Gefängnisse abschaffen?

albi2000

Lehrling
Mitglied seit
10. Juni 2007
Beiträge
30
Jede Obrigkeit ist von Gott, heißt in der Schrift.

Wenn jemand eine Straftat begeht, so kommt er hinter Schloss und Riegel.

Aber warum sagt denn Gott einem kriminellen nicht, dass sein Sohn Jesus auch für ihn ans Kreuz genagelt wurde, um seine Straftat zu sühnen, somit müsse er jetzt nicht ins Gefängnis.
 

haruc

Ehrenmitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2002
Beiträge
2.494
albi2000 schrieb:
Aber warum sagt denn Gott einem kriminellen nicht, dass sein Sohn Jesus auch für ihn ans Kreuz genagelt wurde, um seine Straftat zu sühnen, somit müsse er jetzt nicht ins Gefängnis.
Tja, warum sagt Gott es dem Kriminellen nicht? Dafür gibts tausend mögliche Antworten...

Der Opfertod Jesu am Kreuze bezieht sich wohl primär auf spirituell/geistliche Sünden bzw die Erbsünde, während die Verbrechen Krimineller Sache der irdischen Gerichtsbarkeit sind. Das sieht man ja schon daran, dass die Definition, was ein Verbrechen ist, im Bereich menschengemachter Gesetze liegt. Folglich müssen auch diejenigen, die sich diese Gesetze gegeben haben, den Regelbruch ahnden. In der BRD ist das der Souverän, also das Volk, vertreten durch die Organe, die mit der Strafverfolgung im Namen des Volkes beauftragt sind.
 
Ähnliche Beiträge


Oben