Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Salvia D und LSD?!

Dieses Thema im Forum "Medizin" wurde erstellt von Munich, 18. Januar 2004.

  1. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    In einem anderen Thread wurde gesagt das Salvia (D) beim Rauchen ab einer bestimmten Menge die gleiche Wirkung wie LSD hat. Was ich mich frage, wieso sind Stoffe/Pflanzen wie Salvia und Damiana in Deutschland, bzw. auf fast der ganzen Welt nicht verboten, ausser in den USA und Australien?

    Oder liegt es einfach daran das diese noch sehr unbekannt sind?

    Munich
    ^°~
     
  2. Lightworker03

    Lightworker03 Geselle

    Beiträge:
    77
    Registriert seit:
    24. April 2003
    Ort:
    Austria
    Hab Salvia schon öfters auf Druck 3-5 Köpfe geraucht.. nichts passiert! Bis auf einmal.. da hatte ich einen Lachanfall!

    Aber das es ab einer gewissen Mengen wie LSD wirkt is mir neu!
    Hab auch schon frische Blätter der PFlanze gekaut (*kotz*) Mann! So zum kotzen das Zeug! Und Wirkung... naja bei mir auch jeden Fall nicht!!!


    Damiana hab ich leider noch nicht gehört!
    Also nachdem ich diese Damiana nicht kenne tipp ich mal drauf das diese Pflanzen wirklich einfach nur sehr unbekannt sind.... :D


    mfg
    Snoop
     
  3. THG

    THG Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    http://partytische.blogspot.com/
    salvia ist doch seit neuestem auch in D verboten,
    oder irre ich mich da? 8O
     
  4. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Aufnahme/Wirkungsdauer

    Die Blätter werden so lange gekaut, bis die darin enthaltenen psychoaktiven Substanzen durch die Mundschleimhäute aufgenommen werden. Da der Aztekensalbei aber meist getrocknet gehandelt wird, ist das Rauchen von 2-8 zerkleinerten Blättern in Wasserpfeifen verbreiteter.

    Seltener ist die orale Anwendung von Salvia-Extrakt, da die Konzentration dieser Säfte sehr hoch ist.

    Der Rausch tritt beim Rauchen innerhalb von 30 Sekunden ein und dauert in seiner Hauptwirkung 5-10 Minuten und baut sich dann innerhalb von einer halben Stunde wieder ab.

    Bei oralem Gebrauch tritt die Wirkung nach ca. 10 Minuten auf und klingt nach ein bis zwei Stunden wieder ab.

    Rausch

    Trotz des relativ stabilen Vorkommens der psychoaktiven Substanz Salvinorin A in den getrockneten Blättern des Aztekensalbeis unterscheidet sich durch die Weise der Lagerung, des Trocknens und des Gebrauchs die Stärke und Art des Rausches.

    Einige Benutzer berichten von starken bizarren Wirkungen, ähnlich denen von LSD. Andere wiederum spüren nicht mehr als einen milden Rausch, am ehesten vergleichbar mit dem bei Konsum von geringen Mengen Alkohol oder Marihuana.

    Bei niedrigen Dosierungen dominieren halluzinogene Farb- und Formverzerrungen ähnlich denen von LSD.

    Hauptwirkung von Salvia Divinorum ist allerdings die starke und unbeschreibliche Verzerrung des Bewusstseins- und Erlebniszustands. Konsumenten berichten, dass sie die Wirklichkeit berühren konnten und die Zeit und Realität als Objekte sahen und verändern konnten. Viele Benutzer berichten zudem von einer Art Metamorphose des Ichs in obskure Gegenstände und Pflanzen.

    Unerfahrene Benutzer erliegen während des Rausches dem Trugschluss und einer panischen Überzeugung, dass die Welt in der bisher dagwesenen Form aufgehört hat zu existieren und sie endgültig wahnsinnig geworden sind.

    Der Konsument erscheint während des Rausches für andere maskenhaft und unwirklich.

    Körperliche Wirkungen / Risiken während des Rausches

    Untersuchungen zu körperlichen Wirkung während des Rausches und Langzeitschäden sind noch nicht erforscht und belegt worden.

    Safer Use

    Da Salvia Divinorum legal und der Erwerb nicht sonderlich schwer ist, wird die Droge von vielen Leuten unterschätzt und als harmlos eingeordnet.

    Unerfahrene Benutzer sollten daher lieber die Finger von diesem Rauschmittel lassen bzw. vor dem Gebrauch auf die möglichen Wirkungen und den sehr bizarren Rausch aufmerksam gemacht werden.

    Es ist auch sinnvoll, einen nichtberauschten Aufpasser während des Rausches zur Seite zu haben, da viele Konsumenten während der Drogenwirkung in der Gegend herumstolpern und sich verletzen können.

    Zitiert von:

    http://www.drug-infopool.de/rauschmittel/salvia_divinorum.html

    Jeztt bin ich neugierig,... ich glaube wir sollten mal ein kleines Salviatreffen veranstallten :!:

    Alleine wegen:


    Bin ich neugierig geworden und jetzt stelt sich mir die Frage, wenn ich träume, sehe ich dann das gleiche wie wenn ich im Rausch mancher Drogen bin? Wäre doch mal interessant, das würde nämlich heißen, dass das gehirn eigene Drogen produziert.

    Munich
    ^°~
     
  5. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Der Vergleich mit LSD kommt bei jeder psychoaktiven Substanz früher oder später. Aber nur weil einem eine Substanz die Optik verzieht bedeutet das IMO nicht, dass sie ähnlich wie LSD wirkt.

    @Munich
    Gewisse Stoffe sind nicht verboten weil sie noch zu wenig bekannt sind und weil die Mühlen unserer Justizsysteme langsamer drehen.

    edit:Ok. im Tee Thread schreibt Don, dass "Strukturelle" Ähnlichkeiten zwischen LSD und Salvia bestehen. Gemäss meinen Erfahrungen sind das wie gesagt ziemlich verschiedene Substanzen aber ich mache mich mal auf die Suche was mit strukturellen Ähnlichkeiten gemeint ist.
     
  6. si3ge-dERlux

    si3ge-dERlux Geselle

    Beiträge:
    79
    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Ort:
    Frankfuuuurt!
    salvia konnte ich noch nicht ausprobieren ... aber zu damiana kann ich sagen das es (zumindest das zeug aus der apotheke) beim rauchen richtig ecklig schmeckt und keine nennenswerte wirkung hat ... als tee schmeckts ganz gut und scheint einen zu beruhigen

    hier noch ein paar infos zu salvia:
    Wirkung:
    Tripberichte lesen
    Einzigartig und nicht vergleichbar.
    stark halluzinogen
    setzt nach ca. 10 Minuten fast sofort ein und hält bis zu einer Stunde an
    Metamorphosen in andere Objekte
    wird verstärkt durch geschlossene Augen
    kann durch Augenöffnen und Willenskraft (Konzentration und Beherrschung des Trips) meist abgebrochen werden
    ca. 20 % der Menschen scheinen "immun" gegen die Wirkung von Salvia
    quelle http://www.land-der-traeume.de/info_salvia.php

    ps: im august ist erntezeit fuer damiana ... wenn ihr also frisches und gutes damiana haben wollt muesst ihr ca. im august in den headshop eures vertrauens gehn und euch was holen ... das zeug ist ziemlich schnell weg!

    gruß siege
     
  7. Laurin

    Laurin Erleuchteter

    Beiträge:
    1.262
    Registriert seit:
    10. April 2002
    mh....wer lesen kann ist klar im vorteil



    in dem anderen tread wurde nicht gesagt, das es wie LSD wirkt sondern:

    was meiner meinung nach etwas anderes bedeutet. vielleicht richtest du dich hier an den verfasser der aussage, der kann dir sicherlich weiterhelefen, ohne das hier rätselraten entsteht.


    Laurin
     
  8. Munich

    Munich Erleuchteter

    Beiträge:
    1.299
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Mir gehts eigentlich weniger um den Vergleich zu LSD sondern viel mehr um die Wirkung, und wieso dann das Zeug nicht Verboten ist, es ist stärker als Canabis!

    Munich
    ^°~
     
  9. KoRnyRoach

    KoRnyRoach Großmeister

    Beiträge:
    548
    Registriert seit:
    4. November 2002
    Ort:
    Hell?
    Also warum sollte denn Damiana verboten werden? Das zeug verursacht keinerlei rauschzustände.....ok......in gewissen mengen merkt man was entspanntes, aber mehr auch nicht!
    Vom geschmack find ich es aber noch ganz ok.
    Meine erfahrungen mit salvi hab ich schonmal in nem andern thread gepostet, deshalb werd ichs nicht nochmal tun! :p
     
  10. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Der letzte Satz mit der strukturellen Ähnlichkeit ist imho trotzdem Mumpitz, aber im Gegensatz zu Eskapismus ist mir herzlich egal, wer ihn wo weshalb verzapft hat. :) Um es klar zu formulieren: Ich halte den Vergleich von LSD mit Salvia Divinorum für einen Witz und kann sehr gut nachvollziehen, wieso das eine verboten, das andere aber erlaubt ist.

    • 1. Musst du schon pfundweise Salvia rauchen oder einen Extrakt herstellen (was ausserhalb von Mexiko eh keine Sau macht), um von der Intensität her auch nur irgendwo in die Nähe von LSD zu kommen. Und wer tut sowas krankes schon?

      2. Dauert ein Salvia-Rausch zwischen 1/2 und 1 Stunde, LSD wirkt 8-12 Stunden lang.

      3. Ist die gesamte Erfahrung vielen Quellen zu Folge, die sich sehr viel intensiver als ich mit Salvia auseinander gesetzt haben, eher subtil und "merkwüdiger", als der oft als "klar" empfundene Zustand, den LSD herbeiführen kann.

      4. Zur Struktur (zitiert aus Jim DeKorne`s "Psychedelischen Neo-Schamanismus"): "Der Wirkstoff von Salvia Divinorum, der in den Blättern enthalten ist, ist noch nicht identifiziert. Bis heute war noch niemand in der Lage, ein Halluzinogen zu isolieren, obwohl es Hinweise darauf gibt, daß es sich dabei um ein Diterpen und um kein Alkaloid handelt." S. 172; Jim DeKorne - Psychedelischer Neo-Schmanismus; Edition Rauschkunde; ISBN 3-930442-16-7

      Inzwischen ist der Wirkstoff als Salvinorin A bekannt. Chemisch gibt es da schon einige Unterschiede zu anderen Substanzen, wie LSD. In einen Topf geworfen werden diese beiden Stoffe deshalb immer wieder, weil Salvinorin A die einzige natürliche Substanz ist, die in fast so geringen Dosen, wie das künstlich chemisch hergestellte LSD, wirkt.

      Gucks du hier: http://www.iconbazaar.com/molecules/drugs/psychedelics/salvinorin-a.html
     
  11. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    Mööönsch! Sag das doch gleich! Die Antwort ist einfach: es macht weniger Spaß! :D Was, was keinen großen Spaß macht, nimmt eh keiner, also ist es auch nicht verboten. Oder hast du schonmal ein Gesetz gesehen, was verbietet Spaghetti zu schniefen? Nicht? Und davon kannst du ab 50 gramm bereits sterben, wenn du erstickst! Wieso es nicht verboten ist? Macht keinen Spaß, also tut`s auch keiner!

    Und wenn jetzt als nächstes kommt: Wieso macht das denn keinen Spaß: Es ist einfach viel zu seltsam, nicht entspannend und danach fragst du dich, wieso genau du das jetzt gemacht hast.
     
  12. bombaholik

    bombaholik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.015
    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Ort:
    stuttgart
    Liebe Leute, die es nicht raffen das Zeug richtig zu rauchen.

    Bitte , BITTE lasst den Rauch solange es geht in der Lunge und raucht es in der Bong, sowie pur.

    Das ist der einzige Trick.

    Und ihr geht ab.....persönliche erfahrung: Du bist weg, woanders, hallus usw. bis zum ende.....wirkung ca. 10 min

    zum Thread:

    Es gibt einfach keine Gegenlobbie, Nachwirkungen!

    Cannabis - Baumwollindustrie - Leistungsgesellschaft
    Koks - Gesundheitswesen - Abartige Schäden

    etc.......
     
  13. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Meister

    Beiträge:
    374
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Ort:
    Timbuktu
    quatsch.
    ich kenne leute, die sich ihren extrakt selber herstellen - kaufen kann man ihn auch in unzähligen (auch deutschen) webshops.
    in vielen fällen reicht 0.1 gramm vom 10x extrakt, und die wirkung kann durchaus stärker sein als die von lsd.

    ne stunde wäre schon sehr lang für salvia. 10-20 min sind durchschnitt.

    "subtil"? das habe ich vor einiger zeit auch in einem faq gefunden. stimmt aber nicht. das kann auch richtig reinhauen.

    stimmt nicht, habe ich dem betreiber der seite gesagt, aber nichts hat sich geändert.
    die wirkung tritt nach 20-30 sekunden ein, nicht nach 10 minuten.
    ein salviatrip kann NICHT durch "augen öffnen" oder "willenskraft" abgebrochen werden, es sei denn, die dosis ist seeehr gering - dann kann mans einfach ignorieren.
    das mit der immunität stimmt allerdings.
     
  14. dimbo

    dimbo Erleuchteter

    Beiträge:
    1.800
    Registriert seit:
    30. September 2002
    @ Hamsterofdeath:

    Muss ich dir dann wohl Mal so glauben, auch wenn es mir nicht so richtig leicht fallen will (besonders die Stärkerelation...).
     
  15. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Meister

    Beiträge:
    374
    Registriert seit:
    18. März 2003
    Ort:
    Timbuktu
  16. Don

    Don Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.108
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Als Verursacher der "strukturellen Diskussion" wil ich mich auch mal zu Wort melden.

    Es wäre sinnvoll sich über den Aufbau des Krautes zu informieren, daher der Begriff "strukturell".

    http://www.thema-drogen.net/Drogen/Hallu/Hallu_Salvia.html

    Hier ist eine kleine Salviakunde. Nach dem mehrfachen Genuß von Salvia kann ich nur sagen das ich bisher keine Extremen Erlebnisse hatte, allerdings auch ein eher vorsichtiger Mensch bin.

    In diesem Sinne
    Don
     
  17. GodOfCrimson

    GodOfCrimson Lehrling

    Beiträge:
    46
    Registriert seit:
    4. Juli 2003
    Ort:
    Deutschland
    hi leute.
    hab gerade in nem head shop 10x extrakt salvia gefunden :oops: . wie benutze ich das jetzt? Der Typ im shop meinte in die backe drücken, da es ja von den schleimhäuten aufgenommen wird. Aber wie lange muss ich es dort lassen und muss ich darauf kauen wie auf den blättern?? denn saft auch runterschlucken???
    Hab vorher nur salvia geraucht. :?

    Bis denne
    Euer GOC :roll:
     
  18. Deimos

    Deimos Meister

    Beiträge:
    410
    Registriert seit:
    23. September 2002
    Ort:
    Chaos
  19. sechsplusneungleichacht

    sechsplusneungleichacht Meister

    Beiträge:
    354
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Ort:
    Auf dem Pilz
    @ Munich

    Zu Salvia kann ich Dir nichts sagen ,aber zu Damiana ( Turnera Diffusa)
    das ist in Apotheken und Kräuterläden frei verkäuflich ,als Tee getrunken oder als Zigarette geraucht hat es eine entspannende Wirkung mit Cannabis gemischt scheint es (meine subjektive Erfahrung ) den Rausch zu Verstärken .

    Damiana wird in der Traditionellen Medizin Mexico´s bei vielen Leiden der Verschiedensten Art eingesetzt Asthma ,Kopfschmerzen , Menstruationsbeschwerden , Nervenleiden uvm.

    Ein Rezept für den ausklingenden Winter kann ich Dir empfehlen :

    100g Damiana (Turnera Diffusa) Blätter auf 0,7 ltr. guten Schnaps/Tequilla mit einer Vanillestange eine Woche ziehen lassen .
    Abseihen (Abfiltern) und mit der Freundin ein ,zwei Gläschen genießen (Das ganze ist ein recht wirksames Aphrodisiakum :D )
     
  20. TheUnknown

    TheUnknown Großmeister

    Beiträge:
    768
    Registriert seit:
    24. März 2003
    Ort:
    Unbekannt
    Da kann ich dem TodesHamster durchaus rechtgeben.
    Die Wirkung von Salvia Divinorum ist NICHT VERGLEICHBAR mit der von irgendeiner anderen Drogenwirkung. Halluzinogen - wie LSD ....aber sicher nicht vergleichbar.

    Die Wirkung beginnt sekunden nach der inhalation des Rauches und dauert 10 bis 15 minuten.
    Da sich aber gelegentlich die Realität in ihre Bestandteile auflöst und man, wie schon erwähnt, vergisst das Zeug vorher geraucht zu haben können unerfahrene User leicht in Panik fallen. Darum sollte IMMER ein Aufpasser anwesend sein der nüchtern bleibt.

    Diese Pflanze hat meinen grössten Respekt denn sie hat mir gezeigt das sie keine Partydroge ist und sehr schnell zu einem traumatischen Erlebnis werden kann wenn man sich nur an ihr berauschen will.

    Es gibt angeblich Menschen die gegen die Wirkstoffe "immun" sein sollen.
    Oft ist es aber nur falsche Einnahme, wenn sich die Wirkung nicht einstellen will.
    In einer Wasserpfeife mehrere Blätter in ein grosses Chillum einstreuen und dannin tiefen zügen rauchen. Aber passt auf! Das dann geht oft so schnell das man keine Zeit mehr hat die Pfeife aus der Hand zu stellen. Noch bevor man sich versieht windet man sich am Boden herum und schreit unverständliche Sätze. Abgetaucht in eine andere Realität hinterlässt man nicht unbedingt einen schönen Anblick für andere Anwesende. Ich spreche aus eigener Erfahrung. :roll: 8O
    Nach mir wollte keiner mehr von dem Zeug probieren...und die Typen mit denen ich damals beisammen gesessen bin waren solchen Experimenten mit Bewusstseinsverändernden Substanzen eigentlich immer positiv eingestellt. Ich muss wohl einen ziemlich furchteinflössenden Eindruck hinterlassen haben. :?

    Mein subjektiver Eindruck den ich dabei erlebt hatte ganuer zu erläutern würde aber schiefgehen. Zu bizarr war mein Erlebnis als das ich jetzt oder überhaupt irgendwann in der Lage wäre es treffend zu umschreiben.
    Leider.
    Auf alle Fälle kann ich es nicht einfach so weiterempfehlen. Diese Pflanze hat meiner Meinung nach äusserst mysteriöse Kräfte und heisst nicht umsonst Hexensalbei.