Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Schritte zum Reichtum

Dieses Thema im Forum "Philosophie und Grundsatzfragen" wurde erstellt von NoToM, 8. Dezember 2004.

  1. NoToM

    NoToM Erleuchteter

    Beiträge:
    1.533
    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Ort:
    CH
    Das habe ich heute per Mail bekommen:



    Viel Spass beim reichwerden...
     
  2. Artaxerxes

    Artaxerxes Erleuchteter

    Beiträge:
    1.377
    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Hallo NoToM,

    was mich interessieren würde, wer war den der Absender?

    Gruß Artaxerxes 8)
     
  3. Light_Padawan

    Light_Padawan Lehrling

    Beiträge:
    38
    Registriert seit:
    2. Oktober 2004
    Ort:
    Wien
    Jetzt weiß ich auch warum ich bis jetzt alles bekommen habe was ich mir gewünscht habe, obwohl meine mutter oft nicht weiß wie sie die Miete bezahlen soll.... "und ich werde bald noch mehr bekommen!!" Ich bekomme alles was ich haben will!!" und allen anderen hart arbeitenten Menschen wünsche ich noch viel spaß beim arm bleiben!... :lol:
     
  4. Inuyasha

    Inuyasha Meister

    Beiträge:
    228
    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Ort:
    NRW
    Und was will der Schreiber dieser Mail Dir verkaufen?

    Esoterische Meditationsbücher zu diesem Thema?

    Einfach so wird sich wohl kaum jemand so selbstlos hinsetzen und solche Mails zuhauf in die Welt schicken.
     
  5. NoToM

    NoToM Erleuchteter

    Beiträge:
    1.533
    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Ort:
    CH
    Nö, nix verkaufen, hab ich so ohne weiteren Kommentar von einem Freund bekommen.
    Woher er das hat, weiss ich nicht.

    Ich denke, das meiste davon kann man durchaus so stehen lassen. aber obs wirklich was nützt...?
     
  6. deffel

    deffel Meister

    Beiträge:
    386
    Registriert seit:
    8. September 2003
    Ort:
    falscher zur falschen zeit
    Interessant, aber ich hab auch noch 2 Tipps zum reichwerden:

    1. (Kommt von Disney)
    Nimm was du kriegen kannst, und gib nichts wieder her.

    2. (Kam von meiner Oma :) )
    Geld haben kommt von Geld behalten

    Gruß der Deffel
     
  7. Centauri

    Centauri Erleuchteter

    Beiträge:
    1.023
    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Ort:
    Nrw
    Doch,das kann gut sein das es was nützt wenn man das wirklich so durchzieht wie es beschrieben ist.
    Die Welt ist oft so wie man sie sieht.
    Man kann Dinge immer auf zwei ,drei oder mehrere Weisen betrachten und genauso ist es auch mit der eigenen realität die man selbst in gewisser Weise beinflussen kann.
    Hab das selbst mal getestet.
    Am Anfang klappt das nicht so gut,aber dann auf einmal geht es,das kostet viel Kraft,aber es geht.
    Obwohl momentan habe ich auch nicht genug Kraft dazu,ich hoffe das kommt wieder.
     
  8. FreeBird

    FreeBird Großmeister

    Beiträge:
    651
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Wer es genauer wissen will, wie das mit dem Reichwerden bzw. dem Erreichen von welchen Zielen auch immer, funktioniert, holt sich einfach das Buch Denke nach und werde reich von Napoleon Hill.

    Der obige Text ist nämlich eine Kurzzusammenfassung wichtiger Teile dieses Buches, wie ein Blick ins Inhaltsverzeichnis verrät:

    Also ich habe es schon ein paarmal gelesen und kann es nur empfehlen. Dass ich noch nicht wirklich reich bin, liegt leider daran, dass man die ganzen Tips, Anregungen und Techniken aus solchen "Lebenshilfe"büchern halt auch konsequent und sehr! entschlossen im Alltag anwenden muss. Und daran hapert es leider es bei mir, wie wohl bei den meisten.

    Aber ich arbeite daran :wink:
     
  9. InsularMind

    InsularMind Erleuchteter

    Beiträge:
    1.084
    Registriert seit:
    9. Dezember 2003
    Ort:
    Solar System, Terra,Europe, Germany, Kiel
    Was das Reichwerden angeht bin ich gar nicht so erpicht drauf. Zumindest nicht in materialistischem Sinne.

    Ich rätsle noch über dem Spruch, der mir von einem Obdachlosen in NYC mal gesagt wurde, in etwa : " Ich bin reich, denn ich besitze nichts"

    Der ging wohl mehr in meine Richtung von Reichtum, ich schätze reich ( belohnt ) wird man dann erst, wenn man abzugeben gelernt hat, ohne etwas zurück zu erwarten.
    Kann auch sein das ist philosophisch - mystisch verquaster Humbug.
    Aber dann ist es gefallender philosophisch-mystisch verquaster Humbug.
    Solange man nicht damit hausieren geht oder sich damit behängt oder so.
    Sonst ist es nur ein Ärmlichkeitszeugnis.

    In "armen" Ländern scheinen die Leute irgendwie "reicher" zu sein.
    Die haben relativ wenig Notwendiges und oft gar keinen Luxus, aber die scheinen zufrieden zu sein.
    Wenn sie nicht nur zufrieden aussehen, weil es bei ihnen vielleicht verpönt ist sich zu beklagen oder sowas, finde ich sie reicher als hier lebende Geld- & Besitzhortende, die sich im pikfeinen Restaurant noch darüber auslassen würden, dass der Hummer auf dem Tablett gen Mekka blickt anstatt gen Magengrube...

    Na ja aber da hat auch Jeder andere Vorstellungen davon, was reich für ihn bedeutet.
     
  10. Woppadaq

    Woppadaq Erleuchteter

    Beiträge:
    1.413
    Registriert seit:
    2. August 2003
    Ort:
    Timbuktu
    Ist sowas wie die Umkehrung von Notorious B.I.G.'s "Mo Money, mo problems".....

    ((( :!: :!: :!: Das war jetzt mein 1000. Post.......und ich lebe immer noch..... :8O: :8O: :8O: )))