Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Online-Dokus

Dieses Thema im Forum "Internet" wurde erstellt von Aphorismus, 25. November 2007.

  1. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Hallo liebe Mitforensianer,

    Nachdem wir ja bereits neben dem "Lustige Links"-Thread schon einen "Interessante Links"-Thread haben, ist es, wie ich finde, an der Zeit, einen gesonderten Thread für online abrufbare Dokumentationen ins Leben zu rufen.

    Bitte jeweils einen kurzen Abriß über den Inhalt der Dokumentation, und nicht nur einfach den Link, posten, die Sprache angeben, und bei Lust und Laune auch gerne eine kurze, persönliche Bewertung. Ich fange mal an:

    http://video.google.de/videosearch?q=brunel+clarkson

    Jeremy Clarkson, einer der Moderatoren meiner Lieblings-Auto-Sendung "Top Gear", hat diese englischsprachige Dokumentation über das englische Ingenieur-Genie Isambard Kingdom Brunel gemacht. Ich finde sie aus vielen Gründen bemerkenswert. Zum einen hatte ich noch nie von diesem Mann gehört, zum anderen ist seine Geschichte einfach faszinierend. Ein Ingenieur ohne Rücksicht auf Verluste, der das viktorianische England meilenweit nach vorne katapultiert hat und massgeblich an der weltweiten Vormachtsstellung Englands zu dieser Zeit beteiligt war. Erzählt von einem Raconteur par excellence, dem unnachahmlichen Jeremy Clarkson.

    Viel Spaß damit und in freudiger Erwartung auf weitere Dokus,

    Aphorismus (Doku-Fan)
     
  2. Sensoe

    Sensoe Großmeister

    Beiträge:
    672
    Registriert seit:
    8. Februar 2003
    Ort:
    Baden-Württemberg - BC AltA!
    Style Wars

    "Style Wars ist ein früher Dokumentarfilm über die Hip-Hop-Kultur. Tony Silver und Henry Chalfant drehten den Film in den frühen 1980ern in New York City. Der Film fokussiert vor allem die Graffiti-Szene, aber auch die anderen Elemente aus den Frühzeiten des Hip-Hop wie Breakdance oder Rap kommen in dem Film vor...."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Style_Wars



    Scratch - The Movie

    "Scratch is a 2001 documentary film, directed by Doug Pray, that examines cultural and historical perspectives on the birth and evolution of hip-hop disc jockeys (DJs), scratching and turntablism and includes interviews with some of hip-hop's most famous and respected DJs.
    Interviewees include: Grand Wizard Theodore (the inventor of the scratch), Grand Mixer Q-bert (Title given by Grand Mixer DXT to Q Bert in the movie), Grand Mixer DXT, Z-Trip, Mix Master Mike, Rob Swift, DJ Premier, Afrika Bambaataa, Jazzy Jay, Cut Chemist, NuMark, DJ Craze, DJ Shadow, DJ Babu and DJ Krush. Madlib and Peanut Butter Wolf also make uncredited appearances at a scratching jam session."

    http://en.wikipedia.org/wiki/Scratch_(film)



    Beat Street

    "Beat Street ist ein US-amerikanischer Breakdance-Film von 1984. Der von Stan Lathan gedrehte Film schildert das Leben eines Breakdancers aus der Bronx in New York City. Der Film ist einer der bekanntesten Breakdance-Filme und trug dazu bei, Breakdance und Hip-Hop in den westlichen Industrieländern bekannt zu machen. In der DDR erfreute sich der Film ungeahnter Popularität und führte zur Gründung zahlloser Vereinigungen, die sich ausschließlich mit Breakdance und Hip-Hop beschäftigten."

    http://de.wikipedia.org/wiki/Beat_Street
     
  3. spriessling

    spriessling Großmeister

    Beiträge:
    963
    Registriert seit:
    11. April 2002
    Ort:
    Woanders
  4. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
  5. tempuser

    tempuser Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    bin schon mehrere Jahre ask1 Mitglied und habe mich unter dem Pseudonym angemeldet damit ich keine probleme bekomme

    .... kennt ihr "hitlers amerikanische geschäftsfreunde" (373Mb.. avi ..)? ich war heute leicht schockiert als ich das gesehen habe, mich würden ein paar meinungen dazu interessieren.. die doku wurde damals über ARD ausgestrahlt.. es geht um IBM, Standart Oil, Ford und IG-Farben...
     
  6. antimagnet

    antimagnet Forenlegende

    Beiträge:
    9.726
    Registriert seit:
    10. April 2002
    :wink:

    wir kriegen eh alles raus...

    also, ich glaube kaum, dass dieser thread dazu gedacht ist, dazu aufzurufen, urheberrechtlich geschütztes material zu saugen. solltest du also besser ändern... auf gut deutsch: nimm den "esel" raus, und dein post passt zwar immer noch nicht so richtig, aber wenigstens muss ich dann nicht mehr drauf reagieren...

    anti
    mod
     
  7. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    Nur für Leute mit guten Englisch kenntnissen:

    IMO besser als Dokus: TED Speaches.

    TED ist eine jährliche Konferenz in Monterey. Dort treffen sich einige der bedeutendsten Persönlichkeiten der aktuellen Zeitgeschichte aus den unterschiedlichsten Disziplinen.

    Interessant an TED ist auch, dass Leute wie z.B. Bill Clinton neben einem tibetischen Mönchen oder den Google Gründern auftritt. Sie alle geben in 20 Minuten Einsichten über ihr Schaffen. Viele der Speaker sind auch eher unbekannte Forscher, die oft atemberaubendes über völlig unbeachtete Dinge zu berichten haben.
    Die Speaches sind in folgende Kategorien unterteilt:
    * Technology
    * Entertainment
    * Design
    * Business
    * Science
    * Culture
    * Arts
    * Global issues
    * Featured


    Hier einige meiner lieblings speaches:
    James Nachtwey - einer der berühmtesten Kriegsfotografen zeichnet ein äusserst pessimistisches Weltbild.
    http://www.ted.com/talks/view/id/84

    Hans Rosling - Armutsforscher und Statistiker widerlegt in 2 Speaches gängige Meinungen zum Thema Armut und gibt Grund zur Hoffnung (geniale Software).
    http://www.ted.com/index.php/speakers/view/id/90

    Sir Ken Robins über Kreativität und Schulsystem. (Sehr unterhaltend)
    http://www.ted.com/index.php/talks/view/id/66

    14 jähriges Pianogenie (besonders die letzten beiden Teile kucken)
    http://www.ted.com/index.php/talks/view/id/46

    Es gibt noch unzählige andere Speaches. Würd mich freuen, wenn ihr vielleicht auch mal einige eurer favourites posten würdet.

    www.ted.com

    edit: achja... am anfang kommt immer so ein nerviges Intro das viel zu laut ist - am besten schnell den Ton weg machen.

    und man kann viele speaches auch als podcast runter laden - einfach bei Itunes im online store nach TEDtalk (audio) suchen.
     
  8. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ist eine "Speach" dassselbe wie eine Rede?
    Ne halt, das ist n Film
     
  9. Eskapismus

    Eskapismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.154
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    Zürich
    ja

    öh..? was bedeutet das?
     
  10. paul20dd

    paul20dd Erleuchteter

    Beiträge:
    1.143
    Registriert seit:
    30. April 2002
    Ort:
    ::1/128Saxonia
  11. willi

    willi Großmeister

    Beiträge:
    521
    Registriert seit:
    21. April 2003
    Ort:
    Wiese, neben dem Bach
    Ich glaube es gibt ein Problem.
    Jetzt gibt es doch tatsächlich 2 Threads mit dem gleichen Thema.
    Diesen hier und diesen da:
    http://www.ask1.org/fortopic19561.html
    Ask1.org - Diskussion : Video&Pic-Fred für Verschwörungen, FalseFlag Operations
    Kann das nicht bitte zusammengefügt werden? Falls das allen Recht ist?
     
  12. Aphorismus

    Aphorismus Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.701
    Registriert seit:
    22. Dezember 2004
    Ort:
    im moment in den neuronen deines kopfes
    Nix dagegen.
     
  13. Giacomo_S

    Giacomo_S Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.795
    Registriert seit:
    13. August 2003
    Ort:
    München
    @ Eskapismus
    Danke für diesen Link !
    Dieser TED-Kongress ist der Hammer !

    Mich hat dieser Vortrag sehr beeindruckt. Ein Bonobo macht Feuer, spielt Pac-Man (und nicht einmal schlecht !) - es sind aber keine trainierten oder dressierten Tiere. Sie haben alles nur durch zuschauen gelernt.
    Und offenbar haben sie auch Spaß dabei ...

    Unsere haarigen Cousins: Die Bonobos
     
  14. Hans_Maulwurf

    Hans_Maulwurf Großmeister

    Beiträge:
    681
    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Ort:
    Bodega Bay
    Mit Erstaunen stelle ich fest dass es auf You Tube eine Menge Folgen der ARTE Reihe
    Mit offenen Karten gibt.
    Da es diese bei ARTE auch als Video on Demand gibt eventuel nicht mehr lange.
    Also am besten gleich reingucken.
     
  15. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
  16. hives

    hives Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3.640
    Registriert seit:
    20. März 2003
    die ted-vorträge sind wirklich verdammt interessant. sehr empfehlenswert zum chillen und entspannen, da alles einfach verständlich dargestellt und häufig auch gut illustriert wird. ein sinnvoller ersatz für abendliche unterhaltungsserien und dergleichen ;)