Engel sollten fliegen...

Insane

Neuling
Mitglied seit
5. Juli 2002
Beiträge
3
Engel sollten fliegen!

Der Morgen
er liegt in einem fahlen Licht.
Der Gedanke
an die letzte Nacht,
erfreut mich noch immer.
Ein Gespräch,
wie es aufklärender nicht hätte sein können.
Eine Befreiung.
Kein Ja und kein Nein.
Doch auch kein Vieleicht.
Keine Klärung,
aber eine Manifestion
von Zufriedenheit
und doch
der unaufhaltsame Gedanke
an Gebundenheit,
die Pforte meines Herzens
zu schließen,
sie zu verriegeln,
sie nur für eine Person offen zu halten.

Für einen Engel,
einen dunklen Engel,
mit einer dunklen Vergangenheit,
erfüllt von Schmerz,
Pein,
Entäuschung.
Und trotz dessen,
einem Funken Hoffnung,
tief in ihrem Innern,
der ausreichen könnte,
ein Feuer zu entzünden,
voller Leidenschaft,
Liebe
und Zuneigung.

Doch würde die Ruhe,
die Zufriedenheit
in meiner Seele
nicht bleiben.
Ein Windhauch
würde genügen
um die Gedanken in mir zu wecken,
ihr die Flügel zu stutzen,
ihr die Freiheit zu entziehen,
sie letztendlich zu verletzen.

Doch Engel sollten frei sein...

© by B. Simon a.k.a. Insane 29/01/02
 

Crow

Meister
Mitglied seit
16. April 2002
Beiträge
256
So das Gedicht ist heute schon 5 mal gelesen worden.
Und zwar 5mal von mir!*g*
Is echt putzig, mach weiter so Insane! :)
 
Ähnliche Beiträge




Oben