Beagle sichtete unbekanntes Objekt!

Freidenker

Neuling
Mitglied seit
8. März 2004
Beiträge
1
London - Wissenschaftler der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA haben auf einem Foto von "Beagle 2" ein mysteriöses Objekt entdeckt, das für die Zerstörung des Mars-Roboters bei seiner Landung auf dem Roten Planeten im Dezember verantwortlich gewesen sein könnte. Dies teilten Mitarbeiter der gescheiterten Mission am Montag in London mit.

Vier helle Punkte

Das Bild, auf dem sich der nicht näher erläuterte Fleck befindet, entstand kurz nachdem "Beagle 2" sein Mutterschiff verlassen hatte. Auf anderen Bildern von der Landezone sind vier helle Punkte zu sehen, bei denen es sich um die Überreste der ersten europäischen Marssonde handeln könnte.

Mars-Atmosphäre zu dünn?

Sie zerschellte möglicherweise auch deswegen auf der Marsoberfläche, weil die Atmosphäre nicht so dicht wie berechnet gewesen sei, hieß es weiter. Seit "Beagle 2" Mitte Dezember seinen Transporter "Mars Express" verlies, konnten keine Signale von ihm empfangen werden. (joe/AP)




Klingt ganz danach, dass Beagle von einem Ufo oder ähnlichem abgefangen wurde. Erinnert alles ein wenig an die Phobos-Missionen der UdSSR von 1989.
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676


oder doch j`onn j´onzz?


klingt echt nach ufos... ich mein, könnt ja sein, oder?














wieso die unwahrscheinlichste aller möglichen erklärungen, freidenker???

gruß & willkommen,
antimagnet :wink:
 

Chavez

Anwärter
Mitglied seit
17. Januar 2004
Beiträge
21
Hi !

also das is ja wieder nen bisschen zum *lolzen*
wieso muss denn alles wieder der boese ausserirdische gewesen sein ...
ich denke die wollen eher kontakt aufnehmen als uns so direkt zu vernichten aber ich denke mal das die leutchen einfach mal was falsch gemacht haben beim berechnen und beim bau von beagle

jetzt kommt mir nich damit, das die sich besonders anstrengen weil es so teuer is >> und deswegen keine fehler machen !
auch die kollegen von der esa sind menschen ... 8O

mfg chavez

antimagnet nice pic
 

Inuyasha

Meister
Mitglied seit
3. Dezember 2003
Beiträge
228
Nun, so wie es aussieht sind diese Bilder nicht öffentlich zugänglich. Genausowenig wie die Bilder von Mars Express öffentlich zugänglich sind, obwohl es haufenweise welche geben muss.

Ein "Verschwörungstheoretiker" wer sich nu entsprechendes dabei denkt :wink:
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
ja, man braucht ein supergeheimes passwort, um auf die seite mit den bildern zu kommen, aber ich kenn nen trick:

einfach http://www.dlr.de/mars-express oben in die internet-explorer-zeile eintippen und schon ist man auf der top-secret-seite mit marsbildern...


:twisted:


komm, nich böse sein - war`n scherz... :wink:
 

_Dark_

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. November 2003
Beiträge
3.473
ja mag sein, dass das 4 punkte sind, aber wenn ichs nicht sehe, dann glaub ich auch nicht daran.
kann genausogut sein, dass sich die esa das nur ausdenkt, um nicht allzu blöd dazustehen, und mittel zu kriegen, um die punkte zu erforschen.
 

Inuyasha

Meister
Mitglied seit
3. Dezember 2003
Beiträge
228
@antimagnet

No Panix :wink:

Aber diese Bilder kenne ich alle schon, das sind die offiziellen Pressefotos, die die aus dem Sack gelassen haben. Da Mars Express aber die gesamte Marsoberfläche hochauflösend kartografieren soll, kann ich mir nicht vorstellen, das diese handvoll Bilder alles sein soll, was bisher an Bildmaterial existiert.

Die NASA veröffentlicht ja auch viel mehr Bilder von den beiden Marsrobotern, und das schnellstmöglich sobald das Material verfügbar ist.

Deswegen stoße ich mich da irgendwie dran....
 

1234

Neuling
Mitglied seit
5. November 2002
Beiträge
3
Traenenreiter schrieb:
gibts da auch eine quelle, wo ich das eingangs zitierte nachlesen kann?
ja..... z.b. bei SPIEGEL.DE gab es einen artikel!

die bilder dazu gibt es anscheinend aber (noch) nicht für die
öffentlichkeit.

reicht die auflösung der kamera eigentlich aus um
überreste der früheren marsmissionen zu erkennen?
eigentlich nicht oder?
was auch immer das für 'objekte' sein sollen, sie müssten
dann ja schon relativ groß sein...
 
G

Guest

Guest
Hier eine Quelle :

http://www.krone.at/index.php?http://wcm.krone.at/krone/C00/S25/A7/object_id__15852/hxcms/

http://www.rp-online.de/public/article/nachrichten/wissenschaft/weltraum/39424

Im netz gibt es aber denText schon in zig variationen.

Das neuest was jetzt gesagt wird :

Fotoaufnahmen der Landezone der europäischen Marssonde zeigen nach Angaben von Wissenschaftlern vier helle Flecken, die eventuell einen Hinweis auf die Zerstörung des Roboters bei seiner Landung auf dem Roten Planeten im Dezember geben könnten.

Experten wollen jetzt untersuchen, ob es sich bei den Flecken in der Form einer "Perlenkette" um Überreste der Sonde - wie Airbags und Fallschirm - oder lediglich um Rückstände aus der Bildverarbeitung handelt.
http://www.n-tv.de/5222699.html

Aber wird in den ersten veröffentlchten Texten nicht von "Bildern" mit 4 hellen Punkten und "einem" Bild mit einem Fleck gesprochen ?
 

Inuyasha

Meister
Mitglied seit
3. Dezember 2003
Beiträge
228
@psst
Thanks! Das hilft doch auch schon wieder etwas weiter.

Ich nehme mal an, das große Diskusförmige wird die sich entfernende Landekapsel sein und unten das kleine Weisse drüfte dann das unbekannte Objekt darstellen.

Wie in dem beigehörigen Artikel schon steht: Es könnte nichts sein oder alles... Genausogut ein Teil, welches sich beim Trennvorgang gelöst haben könnte oder schlicht und ergreifend ein kleiner Asteroid der die Sonde getroffen hat.

Der Mars ist schließlich etwas näher am Asteroidengürtel als die Erde und von daher ist es nicht auszuschließen das dort ne ganze Menge Steinbrocken herumfliegen....
 

InsularMind

Erleuchteter
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
1.086
Hm trotz Schauen auf die Links find ich irgendwie nur nachskizzierte Darstellungen der Abkoppelung und keine direkten Bilder mit diesen weißen Flecken, wie das angeblich aussehen soll.

Vielleicht sind's ja die vier übrigen Solarscheiben, die in der Sonne glitzern. :wink:

Vielleicht auch Fehler im Bild

Bin schon mal gespannt, wann der nächste hitverdächtige Alienvergleichsfund kommt.
Der Mars muss damit ja regelrecht garniert sein...
 
Ähnliche Beiträge



Oben