Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Wahl-O-Mat statt Kreuzchen

Dieses Thema im Forum "Forum zu Wahlen" wurde erstellt von Guest, 4. September 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Habe eben mit dem neuen Wahl-O-Mat gespielt.
    Lustigerweise kann ich entweder die Grünen, die Piraten, Die Linke oder die NPD wählen - bei denen hab ich nahezu gleich viel Übereinstimmungen :?!?:

    Kann man mal sehen, wie austauschbar das alles ist.

    Dabei ist mir die Idee gekommen, daß man auch Wahlen so abhalten könnte.

    Also statt das Kreuzchen bei der ein oder anderen Partei zu machen,
    viele Kreuzchen (natürlich auf Papier) bei 40 verschiedenen Fragen.

    Scheint mir ein wesentlich sinnvolleres System zu sein.

    Im Gegenzug wird der ganze Wahlkampf (und vor allem dessen Finanzierung durch Steuern) komplett abgeschafft.

    Die Politiker könnten sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren statt sich ständig zu profilieren.
     
  2. Edo

    Edo Großmeister

    Beiträge:
    533
    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Sinnvoll ja, aber ich glaub das erstens die Wahlbeteiligung in den Keller fällt, da die Leute jetzt schon zu faul für ein Kreuz sind zweitens gäbe es Proteste von Personen die diese Partei eig so gar nicht wählen wollten ....
     
  3. Mr. Anderson

    Mr. Anderson Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.963
    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Ort:
    Bates Motel
    :gruebel: Das System würde doch dazu führen, dass die Parteien nicht mehr gemäß ihrer eigentlichen Politik (also in der Realität) gewählt werden, sondern nur noch nach dem, was sie selbst in den Wahlomaten eingespeist haben.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Anzahl der Kreuze darüber entscheidet ob jemand wählen geht oder nicht.

    Sollte tatsächlich jemand aus diesem Grund nicht wählen ist das auch besser so. :don:

    Es gibt ja jetzt auch keine Proteste wenn die Partei die einer wählt nicht die Mehrheit bekommt.

    @ Anderson Das ist doch bisher auch nicht anders.

    Bei Nichteinhaltung des abgegebenen Wahlprogramms müßte der sofortige Totalverlust der Sitze folgen.
     
  5. Rivale-von-Nogar

    Rivale-von-Nogar Meister

    Beiträge:
    466
    Registriert seit:
    26. April 2006
    Ja das ist mir auch schon aufgefallen, dass die Linken und die Rechten Partein zum Teil übereinstimmen. Ebenso, dass die Rechten Parteien untereinander zum Teil verschieden angekreuzt haben und das es bei den Linken b.z.w. Kommunistischen Parteien untereinander ebenfalls verschiedene Ansichten gibt.

    loooooool, da will ich schon mal im vorraus mein Beileid an all diejenigen aussprechen, die das ganze dann auszählen müssen :D

    Hab den Wahl-O-Mat vor ein paar Tagen ebenfalls mal ausprobiert. Da man aber nur 8 Partein auswählen kann, bin ich immer wieder zurück gegangen und habe die Partei, die bei mir an 8ter Stelle kam, immer wieder durch eine andere Partei ersetzt. Das habe ich dann solange gemacht, bis die oberen 7 irgendwann alle stehn blieben. So bekam ich heraus welche 7 Partein am ehesten von den 26 zu mir passen. An aller erster Stelle kam bei mir die CDU/CSU. Aber der Balken lag bei der Auswertung zwischen der hälfte und nem dreiviertel, was bedeutet, dass es selbst zwischen der CDU/CSU und mir kein allzu großes maß an übereinstimmungen gegeben hat.

    Am liebsten wäre es mir gewesen, wenn man sich bei den Wahl-O-Mat registrieren und sich auch mit anderen Usern vergleichen könnte. Und um sich dann mit denen austauschen zu können, die (fast) Haargenau das selbe angekreuzt haben.