Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Existensbeweis einer Verschwörung:

Dieses Thema im Forum "Lobbygruppen und geheime Seilschaften" wurde erstellt von Gammel, 26. März 2004.

  1. Gammel

    Gammel Großmeister

    Beiträge:
    810
    Registriert seit:
    20. März 2004
    Ort:
    bavaria
    Annahme: Es gibt keine Verschwörung !

    Folgerung: Dann wären alle Beiträge im Forum erstunken und erlogen
    mit dem Zweck uns glauben zu lassen es Gäbe diese Verschwörungen.

    Wiederspruch: DAS wäre eine Verschwörung !!!

    Damit ist bewiesen: Es gibt mindestens EINE Verschwörung. :lol:


    Doch welche Verschwörung ist diese EINE.
    Kann man die Existenz von noch mehr Beweisen (ich denke da an vollständige Induktion)
     
  2. trashy

    trashy Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.087
    Registriert seit:
    19. Mai 2002
    Ort:
    Ulm
    Wiederspruch schreibt man immernoch so :arrow: Widerspruch ....
     
  3. 8)
    Verdammt, wir sind aufgeflogen..
    (Wer hat die Vereinskasse?)
     
  4. semball

    semball Erleuchteter

    Beiträge:
    1.685
    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Ort:
    Franken
    Hinter dem, was ich den 'unbedingten Verschwörungsglauben' nenne, steckt meiner Meinung nur so viel dahinter:
    Vor 500 Jahren glaubte ein gewisser Menschenschlag eben fanatisch an Hexen und Dämonen...

    gruss semball
     
  5. k_c

    k_c Meister

    Beiträge:
    154
    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    was ist für dich eine verschwörung?? ist es erst eine verschwörung wenn die usa und russland ein geheimbündnis schließen um über europa herzufallen (an den haaren herbeigezogenes beispiel) oder ist es schon eine verschwörung wenn du dich mit dem nachbarssohn verbündest um deinen kleinen bruder zu verdreschen??

    da eine verschwörung grundsätzlich darauf abziehlt zwei parteien einen vorteil gegenüber einer dritten partei zu verschaffen und der mensch von grund auf egoistisch ist (hobbes - herrlich pessimistisch der mensch :twisted: ) kann man wohl davon ausgehen dass es zur zeit auf der welt mindestens eine verschwörung gibt bzw. mit ziemlicher sicherheit auschließen dass es keine gibt.
    zugegeben, diese erklärung steht auf etwas wackeligem gerüst 8)
     
  6. Heuli

    Heuli Meister

    Beiträge:
    388
    Registriert seit:
    26. Juli 2002
    *mööööööp*

    Völlig schwachsinnige Folgerung - einer (der Annahme nach) unsinnigen Tat eine böswillige Absicht (und nur diese!) zu unterstellen, ist nicht nur gewagt - es ist eben Schwachsinn. Angenommen, böser Frevel, 42 ist gar nicht die Antwort auf das Leben, das Universum und den ganzen Rest, gibt es dann _nur_ die Möglichkeit, dass Douglas Adams einer von *ihnen* ist, der uns auf die falsche Zahl (weg von der 23) bringen wollte? ;)

    Du verstehst?
     
  7. Gammel

    Gammel Großmeister

    Beiträge:
    810
    Registriert seit:
    20. März 2004
    Ort:
    bavaria

    Hmmm....der Zweck der Beiträge ist es den Leser glauben zu machen, es gäbe die Verschwörungen. Eine Böse Absicht habe ich nicht unterstellt.

    So bedarf die Verschwörung:" Es gibt Ufolandungen, von dehnen diverse regierungen Wissen, es aber vertuschen, um Panik in der Bevölkerung zu vermeiden." keiner bösen Absicht, weder von den Regierungen noch von den Ufoinsassen.

    Es fehlt allerdings noch eine korrekte Definition einer Verschwörung. Ist eine böse Absicht von nöten ? (ich meine nein) Ist überhaupt eine (ob nun böse gut oder sonstwas) Absicht von nöten oder kann eine Verschwörung auch aus Dummheit oder flaschem Glauben entstehen (siehe Hexenverfolgung....) ?


    :twisted: auf der Suche nach einer "Verschwörungstheorie" :lol:
     
  8. kND

    kND Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.084
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Wenn ich Fremdgehe und es meiner Frau nicht sage, ist es auch eine Verschwörung
     
  9. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    Es steht zumindest fest, daß es Verschwörungen gegeben hat; es wurden auch schon Leute deswegen verurteilt.
    Im Nürnberger Prozeß 1946 war Punkt I der Anklage Verschwörung zum Angriffskrieg, nach welchem 8 der 22 Angeklagten schuldig gesprochen wurden.
     
  10. JCDenton

    JCDenton Meister

    Beiträge:
    216
    Registriert seit:
    27. Januar 2003
    Ort:
    Sauerland
    der sinn des lebens kann doch für uns sowohl 42 als auch 23 sein. im buch war ja die antwort auf das leben und den ganzen rest ja die 42. das problem war nur , dass die antwort für einen menschen unzureichend war. jedoch war der numerische wert für den großen super rechner names planet erde die antwort auf diese frage. da aber zum größten teil menschen auf diesem planeten leben dürfte es egal sein ob eine (fiktive) verschwörungsgruppe nun den numerischen wert 42 oder 23 als antwort auf alle fragen deklariert, da uns beide werte diese frage nicht beantworten können....*g*
     
  11. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    naja, so ganz stimmt das nicht:
    es ist nämlich so, dass wenn wir alle nur paranoiker wären, und uns niemand glauben lassen möchte, was manche von uns glauben, dann gäbe es keine verschwörung, nur paranoiker.

    aber verschwörungen gab es ja schon immer, wieso sollte es also im moment keine geben??

    und immer noch schreibt man immer noch auseinander.

    ich halte es für sinnlos jemanden wegen tippfehlern anzugreifen oder auch nur ironisch zu kritisieren.
    es gibt wichtigeres im leben :gruebel:
     
  12. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Nett, aber du musst wohl trotzdem noch ein bisschen üben, damit das ganze nicht so leicht zu durchschauen und der Widerspruch auflösbar ist.

    Denn selbst wenn es keine Verschwörung gibt, muß, dass wird hier alle über Verschwörungen reden, nicht notwendigerweise dadurch begründet sein, dass eine Verschwörung existiert, die solche Gerüchte streut. Es kann auch andere Gründe geben, wie zum Beispiel Missverständnisse, Fehl-Interpretationen, Dummheit, etc.

    Ausserdem ist die Grundannahme, dass es überhaupt gar keine Verschwörungen gibt natürlich Quatsch. Verschwörungen sind zahlreiche bekannt - damit das Ganze halbwegs zieht, hättest du schreiben sollen:

    Annahme: Es gibt keine Weltverschwörung.

    Folgerung: Dann sind weltweit alle Posts, Berichte, Artikel, Bücher usw., die behaupten, dass es eine Weltverschwörung gibt, falsch. Da es aber von solchen Posts, Büchern, Essays, Artikeln usw. sehr viele gibt und diese oft Bezug aufeinander nehmen, gibt es eine weltweite Verschwörung, eine Weltverschwörung!

    Die einzige Weltverschwörung ist die Verschwörung gegen die Weltverschwörung!

    :wink:
     
  13. guarana

    guarana Anwärter

    Beiträge:
    17
    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Ort:
    S-town
    AAAAH ihr macht mich alle durcheinander.

    durch eure aussagen verstrickt ihr euch alle....
    Teilweise hört es sich so an, als ob schon die kleinsten diskussionsgruppen gebildet wurden die zusammen auf einer seite stehn um die böööööööööööööse gegenpartei zu überwältigen :twisted:
    also wenn ihrs so wollt kleine verschwörungen... :idea:
    Und TATTAAAAAAA...!! 8O
    schon haben wir neue verschwörungen...

    hach ja wie einfach das leben doch ist..!!