Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Banksy

Dieses Thema im Forum "Kreatives" wurde erstellt von Sensoe, 1. April 2007.

  1. Sensoe

    Sensoe Großmeister

    Beiträge:
    672
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Ort:
    Baden-Württemberg - BC AltA!
    Yo,

    erschtma hallöle,hoff ich hab das richtige Unterforum erwischt... 8)

    Bin schon vor geraumer Zeit auf den höchst subversiven,englischen Graffiti/Stencil/Streetart-Künstler "Banksy" gestoßen, und da ich heut von nem Bekannten 3 seiner Bildbände bekommen hab, konnt ich nicht anders als euch mit seinen Ergüssen zu konfrontieren.
    Um mal nen paar Eckdaten seines Schaffens zu nennen,er hat die Mauer zwischen Palästina und Israel "verschönert", ne GuantanamoHäftlingsPuppe im DisneyLand postiert,und unter anderem einige Hundert "modifizierte" Versionen des Paris Hilton Albums in Umlauf gebracht.

    Banksy dürfte zur Zeit wohl der "angesagteste" Streetart Künstler weltweit sein, seine Schablonen gehen für zig tausend Dollar über den Tisch. Promis wie Angelina Jolie und Brad Pitt zählen sich zu seinen "Fans"...

    Aber macht euch am besten selbst ein Bild von seinen Werken:

    http://www.banksy.co.uk

    Natürlich ist meine Intention nicht darauf beschränkt euch mit Banksy zu konfrontieren,nein, ich möchte viel mehr eine Diskussion um Graffiti/Streetart vom Zaun brechen.

    Ich persönlich bin der Meinung dass zumindest öffentliche Gebäude,aber vor allem so Bauten wie Brücken/Unterführungen,Schallschutzwände etc zum allgemeinen Umgestalten freigegeben werden sollten.

    Wie schauts bei euch aus?Generelles "no" zu Graffiti/Streetart?
    Wo wäre für euch die Grenze der Toleranz erreicht?

    Schönen Sonntag 8)

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    auf jeden fall hat dieser banksy richtig gute sachen gemalt.. das problem mit der freigabe ist meiner meinung nach nur das, dass dann jeder rummalen darf, egal ob er was kann oder nicht..

    gute leute immer, aber dann an jedem öffentlichen gebäude irgendwelche schmierereien zu sehen wäre nicht so toll..

    an der zürcher uni gibt es ein graffiti aus den "wilden" zeiten in den siebzigern, welches inzwischen unter denkmalschutz steht.. ich werde mal kucken, ob ich ein bild davon finden kann, das gefällt mir aber richtig gut

    edit: ich habs

    [​IMG]
     
  3. ogukuoo

    ogukuoo Meister

    Beiträge:
    405
    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    In Karlsruhe gibt es sogenannte "free walls". http://www.illegalize.de/ill_neu/home.htm

    Diese Idee finde ich ziemlich genial, jedoch gibt es immer wieder idioten, die fertige Bilder mit ihren Tags "verzieren".

    Graffiti mag ich, habe auch n paar Freunde die sprühen. Was ich jedoch nicht abkann, sind irgendwelche Tags an Zügen, Häusern etc. Das ist für mich keine Kunst mehr, sondern Vandalismus!

    Zu Bansky kann ich (momentan) einfach nur sagen: Genial und interessant !