Psycho-Politik

hives

Ehrenmitglied
Mitglied seit
20. März 2003
Beiträge
3.649
Nach den ersten Zeilen wollte ich fast schon semball zustimmen...

Das Thema Brainwashing hat meine Aufmerksamkeit jedoch wieder geweckt, ist es doch in verschiedener Hinsicht sehr aktuell - leider zeigt der Autor wenig Objektivität und beschränkt sich großteils auf seine "illumierte" Polemik...

Interessant ist, welchen Bedeutungswandel der Begriff "Brainwashing" durchgemacht hat: heutzutage wird darunter großteils eine "induzierte Persönlichkeitsveränderung" durch extreme äußere Einflüsse verstanden - subtilere Methoden werden komplett übergangen.
Interessant ist auch, dass ich Bücher über dieses Thema über Antiquariate beziehen muss...
 

antimagnet

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
9.676
mal kucken, wie viele leute sich von alleine verlinken...

Autoren (bisherige): René Letters, Manuel Strapatin, Peter Ehret, Jo Conrad, Wolfgang Eggert, Elias Erdmann, Jan Udo Holey, Armin Risi, Michael Kent, Matthias Bohrmann, Dieter Duhm, Andreas von Rétyi, Willem Bode, Udo Schulze, Thomas Ritter, Eva Christ, Brigitte Neuhäusler, Nina Schmidt, Alfred Kreipl, Klaus Rudolph, H-P. Thietz, Maria S. Rossmanith, Nico L. Grawert, Peter Weichel, Michael C. Geisler, Wolf Schneider, Engelbert Mages, Dr. Reinhard Munzert, Barbara Thielmann, Johannes Holey.


krass, nur einer...

ach, ich hab kein bock, mich über die aufklärungsarbeit aufzuregen...

nur noch kurz was zum lachen:

Doch wer erzeugte diese Entwicklungen? Wer versaute die Rentenversicherung, wer plünderte den vollen Topf ?! Wer erteilte dereinst so katastrophale Ratschläge, daß die heutigen Zustände daraus resultieren? Wer lancierte die Gesetze, die heute 6 Millionen Menschen arbeitslos machen? Wer redete einst freiem Drogenkonsum das Wort? Wer erzeugt das Chaos in diesem unserem Land? Wer nimmt Einfluß auf die Politik? Welche Handlungen waren es, die dem Ausländerhaß Vorschub leisteten, wer zerstört Menschen soweit, daß sie unschuldige siebenjährige Kinder vergewaltigen und anschließend bei lebendigem Leib wie Abfall in den Fluß werfen? Wer steckt dahinter? Wer ist die treibende Kraft, die bewirkt, daß es in den Medien nur noch Sex, Chaos und Gewalt zu sehen und zu hören gibt?

Nie liest man etwas über wahre Ursachen. Wahre Ursachen werden durch lebendige Menschen und deren Handlungen bzw. Unterlassungen verkörpert. Hören Sie bloß auf, an das Schicksal, die Götter oder den bösen Zufall zu glauben. Geben Sie sich keinesfalls der pessimistischen Einstellung hin, daß man die Dinge eben so nehmen müsse, wie sie kommen. Nein, Dinge sind so wie sie sind, weil sie so fabriziert wurden. Die Frage, die bleibt, ist: Wer zimmert(e) die Probleme, unter denen wir heute alle ausnahmslos zu leiden haben?

Mit hundertprozentiger Sicherheit kann man davon ausgehen, daß die wahre Quelle bisher unentdeckt geblieben ist. Denn Probleme haben gemäß ihrer natürlichen Beschaffenheit die Eigenart, so lange bestehen zu bleiben, bis man ihre wahre Ursache entdeckt - eine goldene Regel, mit der sich jeder Manager Tag für Tag konfrontiert sieht. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt, heißt es so treffend im Volksmund. Da es in Deutschland immer noch rapide abwärts geht, muß es eine Quelle geben, die genau dies verursacht. Und diese Quelle muß es gleichzeitig meisterhaft verstehen, sich zu verbergen - was offensichtlich aber kein allzu schwieriges Unterfangen darstellt.

Bei meiner Suche nach der wahren Quelle unserer heutigen Übel bin ich auf ein hochbrisantes Buch gestoßen, das bisher nur kurzzeitig in zwei verschiedenen Versionen auf dem amerikanischen Markt erschienen war. Hochbristant deswegen, weil es das erste Buch ist, das einen überzeugenden Anhaltspunkt für eben diese wahre Quelle vermittelt. Es handelt sich dabei um eine Zusammenstellung von geheimen Lehrmaterialien, die detailliert beschreiben, wie man eine Nation unter dem Deckmantel der Hilfe zerstören kann, wie man sie von innen zersetzt - mit ihren eigenen finanziellen Mitteln - im besten Glauben, so daß sie zur anschließenden Eroberung bereit ist, ohne daß dazu Waffen vonnöten wären. Sehr praktisch! Natürlich - Sie werden es schon ahnen - können solche Lehrmaterialien nur aus kommunistischer Feder stammen. Das ist aber ganz egal, denn Kommunismus hin oder her, es handelt sich um Lehrmaterial, und Lehrmaterial hat nur einmal die Eigenart, daß es sich jedermann aneignen kann.
fettgedruckt von mir, und wenn jetzt bitte jemand anderes die stelle suchen könnte, wo dann klar wird, dass es die juden sind, die nun die kommunistischen methoden anwenden...
 
Ähnliche Beiträge




Oben