Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Bundespräsident Köhler tritt zurück

Dieses Thema im Forum "Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen & Geschichte" wurde erstellt von Simple Man, 31. Mai 2010.

Bundespräsident Köhler tritt zurück:

  1. Schade, er war ein guter Präsident.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Gut so, er war furchtbar, seine Äußerungen nicht haltbar.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Ist mir vollkommen egal.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
  2. erdal5

    erdal5 Meister

    Beiträge:
    339
    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Ort:
    Parallelgesellschaft
    wenigstens erspart das weitere 1000 stunden liveschalten nach hannover zum neuen messias lena. ich danke dir von ganzem herzen, köhler!
     
  3. dkR

    dkR Forenlegende

    Beiträge:
    6.538
    Registriert seit:
    10. April 2002
    NNEEEEEEIIIIIIN! :(
    Köhler ist der einzige Politiker, denn ich ernst nehmen kann - weil er kein Politiker ist.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Was für ein Jammerlappen, gut daß er zurücktritt.
    Respekt muß man sich verdienen, der kommt nicht automatisch mit dem Amt.

    Oder soll ich jetzt vor Westerwelle Respekt haben, nur weil er momentan Außenminister Darsteller ist, oder vor Merkel für ihre Kanzler Simulation?

    Den einzigen Respekt, den er von mir bekommt, ist der für seinen Rücktritt.
     
  5. penta

    penta Meister

    Beiträge:
    292
    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Ort:
    OWL
    Hmmm 8O , ist schon komisch genau so überraschen wie der rücktritt von koch , dabei hat er nur einmal die wahrheit gesagt ? da steckt doch mehr dahinter.

    ich denke dabei an* ... der öffentlichen lächerlichkeit preisgegeben und der schande zugeführt ... * hat er vielleicht mit seiner aussage tatsächlich die wahrheit gesagt und sich somit bei seinen logenbrüdern des hochverrats schuldig gemacht ? .... fragen über fragen :tuschel:
     
  6. erik

    erik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.561
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Ort:
    Westpol
    Find ich auch sehr seltsame, das 2 starke Männer der Unon so kurz hintereinander das Handtuch werfen.

    Zumal die Äußerungen von Köhler ja wirklich nix Absonderliches waren, sondern relativ eindeutig von Bündisdoktrinen gedeckt sind.

    Daraufhin jetzt so scheinbar beleidigt zurückzutreten läßt schon darauf schließen, dass die Rückendeckung durch die Regierung nicht mehr da ist und da ein Verhältnis ziemlich zerrüttet ist.

    Man darf gespannt sein, wenn Merkel und Guido ins Amt hieven.

    Brüderle?
    Gerhardt?
    Schäuble?
    Stoiber?
     
  7. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Rüttgers! :lach2:
     
  8. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Graf Solms.
     
  9. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Von der Leyen, die sollte es schon mal werden, die Liberalen würden sie mittragen ...
     
  10. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    mal abgesehen von ihrem Verständnis für das www fände ich sie aktuell als Ministerin nicht entbehrlich. Wer macht denn dann ihren Job?
     
  11. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Rüttgers ... erleichtert auch gleich die Große Koalition in NRW ...
     
  12. Ein_Liberaler

    Ein_Liberaler Forenlegende

    Beiträge:
    9.777
    Registriert seit:
    14. September 2003
    Komm, dann kann der Posten gleich abgeschafft werden. Abgehalfterte Ministerpräsidenten als Bundesminister waren schon schlimm genug.
     
  13. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Deswegen soll er ja als Bundespräsident weggelobt werden.
     
  14. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    :egal:

    Es geistert ja auch die Personalie Käßmann ( :alk: ) durchs Land ...


    Er wäre aber den Liberalen nicht wirklich genehm, könnte ich mir vorstellen ...
     
  15. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Bis wann muss denn die neue Bundespräsidentin oder -präsident gewählt werden? Vielleicht kommt es ja noch vorher zu der großen Koalition in NRW, dann muss die/der Kandidat/in auch der SPD genehm sein. Das wäre der SPD doch sicherlich solch ein Opfer wert. Und Kraft wird dafür Ministerpräsidentin der großen Koalition in NRW.
    Den Solms würde die SPD z.B. auch nicht mittragen.

    EDIT:
    das Argument mit den abgehalfterten Ministerpräsidenten hat natürlich was. Der kam aber von der SPD :zwinker:
     
  16. Simple Man

    Simple Man Forenlegende

    Beiträge:
    8.472
    Registriert seit:
    4. November 2004
    Ort:
    Momentan scheinbar Schilda ...
    Die SPD muss ihn ja nicht mittragen, selbst bei Änderungen in NRW nicht, imhO ... und bis zum 30. Juni braucht es einen neuen Bundespräsidenten ...
     
  17. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    Sicher? Ich dachte, dass mit dem Ende von schwarz/gelb in NRW im Bundesrat schonmal kein Weg an der SPD vorbeiführt.
    Wie das jetzt bei der Bundesversammlung aussieht weiss ich freilich nicht :?!?:
     
  18. Goatboy

    Goatboy Erleuchteter

    Beiträge:
    1.322
    Registriert seit:
    18. November 2009
    Wenn es dazu kommt, wandere ich aus.
     
  19. erik

    erik Erleuchteter

    Beiträge:
    1.561
    Registriert seit:
    4. April 2004
    Ort:
    Westpol
    Die Bundesversammlung und der Bundesrat sind 2 verschiedene Dinge.

    Die Bundesversammlung, die den Bundespräservativ wählt, wird klar von schwarz-gelb dominiert.

    Insofern kann Merkel so ziemlich jeden ins Amthieven den sie möchte.

    Zeit für eine Direktwahl!

    Schließlich soll der Präsident das Volk vertreten!
     
  20. Themis

    Themis Erleuchteter

    Beiträge:
    1.416
    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Ort:
    in der Parallelgesellschaft
    ok, ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass die Zusammensetzung der Bundesversammlung von den Ländern mitbeeinflusst wird. Werde mal gleich wiki lesen, sonst wird mir noch nachgesagt, ich sei ein schlechter Bundesbürger :hot: