Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

"Chef" der Sauerland Bomber war CIA Mitarbeiter.

Dieses Thema im Forum "Terrorismus und Anschläge" wurde erstellt von Guest, 7. Februar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    http://www.stern.de/panorama/:Sauerland-Zelle-Mutma%DFlicher-CIA-Mann-der-Chef/653678.html

    Was für eine Überraschung :read:
     
  2. jones

    jones Erleuchteter

    Beiträge:
    1.656
    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Ort:
    Βόρεια Ρηνανία-Βεστφαλία
    Also, zwischen einem Informanten, und einem Mitaarbeiter ist noch ein großer Unterschied.

    Es gibt ja auch Polizeiinformanten, die dann trotzdem noch z.B. Zuhälter sind.
     
  3. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    "Mutmaßlich" [​IMG]

    :!:
     
  4. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Kleinvieh! Bin mal gespannt,wann endlich die AlQaida-Blase der CIA/Mossad-Allianz platzt. :read:
     
  5. agentP

    agentP Forenlegende

    Beiträge:
    10.115
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    Kreuzkölln
    Gleich nach der "Es gab nie einen Völermord an den Armeniern"- Blase und all den anderen Regierungsverschwörungen. :-_-:
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Leugnen, relativieren und ignorieren ist so einfach. Das einzige worauf ich gespannt bin, ist die Methode mit der auch diesmal wieder versucht wird uns zu erzählen, dass das alles nichts zu bedeuten hat, wir uns keine Sorgen machen und keine weiteren Fragen mehr stellen müssen.

    Ich hoffe in 20 Jahren leben all diejenigen Relativisten hier noch und erinnern sich daran, wie sie wider aller Indizien, eisern, bis zuletzt den offiziellen Blödsinn geglaubt (und damit verteidigt) haben.

    Z
     
  7. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Genau so agentP. Eine Behauptung bleibt eine Behauptung, bis diese durch Einsicht in alle vorliegenden Akten und Unterlagen belegt wird.

    Ich verstehe bis jetzt nicht, warum sich die Armenier davor drücken alle Unterlagen durch unabhängige Historiker aufarbeiten zu lassen.Die Türkei drängt hierzu, Armenien flieht und sucht weiter die politische Bühne.

    Aber ich möchte dir deinen (euren) Glauben nicht nehmen. Habt ihr hier im Forum nciht auch die Kriegslügen von G.Bush untestützt. Zumindest hat diese Lüge nicht lange gehalten.
     
  8. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Wer? Wir alle? Wer ist "das Forum"? :hmmm:
     
  9. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Eure Eminenz... :D
    Mein Fingerzeig galt der Israellobby, deren Namen ich hier nicht brandmarken möchte. Aber eine erstaunliche Korrelation findet derjenige, der das Reaktionsverhalten untersucht. Das Reaktionsverhalten dieser Lobbyisten zu Israelischen Einsätzen überlagert durch das Reaktionsverhalten dergleichen zur Bush-Politik...
    Nichts anderes war mein in Worte umhüllter Versuch, genau diesen Gedanken Gestalt zu verleihen... :-%: :illu:
     
  10. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Dürfte schwierig zu beweisen sein, was Du da behauptest. :cheers:
     
  11. Gilgamesh

    Gilgamesh Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.748
    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Ort:
    Göbekli Tepe, 12.000 B.C.
    Especially bei meinem Freund Winston wohl nicht so schwierig. Cheers...
     
  12. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Siehst Du, schon mußt Du Namen nennen. Vielleicht ist das ja auch gar nicht falsch, dann muß sich niemand zu Unrecht angegriffen fühlen. Und jetzt werden wir bald sehen, ob Winston sich von Dir verstanden fühlt.
     
  13. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Völlig unabhängig von der Thematik:

    Wenn schon in dem als Quelle zugrunde gelegten Link das Wort "mutmaßlich" vorkommt, der Threadtitel dagegen die Sachlage als Fakt darstellt, dann fühle ich mich leicht verarscht. So plakatives Bildzeitungsniveau bin ich auf Ask1 einfach nicht gewohnt...
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ach nein? Dann schau doch mal hier: http://www.ask1.org/redaktion-86.html

    Wer einige (meiner) Beiträge zum Thema Staatsterrorismus und Geheimdienste hier im Forum gelesen hat, sollte bemerkt haben, dass das hier verlinkte Phänomen nur eines von vielen ist, das in der Summe mit den anderen ein deutliches und nicht mehr zu verkennendes Bild einer Sache zeigt, die mit "Strategie der Spannung" noch milde umschrieben ist, von den meisten aber wider der erdrückenden Belege und der mittlerweile umfassenden Literatur, wahlweise ignoriert oder denunziert wird.

    Das war alles was ich sagen wollte. Meine Hoffnung bleibt, dass, in ein paar Jahren - wenn die dafür Verantwortlichen unantastbar geworden sind und diese Dinge nunmehr vom Mainstream öffentlich akzeptiert und diskutiert werden - einige derer, die dies hier. trotz allem, so vehement relativieren, sich an ihre Worte von heute erinnern und demütig eingstehen, dass sie naiv waren und aus der Geschichte nicht gelernt haben wollten.

    Z
     
  15. Sedge

    Sedge Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2.215
    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Ach Gottchen, das ist ein Artikel in der Rubrik Kommentare/Essays/Glossen und kein Forenbeitrag unter Terrorismus und Anschläge.

    Aber Schwamm drüber.
     
  16. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Wobei in diesem Fall genauso ignoriert oder denunziert wird.... Eine Glosse wiegt also sämtliche anderen Arbeiten der Redaktion auf?

    Nunja - wen wunderts.... es werden halt gerne nur die Argumente hervorgehoben die einem in den Kram passen... :roll:
     
  17. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Interessanter als immer neue Aufgüsse derselben Verschwörungstheorien finde ich den Ansatz allemal.
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Nö. In diesem Fall überhaupt nicht. Die Antworten im Bezug auf Terror- und Geopolitik der Stammuser hier im Forum sprechen eine deutliche Sprache - nicht erst in DIESEM Thread. Untermauert wird dieser Eindruck noch einmal ganz stark vom "Terrorarchiv". Wenn ich mir anschaue wie einseitig dort der Terrorismus dargestellt wird, dann reicht das schon vollkommen um meine Vörwürfe hinlänglich zu belegen (11. September: Verdächtig: Al-Quaida. Oklahoma: Kein Wort zu Nichols und McVeighs-Geheimdienst-Verbindungen, stattdessen unwichtige Nebensächlichkeiten. JFK: "Verdächtig: (nur!) Lee Harvey Oswald"!! - obgleich weiter unten im Text der CIA kurz angeführt wird. Die Confessions von Howard E. Hunt sind mit KEINEM Wort erwähnt. Die restlichen Beispiele spare ich mir. Jeder soll sich selbst ein Bild machen.

    Das ist nicht angemessen, nicht differenziert und nicht einmal im Entferntesten seriös. Der Artikel mit dem Verschwörungstheoretiker-Ameisen-Vergleich ist hier lediglich das bezeichnende Sahnehäubchen.

    Z
     
  19. Lazarus

    Lazarus Forenlegende

    Beiträge:
    5.422
    Registriert seit:
    10. April 2002
    Ort:
    51°31'52.65
    Ach komm Z´chen - du genießt es doch dich in deiner Opferolle zu suhlen wie ein Schwein im Schlamm...

    JEDER User kann bei jedem Projekt mit arbeiten wenn er möchte....

    Für spontene Anmerkungen steht zB unter jedem Eintrag ein Link im Archiv:
    Und? Kam dort von dir schon mal etwas Produktives? Nein! Du schreibst lieber Romane darüber, wie schlecht Verschwörungstheoretiker behandelt werden... Warum? Scheinbar würde dir etwas fehlen wenn du dich hier nicht mehr diskreminiert fühlen könntest.... Es ist aber auch eine Frechheit, dass ausgerechnet Leute, die deine Meinung nicht teilen, sich lieber konstruktiv in solchen Projekten einbrinen als ihre Energie mit gebetsmühlen artigen Dialogen im Forum zu verschwenden....

    Warum bist du denn hier und verschwendest ja offensichtlich deine Zeit? :domina: :hmmm:
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Warum ich bei eurem Terrorarchiv nicht mitmache? Ganz einfach, weil ich meine Kernzeit in eigene Projekte investiere, in welchen ich nicht erst einen Haufen Sturköpfe mühselig davon überzeugen muss, sich einmal hinzusetzen und mit den Sachverhalten auseinanderzusetzen. Ist deutlich produktiver.

    Um ehrlich zu sein tun mir die Leute ehrlich Leid, die dieses Archiv lesen, weil sie - sofern sie ansonsten keine Kenntnis der Materie haben - einfach komplett desinformiert werden - es entsteht ein völliges verzerrtes Bild der Realität, im Vergleich zu dem das sich zeigte, wären die Infos auch nur annähernd vollständig oder wenigstens differenziert.

    Aber bleiben wir doch mal bei den Inhalten und driften nicht wieder in eine Metadebatte ab.

    Weshalb sind die Artikel bei euch eigentlich so einseitig? Weshalb fehlen denn stets die kompletten Hinweise etwa auf staatliche Involvierungen?

    Z