Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Spiele für die Insel

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Hosea, 21. September 2007.

  1. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    Welches Computer oder Konsolenspiel würdet ihr auf eine einsame Insel mitnehmen (Strom und Equipment setzte ich voraus)?

    Mich würde interessieren welche Spiele ihr eine sehr hohe Langzeitmotivation bescheinigt. Ich meine wirklich solche Titel, die man auch noch nach Jahren immer mal wieder aus dem Regal kramt, bzw "andauernt" spielen kann, ein warum wäre auch klasse.

    Ich fang mal mit einigen "Lieblingen" für die Insel an :

    Fallout2:

    Ein tolles Spiel, was ich persönlich immer mal wieder aus dem Regal krame. Erinnert mich immer wieder etwas an MadMax, große Spielwelt, nichtlineare Spielablauf und für mich eben ein großer Wiederspielwert. Dazu läuft es noch prächtig auf alten Rechner.

    http://www.youtube.com/watch?v=VZvMq2F-O14

    Elder Scrolls IV-Oblivion (Xbox360):

    Eines meiner Lieblingssolorollenspiele, tolle Quests, eine riesiege Spielwelt mit absolut toller Grafik. Es gibt immer wieder was neues zu entdecken, oder man trainiert seine Charaktere einfach. Die Quest werden gut dokumentiert und zusammengefaßt, selbst nach längerer Zeit kommt man auch dank des guten Mapsystems schnell wieder rein.

    http://www.youtube.com/watch?v=9MS-oEUc6Xs

    Lg Hosea
     
  2. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.430
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
  3. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    So ziemlich jedes Civ ... 8)
     
  4. Shishachilla

    Shishachilla Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.308
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Oh Discordia!!!!
    da ich, wenn ich spiele, eh nur Ego-shooter spiele: FarCry fand ich ganz dufte. Ebenso HalfLife 1&2.
    Axo, früher hab ich auch mal nen Strategie gezockt, C&C Tiberian Sun, das war auch nich schlecht.
     
  5. Tesla.N

    Tesla.N Großmeister

    Beiträge:
    825
    Registriert seit:
    8. Oktober 2002
    Ort:
    Kärnten
    hallo.

    alle zeldateile. wenn nur eine konsole dann nes mit zelda 1 und 2. ansonsten alle =)

    Plus diablo 1 mit hellfire und diablo 2 mit lod. Da Cs ohne multi player langweilig ist.

    (ansonsten schach und go)

    Heal isöm
     
  6. Sensoe

    Sensoe Großmeister

    Beiträge:
    672
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Ort:
    Baden-Württemberg - BC AltA!
    irgend nen FIFA Soccer oder Pro Evolution Soccer natürlich...kann ich problemlos einige Dekaden am Stück zocken.

    GTA ab Teil 2 vertrieb mir auch schon die ein oder andere Woche die Zeit. 8)
     
  7. POW

    POW Großmeister

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Ort:
    Kiel

    Jupp...dito....
    Außerdem "Rome-Total War"...
     
  8. SimoRRR

    SimoRRR Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.871
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    Tetris! Ist wohl das Game, mit dem ich die meiste Zeit verbracht hab und immer noch gern mal einen Klon zocke.

    Neben einigen, die schon genannt worden sind: alle Teile von Gothic.
     
  9. _Dark_

    _Dark_ Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.479
    Registriert seit:
    4. November 2003
    street fighter 2 (wenn man zu zweit auf der insel ist)

    sonst: age of empires 2 mit erweiterung oder oblivion.
     
  10. Flowing_tears

    Flowing_tears Meister

    Beiträge:
    440
    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Ort:
    Bielefeld
    Mhh schwierig.
    Ich bewerte das Spiel jetzt mal nicht nach Spielspass, sondern nach Langzeitmotivation, da man ja möglichst lange was zu tun haben will :lol:

    In dem Fall würde ich wohl einen Sim City Teil oder ein MMORPG auswählen :p
     
  11. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Das Terrorhörnchen zockt Civ?

    Ich muß sagen, ich habe mir nie die Mühe gemacht, ein anderes Spiel richtig zu erlernen. Entweder zu wenig Erfolgserlebnisse in der Anfangsphase (Panzercommander, mein einziger Versuch mit einer Art Egoshooter) oder zu lächerlich unrealistisch und unabstrakt gleichzeitig (Age of Empires) oder unrealistisch und dabei kompliziert (Patrizier II).

    Also bleibt mir nichts als Civ. Bitte außerdem einen Internetzugang und eine möglichst gutaussehende IT-Fachkraft, die mir Civ IV ummodelt und die ganzen Trachten- und Folkloreeinheiten reinpackt.
     
  12. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Klar, was glaubste wo ich das ganze VWL- und Politikwissen herhabe ... :wink:

    Früher habe ich das sehr gerne und häufig gespielt ... Civ II, III, Call to Power, Alpha Centauri ... leider sind das auch ziemliche Zeitfresser, so dass ich momentan einfach nicht dazu komme, die wirklich zu zocken ... aber auf so ner einsamen Insel mit entsprechenden Bringdiensten fürs Essen, da wären diese Spiele meine erste Wahl ... 8)
     
  13. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Zeitfresser, in der Tat. Vor allem die KI. Ich denke mit Schrecken an den großen Atomkrieg von 1665 zurück. Irgendein Idiot hat ihn angefangen, und weil es zig Bündnisse gab, lagen am Ende 25 Städte in fünf Ländern in Schutt und Asche, und das ganze hatte weit über eine Stunde gedauert. Ist ja nicht so prickelnd, über eine Stunde nichts als alle paar Minuten eine Atombombe.

    Abends "nur mal ne Stunde" hat in späteren Spielstadien mit einem eher lahmen Rechner keinen Sinn.
     
  14. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Hehe, bei Call to Power war es so, dass die gar keine A-Waffen einsetzen wollten ... ich habe denen fünf, sechs vor den Latz geknallt, aber sie setzten dennoch keine ein ... nachdem ich mir dann nen Patch aus dem Netz gezogen hatte, wurde das ganze dann aber realistischer ... da bei CtP nach einem längeren Atomkrieg aber auch die Umwelt litt und der Meeresspiegel stieg, hatte das zur Folge, dass mein wichtigster Handelspartner/Verbündeter absoff ... so ein Atomkrieg lohnt sich einfach nicht, wenn der Gegner sich wehrt ...

    Unvergessen natürlich auch, wie mein halbbeschädigter AEGIS-Kreuzer von 3 Trieren versenkt wurde ... oder bei Civ II, glaube ich, mein Bomber von einigen Musketieren runtergeholt wurde ...
     
  15. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Die globale Erwärmung hat natürlich erheblich an Reiz und Gefahr verloren, seit nur noch Wälder verschwinden, die man ruckzuck wieder aufforsten kann.

    Die ersten Spiele habe ich auf dem Rechner meines Kompaniechefs gespielt, Civ I. Irgendwann gegen Mitte des zweiten nachchristlichen Jahrtausends, meine Streitwagenarmeen beherrschten die Welt, kam er dazu und sprach die mahnenden Worte: "He, Sie sind ja noch auf Despotismus!"

    Etwas später fand ich durch einen Zufall heraus, daß sich Umweltverschmutzung beseitigen läßt.

    Was kauft der Kerl auch eine Raubkopie ohne Handbuch!

    Bomber und Musketiere, naja, wird halt zu tief geflogen sein. Aber daß die Bomber ein Jahr in der Luft hingen, und daß währenddessen ein Diplomat ankommen und ihnen mit einem Bündel Valuta zuwinken konnte... Daß das in Civ III nicht mehr ging, hat meinen Spielstil deutlich geändert.

    Dafür habe ich die Artillerievorbereitung richtig liebgewonnen. Schade, daß es damit in IV vorbei ist.
     
  16. POW

    POW Großmeister

    Beiträge:
    826
    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Ort:
    Kiel

    Wie jetzt? Schon im Jahr 1665 Atombomben erfunden ? Respekt ! Ich ziehe meinen Hut !!!
     
  17. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Schön war es natürlich auch, den Gegner mit Klagen und Vorladungen zu überziehen ... sofern sie denn den Anwalt nicht vorher eleminiert haben ... es war schon irgendwie ironisch, sie dann durch Faschisten-Einheiten beschützen zu lassen ... ähnlich wie die Televangelisten, die den Gegnern durch segensreiche Fernsehbotschaften das Geld aus den Taschen leierten ...
     
  18. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.778
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Das hängt ja wohl von der Schwierigkeitsstufe ab. Kriegsherr = alle paar Runden eine Erfindung.
     
  19. Hosea

    Hosea Erleuchteter

    Beiträge:
    1.519
    Registriert seit:
    25. Dezember 2004
    @ einLiberaler/SimpleMan :

    Wenn ihr euch für ein Civ entscheiden müßtest, welches wäre eure Wahl?

    Lg Hosea
     
  20. somebody

    somebody Erleuchteter

    Beiträge:
    1.454
    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Ort:
    somewhere
    Ich wusste garnicht das es hier soviele Civ Spieler gibt 8O


    Ich oute mich hiermit dann auch mal als Civ Spieler der ersten Stunde.

    Wenn irgendeiner Lust hat könnte man mal über ein PBEM nachdenken ?!


    :D

    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich CIvII wählen...Ist einfach das strategisch beste...