Iceland Modern Media Initiative

Die Iceland Modern Media Initiative ...

  • ... hat meine volle Unterstützung.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... ist eine Gefahr für unsere Sicherheit.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... geht noch nicht weit genug.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... ist nur Ablenkung durch die globalen Eliten oder ein Strohfeuer.

    Stimmen: 0 0,0%
  • ... ist mir völlig egal.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    0

Simple Man

Forenlegende
Registriert
4. November 2004
Beiträge
8.451
In Island, in letzter Zeit eher dafür bekannt, knapp an der Pleite vorbeigeschrammt zu sein, läuft derzeit die sog. Iceland Modern Media Initiative, mit der das Land Journalisten aus aller Welt helfen will, an Zensur und Geheimhaltung vorbeizukommen. Auslöser der Initiative waren die teils skandalösen Vorgänge im Rahmen der Zahlungsunfähigkeit der Kaupthing-Bank, als noch schnell unbesicherte Kredite in Milliardenhöhe unter der beherrschenden Macht-Clique verteilt wurden. Berichte über diese Vorgänge wurden zunächst zurückgehalten - bis Wikileaks diese publizierte.

Ziel ist es, Journalisten aus aller Welt Möglichkeiten zu geben, ohne Einschränkungen Berichte zu publizieren, Quellen nicht preisgeben zu müssen und Insider zu schützen. Island selber würde davon natürlich auch profitieren - nicht als Steueroase, sondern als Informationsoase. Dadurch könnten sich wesentliche Wettbewerbsvorteile im IT-Bereich ergeben.

Die erste Hürde hat die Initiative btw. schon genommen ...

Wie steht ihr zu der Idee? Sinnvoll? Woran könnte das ganze scheitern? Wo seht ihr Risiken, wo Chancen?
 

Ähnliche Beiträge

Oben