Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Sprit aus Holz

Dieses Thema im Forum "Technik, Forschung und Entwicklung" wurde erstellt von streicher, 8. Juli 2004.

  1. streicher

    streicher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.720
    Registriert seit:
    15. April 2002
    Ort:
    middleearth in otherland
    Ob sich eine neue Technik der Spritgewinnung bald bewähren wird?
    Wow. Das klingt alles hervorragend. Und nun nehmen sich die Experten das Verfahren unter die Lupe. Wird es was werden, dann wundert euch in Zukunft nicht über genmanipulierte schnellwachsende Baumplantagen. :) Zynik beiseite. Wird es sich bewähren? Könnte Holzsprit die Zukunft gehören oder sollte auf Gas gesetzt werden? Oder auf ganz andere Energieträger und warum? Werden die Forschungsgelder für die Energien der Zukunft falsch verteilt oder nicht?

    Quelle: Revolution im Tank
     
  2. geschmackloss

    geschmackloss Großmeister

    Beiträge:
    504
    Registriert seit:
    11. Dezember 2002
    Ort:
    im wachkoma
    naja dann wird vielleicht wieder das benzin billiger :lol: :lol:
    naja aber das ganze is bestimt nicht umweltbewusster als normales benzin oder???
     
  3. tsuribito

    tsuribito Erleuchteter

    Beiträge:
    1.093
    Registriert seit:
    27. September 2002
    Ort:
    Dispargum,Germania
    Mit dem heutigen Benzin zapfen wir Leben an, welches vor Millionen von Jahren vernichtet wurde. Wenn wir das gleiche Leben heute zerstören, um es direkt zu tanken, ist es immer noch das selbe Dilemma...
    Damit wird Benzin zwar erneuerbar, aber die CO2 Belastung bleibt weiterhin vorhanden.
     
  4. FreeBird

    FreeBird Großmeister

    Beiträge:
    651
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    @streicher: Vielen Dank für hochinteressanten Link!

    Äh, naja, welches auf sehr natürlichem Wege vegammelt ist. Vernichtung klingt ein wenig überzogen...
    Was denn für ein Dilemma? Wo ist der Unterschied, ob jemand Mais anbaut um ihn zu essen, oder zu SunDiesel zu verarbeiten?
    Tja, es gibt Leute die halten dieses apokalyptische CO²Bashing für reine Stimmungsmache. Aber so Leute gibts wohl immer...
     
  5. Zissel

    Zissel Meister

    Beiträge:
    234
    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Ort:
    Deutschland
    Problematisch ist wohl nur, die aufgewendete Energie in einem vernünftigen Rahmen zu halten und nicht für ein wenig Holzsprit massenweise Energie zu verbrauchen.
     
  6. Pangeos

    Pangeos Lehrling

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    28. Juni 2004
    Ort:
    Aachen
    Ich persönlich halte die CO2 Geschichte auch für stark übertrieben. Natürlich verschmutzen wir überall die Umwelt aber ob wir alleine an der Erwärmung der Erde Schuld sind wage ich doch stark zu bezweifeln. Da haben andere Faktoren auch noch ein Wörtchen mitzureden. Ausserdem: Wenn man zur Benzinherstellung jetzt jede Menge Bäume plfanzt um sie nachher zu verbrennen ist das auch nichts anderes als bei Biomasse Kraftwerken. Oder? Die Bäume "vernichten" dann soviel CO2 wie sie nachher auch wieder abgeben bei der Verbrennung.

    Zum Thema: Find super. Ich weiss nicht genau was man alles reinstecken muss um millionen Jahre Zeit, Druck und Hitze zu ersetzen aber wenns klappt? Wieso nich?
     
  7. Shiraffa

    Shiraffa Großmeister

    Beiträge:
    965
    Registriert seit:
    16. September 2002
    Ort:
    Metzingen
    Alleine? Vielleicht nicht. Aber klimatischen Veränderungen macht es nichts aus, ob die, die sie hervorgerufen haben, darunter leiden.

    "Ozonloch? Wo? Ich sehe keins, seht ihr es?"
     
  8. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Dafür ist das "Benzin" selbst CO2 neutral, da im Holz nur das Co2 entsteht, dass es vorher beim Wachstum aus der Atmosphäre aufgenommen hat.