Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

die "Deep Impact" - Verschwörung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BlackWinged, 18. Januar 2005.

  1. BlackWinged

    BlackWinged Anwärter

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Hallo,
    Ich halte es für meine Pflicht, Euch über die bevorstehenden Ereignisse bezüglich der "Deep Impact" Mission der Amerikaner zu informieren. Wie wir alle wissen ist am abend des 12. Januars die "Deep Impact" Sonde mit einer Delta-II-Rakete von Cape Caneveral gestartet. Ihr Ziel: Der Komet "Tempel 1". Die Sonde ist mit einer Kamera ausgestattet, welche die Annäherung an den Kometen filmen soll. Dies ist für den 4. Juli 2005 vorgesehen, also den amerikanischen Unabhängigkeitstag. Das wichtigste an der Mission ist aber folgendes: Die Sonde ist mit einer Sprengladung bestückt, welche ein großes Loch in den Kometen reißen soll.
    Nun stellt man sich natürlich die Frage: Was ist der Sinn dieser Mission, wenn die Sonde in der Explosion sofort zerstört wird, und mit ihr alle Messgeräte und Sensoren? Den Kometen wie im Film von seiner Bahn ablenken um die Erde zu retten? Wohl kaum, denn dieser befindet sich nicht auf Kollisionskurs.
    Ich bin zu dem Schluss gekommen: Tempel 1 soll von seiner Bahn abgebracht werden, allerdings so, dass er die Erde trifft! Dies scheint an den Haaren herbeigezogen, doch meine Erklärung sollte das ganze plausibel machen...
    Wer ist der Erzfeind der USA? Nicht Saddam oder Bin Laden, sondern Russland war schon (fast) immer die größte Gefahr für Amerika. Was wäre also passender als zum Unabhängigkeitstag der Vereinigten Staaten von Amerika Russland dem Erdboden gleich zu machen? Durch genaue Berechnungen hat man die Flugbahn des Kometen nach der Sprengung exakt vorherbestimmen können, so dass mit 94,7% Wahrscheinlichkeit die Druckwelle des Einschlags auf der Erde genau bis an Russlands Grenzen reicht und keinen Meter weiter. Alle anderen Staaten bleiben verschont und George W. Bush gibt nach diesem Massaker eine offizielle Erklärung ab, in der er sich bei allen (toten) Russen entschuldigt, da niemand ahnen konnte, dass der Komet seine Flugbahn ändert.
    Für solche Fälle gibt es zwar Frühwarnsysteme, und alle Weltraumteleskope der Welt werden auf die Deep Impact Mission gerichtet sein, doch ist dies kein Hindernis für Amerikas finstere Pläne. Kurz vor der Detonation auf dem Kometen rufen sie bei allen großen Teleskopen an und sagen "schaut mal da im Südwesten. Da fliegt ein dreiköpfiger Affe im All!!!" und schon sind alle abgelenkt. Wenn sie den Fake bemerken und ihren Blick wieder auf das wichtige Geschehen richten, ist es bereits zu spät und Russland ist nurnoch ein Trümmerfeld.
    Diese Zeilen habe ich unter Einsatz meines Lebens geschrieben, da der amerikansche Geheimdienst mich bestimmt bereits beobachtet und mich liquidieren will, doch die Wahrheit MUSS an die Öffentlichkeit. Vehindert diese Greueltaten!
    Ihr seid die letzte Hoffnung eines ganzen Volkes...
     
  2. MrMister

    MrMister Erleuchteter

    Beiträge:
    1.907
    Registriert seit:
    13. April 2003
    Ort:
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Z
    Darf ich dich noch fragen, was du geraucht hast, bevor dieser Thread gelöscht wird? :)
     
  3. aufklaerer

    aufklaerer Meister

    Beiträge:
    108
    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Ort:
    Hölle
    Geniale Idee! :idea:
     
  4. FreeBird

    FreeBird Großmeister

    Beiträge:
    651
    Registriert seit:
    28. Januar 2004
    Ziemlich armer Troll-Versuch!

    Aber hier ist trotzdem Dein Fisch *rüberwerf*

    <°))))o><
     
  5. BlackWinged

    BlackWinged Anwärter

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    hmpf

    ich hab ne tolle Idee für alle Kritiker: Macht doch anfang Juli mal in Russland Urlaub...
    Übrigens: danke für den Fisch *diegrätenabnag*
     
  6. Andiii

    Andiii Neuling

    Beiträge:
    4
    Registriert seit:
    24. Dezember 2004
    das grass war wohl zu arg ^^ wohnste in holland??
     
  7. benicio

    benicio Erleuchteter

    Beiträge:
    1.119
    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    :O_O:
    scheinbar ist es dir ernst damit...

    ok, verrate uns mal bitte wie du dir das zusammengeschustert hast?
     
  8. Inuyasha

    Inuyasha Meister

    Beiträge:
    228
    Registriert seit:
    3. Dezember 2003
    Ort:
    NRW
    Also... Das Zielobjekt, also der Komet, ist jenseits der Marsbahn...

    Wie bitteschön soll der Komet da am selben Tag des Experiments in Russland aufschlagen??? Bis das Teil hier ist vergeht mehr als ein Jahr....
     
  9. innerdatasun

    innerdatasun Erleuchteter

    Beiträge:
    1.258
    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Ort:
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    Quellen ? Informanten ?
     
  10. JimmyBond

    JimmyBond Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4.063
    Registriert seit:
    7. Mai 2003
    Ort:
    Gotham City
    das passiert wenn man zu viel fern sieht.. :don:
     
  11. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Du hast da was grundsätzliches nicht verstanden:
    Die Sonde feuert ein Projektil auf den Kometen. Selbiges verursacht das Loch, das dann mit den kameras gefilmt wird. Sinn ist es, zu schaun, wie der Komet von innen aussieht. Hier haben einige eine wirklich blühernde Phantasie. :D
    [Edit: ich korrigiere mich. die letzten zeilen sind nur noch Unfug (ab der 94,7% Wahrscheinlichkeit) :oops: Das davor ist ehrlich gesagt auch nicht besser]
     
  12. Shorty

    Shorty Meister

    Beiträge:
    210
    Registriert seit:
    20. Oktober 2004
    Ort:
    Lake Tahoe
    Die Flugrichtung kann man ja dann auch nicht exakt vorherbestimmen, wenn man so ein Ding trifft, glaube ich. Ein paar Meter anders auf anderem Gestein und *zack* :D würde das Ding geradewegs auf die USA bollern...naja außerdem wer schickt denn eine millionenschwere Sonde zu einem Kometn um sie kaputt zu machen!?!
     
  13. Meometrix

    Meometrix Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Ort:
    Monopolstadt
    Naja....aber es es ist doch besser, die Sonde selbst kaputt zu machen, als zu warten bis diese im all verschwindet.......Das gibt en schönes Feuerwerk ^^

    ........auserdem ist die Sonde mit einem hyper-mega-super-boom Sprengsatz bestückt.....damit der komet mit Hyper mega super ulta lichtgeschwindigkeit zur Erde (auf Rusland) rast......natürlich bremst der kurz vom Aufschlag etwas ab......um nicht die gesamte erde kaputt zu machen.....lol
     
  14. THG

    THG Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.013
    Registriert seit:
    24. Juni 2002
    Ort:
    http://partytische.blogspot.com/
    also von mir bekommste nen daumen.
    finds toll!

    p.s. wir brauchen nen :daumen: smilie.


     
  15. Ramses

    Ramses Großmeister

    Beiträge:
    506
    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Ort:
    Coruscant
    Hört sich ja interessant an, ... aber ich glaube, soooo weit sind unsere Wissenschaftler auch noch nicht, um den Kurs einer Druckwelle kilometergenau zu bestimmen. Und außerdem, bin mir jetzt nicht ganz sicher, würde es überhaupt im Vakuum des Weltraums eine "Druckwelle" geben??

    Apropos Deep Impact, da fällt mir doch der gleichnahmige Film ein. Was wäre, wenn die Mission das eigentliche Ziel hat, Temple I aus einer Kollisionsbahn mit der Erde zu bringen? Im Film wurde das ganze ja auch unter größter Diskretion abgehalten ... . Kann mir jemand sagen, wie lange schon die Mission für Temple I geplant wird?
     
  16. Benedict

    Benedict Anwärter

    Beiträge:
    22
    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Ort:
    Bangor