstehen kann...
 

Paladin

Meister
Mitglied seit
6. Februar 2004
Beiträge
235
Beweisen!

Beweisen!

Redet über eure Theorien soviel ihr wollt ihr Okultisten!
Eine Theorie sagt immer etwas über das Verhalten von Objekten voraus.
ZB: Thermodynamik, SchieferWurf, .....
all diese Theorien beschreiben wie sich ein Objekt oder System verhält.

Mit diesen Theorien kann man voraussagen machen. Sie sind in sich schlüssig, logisch und nachvollziehbar.

Eure Theorien sind Geschichten die Irgendwer einmal vor 100ten Jahren aufgezeicnet hat oder auch nicht, welche nicht logisch oder nur irgendwie nachvollziehbar wären oder etwas mit der realen Welt zu tun haben.

Kartenlegen und Handlesen Tischerlrücken, Löffel verbiegen sind lustige "Spielchen" mit vielen Regeln und ner langen Geschichte. Ein netter Zeitvertreib oder etwas für Partys aber mehr meiner Meinung nach nicht.

Es scheint verfechtern dieses Okultismus imensen Spaß zu machen zu behaupten, zu reden und zu schreiben aber nie einen Beweis zu bringen.
Was man nicht nachweisen kann oder was nicht mit der Umwelt interagiert
(wechselwirkt) gibt es nicht.

mlg the Paladin 8)
 

Eloreon

Anwärter
Mitglied seit
15. Januar 2004
Beiträge
5
Uri Geller hat doch bewiesen das er diverse "übernatürliche" fähigkeiten hat, betrug konnte ihm bis jetzt noch nicht nachgewiesen werden.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
wo hat der denn das bewiesen?

oder meinst du beweisen in dem sinne, dass auch david copperfield bewiesen hat, dass er zaubern kann?
 

Zottelfritz

Großmeister
Mitglied seit
27. November 2002
Beiträge
788
Zu Uri Geller gibt es viele Untersuchungen und Experimente.
Imho ist er keinesfalls zu vergleichen mit Leuten wie Copperfield oder Blaine.
Hier ein Text zu Uri Geller

Hier einige Stimmen ernstzunehmender Persönlichkeiten zu Uri Geller:

Professor Victor Weisskopf physicist who studied under Niels Bohrr worked on the A bomb and over saw the development of European atomsmashers.
"I was shocked and amazed how Mr Uri Geller bent my office key at MIT while I was holding it. The sturdy key kept bending in my hand; I can not explain this phenomenon I can only assume that it could relate could relate to quantum chromo dynamics".
Jack Sarfatti - PhD schrieb:
"My personal judgement as a PhD physicist is that Geller demonstrated genuine psychoenergetic ability at Birkbeck which is beyond the doubt of any reasonable man, under relatively well-controlled and repeated experimental conditions."
Dr. Wernher von Braun schrieb:
"Gellerhas bent my ring in the palm of my hand without ever touching it. Personally, I have no scientific explanation for the phenomena."
Dr. Wernher von Braun (NASA scientist & father of the Rocket - U.S.A.)
Eldon Byrd schrieb:
"Geller altered the lattice structure of a metal alloy in a way that cannot be duplicated. There is no present scientific explanationas to how he did this." (This is the first research related to parapsychology conducted at a US Government facility to have been released for publication by the US Department ofDefence).
Eldon Byrd (US Naval Surface Weapons Centre, Maryland - U.S.A.)
"TheGeller Effect is one of those "para" phenomena which changed the world of physics. What the most outstanding physicists of the last decades of this century could grasp only as theoretical implication, Uri brought as fact into everyday life.."
Dr. Walter A. Frank (Bonn University - Germany)
"Ihave conducted research on Mr. Uri Geller at Freiburg University's laboratory. The results substantiated and proved my conviction and belief in his powers of metal bending. I have written extensively about his psychokinetic powers in my book Our Sixth Sense 1982 "
Prof. Dr. Hans Bender(Freiburg University - Germany)
Quelle mit noch mehr Stimmen
 

TheUnknown

Großmeister
Mitglied seit
24. März 2003
Beiträge
768
Löffelbiegen kann er ohne Zweifel ...
der Hörr Geller

Zweifelsohne ist er aber einer derjenigen die ihr Talent dazu nutzen um mächtig Kohle damit zu scheffeln. Er will unterhalten und nicht die Menschen von höheren Mächten die uns umgeben überzeugen.

...ganz im Ernst ... einen Löffel hab ich auch schon mal gebogen.
Genau mit der Technik die ich bei Uri mal im Fernsehen gesehen hab.
Es waren nicht mehr als 10 grad ...nach einer halben Stunde ....aber immerhin hat man die veformung sehen können.

Das Hirn hat kräfte die wir nichtmal ansatzweise erahnen ... :roll:
 

Zottelfritz

Großmeister
Mitglied seit
27. November 2002
Beiträge
788
TheUnknown schrieb:
Zweifelsohne ist er aber einer derjenigen die ihr Talent dazu nutzen um mächtig Kohle damit zu scheffeln. Er will unterhalten und nicht die Menschen von höheren Mächten die uns umgeben überzeugen.
Naja, was würdest du denn machen? Lies dir mal seine Lebensgeschichte durch, das erklärt einiges.

TheUnknown schrieb:
...ganz im Ernst ... einen Löffel hab ich auch schon mal gebogen.
Genau mit der Technik die ich bei Uri mal im Fernsehen gesehen hab.
Es waren nicht mehr als 10 grad ...nach einer halben Stunde ....aber immerhin hat man die veformung sehen können.
Glückwunsch! Kannst du die "Technik" mal näher beschreiben? Soweit ich weiss, macht Uri Geller nichts anderes als sich zu konzentrieren und leicht mit dem Finger über Metall zu streichen. Oft wurden aber auch Fälle dokumentiert, in denen er das Objekt nicht berührte, ja noch nicht mal in der Nähe war.

TheUnknown schrieb:
Das Hirn hat kräfte die wir nichtmal ansatzweise erahnen ... :roll:
Und damit ist es dann gegessen?
 

bombaholik

Erleuchteter
Mitglied seit
14. Oktober 2003
Beiträge
1.015
Re: Beweisen!

Paladin schrieb:
Beweisen!

Redet über eure Theorien soviel ihr wollt ihr Okultisten!
Eine Theorie sagt immer etwas über das Verhalten von Objekten voraus.
ZB: Thermodynamik, SchieferWurf, .....
all diese Theorien beschreiben wie sich ein Objekt oder System verhält.

Mit diesen Theorien kann man voraussagen machen. Sie sind in sich schlüssig, logisch und nachvollziehbar.

Eure Theorien sind Geschichten die Irgendwer einmal vor 100ten Jahren aufgezeicnet hat oder auch nicht, welche nicht logisch oder nur irgendwie nachvollziehbar wären oder etwas mit der realen Welt zu tun haben.

Kartenlegen und Handlesen Tischerlrücken, Löffel verbiegen sind lustige "Spielchen" mit vielen Regeln und ner langen Geschichte. Ein netter Zeitvertreib oder etwas für Partys aber mehr meiner Meinung nach nicht.

Es scheint verfechtern dieses Okultismus imensen Spaß zu machen zu behaupten, zu reden und zu schreiben aber nie einen Beweis zu bringen.
Was man nicht nachweisen kann oder was nicht mit der Umwelt interagiert
(wechselwirkt) gibt es nicht.

mlg the Paladin 8)
Etwas unmaterielles lässt sich nicht auf materiellen Wege beweisen.

Da du dich zu 100% vom Materialismus abhängig gemacht hast, wirst du es wenig verstehen.
Dir böse zu sein, wäre falsch, liegt es denn nicht daran dass wir Europäer seid 1300 Jahren NUR Materie erforschen.

Frag mal einen buddhisten, die erforschen schon seid 2500 Jahren den Geist und das, was du so schön Okkultismus nennst.
Zur Information, bisher sind höchstens 8 % Tibetischer Textes überhaupt in westliche Sprachen übersetzt worden, die ganzen "krassen" Geheimnisse wirst du wohl nie rausfinden, selbst in Fachliteratur nicht.

Wenn du der einfachen Meinung bist, der Körper oder Materialismus ist dem Geist (Seele) überlegen, dann werde zufrieden damit.

Aber ist es nicht eine Idee, also etwas geistliches welches jeder materiellen Schöpfung voran geht?

Es ist noch nicht einmal bewiesen, dass kalte Umwandlungen von Material, also auf dem chemischen Wege, statt Atomphysik, nicht funktioniert.

Du kannst mir auch nicht beweisen, wie Atome zusammen gesetzt sind, und nicht einmal zu 0,1 % ausschließen, dass sich Atome durch geistige Energie beeinflussen lassen.

Gruss

EDIT: Für dich wäre es warscheinlich selbst kein Beweis, wenn ich vor dir 2m in der Luft schwebe....
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
aber wieso macht er dann nicht den test?


ok, die frage kann wohl nur uri selbst beantworten, aber komisch is schon, oder?


@bombaholik:
gibt es denn immaterielle beweise? also, ich meine, wie wird immateriell etwas bewiesen?

grüße,
antimagnet :wink:
 

Zottelfritz

Großmeister
Mitglied seit
27. November 2002
Beiträge
788
antimagnet schrieb:
aber wieso macht er dann nicht den test?
ok, die frage kann wohl nur uri selbst beantworten, aber komisch is schon, oder?
Nachdem ich einiges über Uri Geller gelesen habe, schätze ich ihn so ein dass er nicht besonders gut auf Wissenschaftler und Skeptiker zu sprechen ist, die seine "Fähigkeiten" testen, widerlegen oder beweisen wollen. Seine Person wird ziemlich oft auf den "Jahrmarktsattraktions-Charakter" reduziert, aber ganz sicher ist er mehr als der Schausteller, er hat sicherlich wie jeder andere auch einen gewissen Stolz und keine großartig Lust sich wie ein buntes Karnickel ständig auf die Probe stellen zu lassen.

Wissenschaftler die mit ihm gearbeitet haben, beschreiben ihn meist als schwierig, wechselhaft und unzugänglich. Oftmals traten die Phänomene auch für ihn selbst überraschend auf, eine "geordnete" Versuchssituation wirkt anscheinend eher hemmend auf seine Kräfte.
Klar kann man das als Betrugs-Indiz auffassen, aber meiner Meinung nach hat gerade Uri Geller oft genug öffentlich gezeigt was er kann, da brauchts die wissenschaftlichen Experimente höchstens um dem Phänomen mehr auf die Spur zu kommen, nicht mehr um die Betrugsfrage zu erörtern.

Darüber hinaus ist er sicherlich auch ein mensch mit gefühlen, ich habe gelesen dass er bei Fernsehshows tierisch aufgeregt ist und nach der Aufzeichnung viel erstaunlichere Ergebnisse zustande bringt, wenn sich die Aufregung in "Energie" entlädt. man kann davon halten was man will aber es ist sicherlich für jeden leicht einzusehen dass man irgendwann einfach keinen Bock mehr auf dieses auf-die-Probe-stellen hat. Und finanziell hat ers sicher nicht nötig.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
dann muss er sich aber gefallen lassen, als zweiter david copperfield bezeichnet zu werden. dessen tricks funktionieren auch nie unter laborbedingungen...

mich würds ja nicht wundern, wenn der bei dem versuch nicht mitmacht, weil die eine theorie wollen (und die hat er ja nicht), aber die wollen ja nicht mal ne theorie. die wollen nur die wirkung... und die kann er ja...


ach zu deinen zitaten (diese seriösen leute):

also, an der seriösität will ich gar nicht zweifeln, abe rmir ist grad eins eingefallen: ich wette, die wären auch von nem professionellen taschendieb überrascht. würden aber sofort auf taschendiebtricks tippen, wenn plötzlich der eigene geldbeutel auf unerklärliche weise in die jacke des diebs geraten ist. wieso nicht auf psi-beamfähigkeit oder andere unerklärliche wunder?

überzogen gesagt: ich glaube, dass ein profesioneller taschendieb wernher von braun bis auf die unterhose ausziehen könnte, ohne dass er es merkt. uri hat einfach nur den ring, die uhr, den löffel vertauscht...

naja, mit dem pfeiltrick bei günther jauch hätte er die million vielleicht absahnen können. und wenn er selbst genug kohle hat und auf die million pfeift, dann soll er sie halt spenden, der alte geldsack...


:wink:
 

Zottelfritz

Großmeister
Mitglied seit
27. November 2002
Beiträge
788
antimagnet schrieb:
dann muss er sich aber gefallen lassen, als zweiter david copperfield bezeichnet zu werden. dessen tricks funktionieren auch nie unter laborbedingungen...
Ja, den Vergleich muss er sich dann wohl gefallen lassen, das finde ich auch. Allerdings finde ich seine "Tricks" wesentlich überzeugender (kein technik-Schnickschnack, keine Bühnenshow usw.

antimagnet schrieb:
mich würds ja nicht wundern, wenn der bei dem versuch nicht mitmacht, weil die eine theorie wollen (und die hat er ja nicht), aber die wollen ja nicht mal ne theorie. die wollen nur die wirkung... und die kann er ja...
Das denke ich auch.

antimagnet schrieb:
also, an der seriösität will ich gar nicht zweifeln, abe rmir ist grad eins eingefallen: ich wette, die wären auch von nem professionellen taschendieb überrascht. würden aber sofort auf taschendiebtricks tippen, wenn plötzlich der eigene geldbeutel auf unerklärliche weise in die jacke des diebs geraten ist. wieso nicht auf psi-beamfähigkeit oder andere unerklärliche wunder?
Könnte ich mir auch vorstellen, ich bin auch kein uri Geller-Verfechter. Ich halte bloß recht viel von dem mann, rein gefühlsmäßig erscheint er mir "echt". Ich kann mich natürlich täuschen. :)

antimagnet schrieb:
überzogen gesagt: ich glaube, dass ein profesioneller taschendieb wernher von braun bis auf die unterhose ausziehen könnte, ohne dass er es merkt. uri hat einfach nur den ring, die uhr, den löffel vertauscht...
However, ein genie ist er auf jeden Fall. :)

antimagnet schrieb:
naja, mit dem pfeiltrick bei günther jauch hätte er die million vielleicht absahnen können. und wenn er selbst genug kohle hat und auf die million pfeift, dann soll er sie halt spenden, der alte geldsack...
Er hat einer Anekdote zufolge einen hohen Börsengewinn den er mit PSI-Fähigkeiten erworben hat, aus schlechtem gefühl bei der Sache aus dem Autofenster geschmissen. (Oder so ähnlich)
Spenden tut er ja vielleicht auch, weiss mans?
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
ach zottelfritz, ist das schön, wenn man sich versteht...

:wink:

so wie du dich nicht als uri-fan siehst, sehe ich mich nicht als uri-hasser...

der war ja auch ganz sympathisch in der stern-tv sendung...

die tricks mit den uhren und den löffeln halte ich halt eher für taschenspielertricks - der pfeil hingegen hat mich schon eher überrascht. da kann ich mir nicht vorstellen, wie er das gemacht hat... zufall, vielleicht, aber wär halt schon ein sehr dummer zufall...

deswegen wunderts mich ja auch, dass die auf die theorie verzichten...

man könnte ja einfach hingehen und sagen, ich kann nen münzwurf voraussagen, und einfach hoffen, dass zufällig die richtige seite oben ist. ne fifty-fifty-chance für nen millionengewinn... nicht schlecht, oder?
 
Oben