Willkommen bei Ask1.org

Hier diskutieren mehr als 10.000 User die verschiedensten Themen!
Register Now

Anschlag auf Deutschland?!?

Dieses Thema im Forum "Terrorismus und Anschläge" wurde erstellt von Blubb, 5. November 2002.

  1. Blubb

    Blubb Meister

    Beiträge:
    206
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Ich habe vorhin in den Nachrichten gesehen, dass die Al Quaida (wird das so geschrieben?) ein Attentat auf Frankreich und Deutschland plant!

    Unter anderem sollen mir Radioaktiven Materialien und/oder Bomben gedroht worden sein!

    Diese Meldung gab vorhin der BND heraus!

    Weiß jemand mehr dazu?? Wenn ja, hier posten, aber zackig ... Tick, tack!!
     
  2. MYNAME

    MYNAME Lehrling

    Beiträge:
    35
    Registriert seit:
    2. November 2002
    Ort:
    Deutschland/Germany
    Ich traue den Medien nicht. Alles bloss einnüchterung.






    fnord
     
  3. Blubb

    Blubb Meister

    Beiträge:
    206
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Deswegen fragte ich ja auch, ob jemand etwas darüber weiß und nicht, ob man den Medien trauen kann!
     
  4. zian

    zian Großmeister

    Beiträge:
    759
    Registriert seit:
    14. April 2002
    würde wenigstens sinn machen
    al quaida und die irakische führung können sich, entgegen der offiziellen erklärungen, nicht ausstehen.
    deutschland und frankreich verhindern eine zerstörung des iraks und deshalb werden sie auch zu feinden der al quaida.

    naja, nicht wirklich sinnvoll, aber wenigstens logischer als die anderen meldungen
     
  5. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    naja das problem ist eben, dass wir nicht viel mehr quellen haben als eben die medien... es sei denn jemand hätte direkten kontakt zur führungsebene der al quaida ...

    ich für meinen teil hab mit den medien ja auch das problem, dass wir die letzte zeit viel zu oft von denen veräppelt worden sind...

    also ich geh mal davon aus, dass jede meldung einen hintergrund hat... die medienmacher setzen sich nicht hin und erfinden meldungen.. sie übernehmen höchstens meldungen von leuten, die sehr erfindungsreich sind....

    tja... im fall dieser meldung...

    es wäre von seiten der quaida unheimlich dämlich zu einem zeitpunkt, da ja in europa immer mehr zweifel an der bush-linie aufkommen, diesen prozess zu torpedieren indem man europa mit in den konflikt reißt...

    einerseits...

    andererseits hab ich von moslemischen radikalen auch schon viel dämliches gehört...

    es macht aus einem gewissen blinkwinkel heraus sinn in instabilen systemen mit einer radikalen islamischen bevölkerungsgruppe bomben zu zünden um die kluft zwischen diesen systemen und dem westen zu vergrößern.. um möglicherweise einen wirtschaftlichen niedergang einzuleiten indem man den tourismus angreift... um aus einem wirtschaftlichen niedergang heraus machtpositionen im staat zu erringen...

    andererseits macht es auch sinn die bevölkerungen der "gegnerischen" nationen in angst und schrecken zu versetzen, damit konsum zu unterbinden und wirtschaftlichen schaden anzurichten in der hoffnung, dass das weltwirtschaftssystem daran verrecken möge...

    hmm...

    ich halte das nicht für so unwahrscheinlich, dass ich die warnung unseres bnd als völlig überzogene panikmache bezeichnen würde.

    andererseits... macht es wirklich sinn solche warnungen an die öffentlichkeit zu tragen? ... hat man in den usa nicht feststellen können, dass mit solchen meldungen der staat selbst in der lage war terror auszolösen in den köpfen der menschen ohne, dass da einer einen anschlag begehen musste? ...

    ich bin mir da momentan überhaupt nicht sicher was ich davon halten soll...

    sorry...

    vielleicht hilfts dir ja wenn ich hier meine zweifel und überlegungen schreibe...

    mehr habe ich auch grad nicht...
     
  6. neupi

    neupi Lehrling

    Beiträge:
    25
    Registriert seit:
    2. Oktober 2002
    niemals wird es jemals einen islamschen anschlag auf deutschland geben.

    warum denn auch?
     
  7. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    also eigentlich kam die Nachricht ursprünglich von Al-Quaeda selber.
    wie schon seit gut 10 Jahren kurz bevor Anschläge verübt werden.
    und da Deutschland nun mal ebenfalls an Enduring Freedom beteiligt ist, sind wir auch auf OBLs Zielkarte :?

    allerdings hoffe ich, dass sie ihr Auge erstmal auf ISAF Truppen in Afghanistan werfen...
     
  8. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    ja schon.. nur wer sagt uns, dass die quaida anschläge angekündigt hat?

    dummerweise haben die ja nicht mit absender und allem drum und drann ihre meldungen an alle möglichen leute geschickt sondern halt auch nur an eine quelle... wenn ich das richtig verstehe ist das halt al dschasira... ähm... der sender der so prima von der quaida-connection profitiert.. die wäre ja nicht so bekannt geworden wäre das nicht gewesen....


    hmmmm
     
  9. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    @forcemagick

    sach mal liest du meine Posting nicht? :wink:
    das versuch ich hier den Leuten schon seit ich hier bin klarzumachen
    dieses Szenario wird auch schon seit einigen Jahren von diversen Terrorexperten beschrieben.
    und ich gehe mitlerweile auch immer mehr davon aus, dass OBL mit seinem Geld an der Börse gnadenlos viel Kohle verdient hat mit seinem Wissen wannwaswo geschieht an Terror
     
  10. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    :lol: :wink: nö ich les prinzipiell keine postings hier im forum :wink:

    nun ja aber andersrum wird natürlich auch ein stiefel draus.. mit terrorwarnungen allein kann man auch schon die börse beeinflussen und man muss kein obl sein um daraus kapital zu schlagen...

    das ist ja das kuriose an der geschichte, dass so viele verschiedene leute davon profitieren...

    tja... das macht es nicht einfacher zu der sache mit den warnungen ein statement hinsichtlich glaubwürdigkeit zu machen...
     
  11. Technoir

    Technoir Erleuchteter

    Beiträge:
    1.697
    Registriert seit:
    29. April 2002
    Ort:
    Domplatte, Cologne
    @forcemagick

    nun ja, wenn du die Welt so siehst: Hast Dich schonmal gefragt ob deine Eltern wirklich deine Eltern sind? :wink:

    http://www.welt.de/daten/2002/04/29/0429de329247.htx 8O

    das dumme ist halt nur (denn kaum einer peilts, am wenigsten die USA):

    Je ärmer die mittlerweile oftmals muslimischen Länder werden, je mehr dort unten Menschen im Dreck großwerden (wenn sie Glück haben), desto einfacher haben es die OBLs dieser Welt Anhänger zu finden. Je jünger sie sind, desto leichter haben gehts, sie es in den fanatischem Kaderschmieden zu Bomben umzubauen...

    daher sollte es neben Enduring Freedom auch sowas wie ne FAIRE GLOBALISIERUNG geben. Brauchen wir wirklich denn jeden Scheiss?
     
  12. forcemagick

    forcemagick Forenlegende

    Beiträge:
    6.040
    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Ort:
    function (void);
    :lol: :lol: :wink: in der tat diese frage hab ich mir auch schon gestellt und ich bin zu keiner wirklich befriedigenden antwort gekommen :lol: :lol:

    jeps... was die faire globalisierung angeht.. so gebe ich dir auf jedenfall recht...

    ich denke die unfaire art der globalisierung bedingt durch zum teil unmöglich zu erfüllende forderungen der weltbank und nicht zu letzt aus dem umsetzungsversuch dieser forderungen entstehender hyperverschuldung und weiterer armut sind ja nicht zuletzt grund für die obl`s dieser welt... letztlich wendet sich ja die quaida ganz konkret gegen das globale wirtschaftssystem, dass die armen nicht unbedingt reicher macht, die reichen aber garantiert wohlhabender.

    dennoch sehe ich den krieg gegen den terror/terrorkrieg als inzwischen multilateral instrumentalisiertes event.. besonders interessant für reiche spekulanten, industriell/militärische kompplexe und das securitybusiness all over the fuckin ball called earth und natürlich nicht zu vergessen ein riesengaudi für alle, die schon seit langem offene rechnungen begleichen wollten (russland/tschetschenien)...

    natürlich droht die quaida auch zur flagge für die radikalen feinde der globalisierung zu werden... aber eben auch für die radikalen vertreter der globalisierung, die sich jetzt mit dem instrumentarium ausstatten um gegen attac und die bewegungen um genua vorzugehen...
     
  13. DaMole

    DaMole Lehrling

    Beiträge:
    27
    Registriert seit:
    4. Juli 2002
    mh... also ich verfolge schon seit einigen monaten die beiträge in den nachrichten, überwiegend ntv u. n24... (wobei diese sehr sehr kritisch beurteile) in letzter zeit werden immer mehr deutsche in den attentaten verletzt, völlig egal wo diese anschläge stattfinden, meiner meinung nach versucht man uns so für einen krieg gegen den "terror" (irak) rumzukriegen. da ja auch angeblich hussein die al quaida angeheuert hat um div. anschläge auszuführen... wie auch immer... einen anschlag auf deutschland schließe ich nicht völlig aus, halte das aber für unsinnig, da ja die usa eigentlich die bösen sind. abgesehen davon würde man mit einem anschlag in dt nicht sehr viel erreichen, da ja die wurzel des problems in den usa liegt. naja so sehe ich das eben ;)
     
  14. Peter_Deuke

    Peter_Deuke Meister

    Beiträge:
    112
    Registriert seit:
    31. August 2002
    ich glaub einfach das sich die nachrichtendienste mit solchen meldungen,"warnungen" wie auch immer,absichern wollen.
    nach dem 11.9 der ja wohl ein ziemlich schlappe für CIA etc war,haben die alle mords schiss ihren guten ruf zu verlieren.
    sollte es,irgendwann,in absehbarer zeit einen anschlage in DT geben,dann kann der BND sich damit rühmen,das sie es vorher gesagt haben.

    8O 8O 8O 8O
     
  15. Ordnungszahl94

    Ordnungszahl94 Meister

    Beiträge:
    370
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Ort:
    Ground Zero
    Kann sich jemand an dieses Topic erinnern? --->

    Nach Bali und Moskau: Terror in Deutschland?

    Da wurde das schonmal diskutiert auf Basis eines sarkastischen! Artikels in Bezug auf den ganzen Panikmache-Kram...

    Wie ich schon dort sagte: Deutschland will sich mit solchen Meldungen wichtig machen!!
     
  16. Lightning-Angel

    Lightning-Angel Großmeister

    Beiträge:
    582
    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Also ich glaube schon das es im Bereich des möglichen wäre, das es einen Terror Anschlag in Deutschland geben könnte. Ich habe aber gewiesse Zweifel das dass passieren wird. So dumm die Al Quaida auch zu seien scheint ganz so dumm sind Sie nicht...Sie können es sich nicht leisten das die ganze Welt sich gegen Sie erhebt.
     
  17. star

    star Neuling

    Beiträge:
    1
    Registriert seit:
    6. November 2002
    Ort:
    USA
    :? :? Hi, ich bin neu auf dieser seite und hoffe das ich alles richtig mache.

    zum Thema: Ich glaube nicht das Dt. gefärdet ist weil Dt. und die Islamischen Länder seit einigen Jahren gute beziehungen haben.

    dazu kommt das, wie einer von euch gesagt hat, wenn Dt. angegriffen wird obwohl Sie gegen den Krieg sind, Sie unter druck stehen würden, und das will obl bestimmt nicht riskieren.

    aber was passiert wenn in Dt. doch ein anschlag verübt wird?
    waren das radikale Islamisten oder andere mächte die das nur so erscheinen lassen wollen? :?: :?:
     
  18. Blubb

    Blubb Meister

    Beiträge:
    206
    Registriert seit:
    5. September 2002
    Hmm .. ihr habt teilweise wirklich zu oft ''Staatsfeind Nr.1'' und ''Wack the Dog'' gesehen :D

    Seid doch mal bitte realistisch! Wenn eine UN-Resolution kommt, dann wird auch Deutschland mitmachen MÜSSEN und am Krieg gegen den Irak teilnehmen.
    Schröder wurde im Irak übrigens kurze Zeit nach seiner Polemik, den USA gegenüber, sehr hoch gepriesen (mal so am Rande).
    Natürlich sollte man nicht immer alles auf die Goldwage legen, was in den Medien gefaselt wird, doch ist es immernoch wichtig die Möglichkeit nicht einfach ausser acht zu lassen.

    Übrigens wurde ein Französisches Frachtschiff von Al Quaida mit Raketen angegriffen, sie bekannten sich öffentlich zu diesem Anschlag.
    Die USA haben, angeblich, einen Lastwagen der Al Quaida in Afganistan beschlagnahmt, in dem Pläne für Anschläge in Deutschland waren. Da kann man sich wirklich fragen, ob es der Wahrheit entspricht, doch wenn selbst der BND diese Vermutungen öffentlich äussert, dann ist es schon recht bedenklich, zumal er sich bis Dato noch nicht wirklich zu einem der Anschläge geäussert hat.

    Ciao

    :arrow: Blubb
     
  19. Ordnungszahl94

    Ordnungszahl94 Meister

    Beiträge:
    370
    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Ort:
    Ground Zero
    Vielleicht sollen diese Terrorwarnungen auch nur auf den kommenden Krieg einstimmen...
    Was bringen solche Meldungen sonst ausser die Angst schüren...

    Der Ausgang der Kongresswahlen in den USA machen mir persönlich aber mehr Angst als die Möglichkeit eines Anschlags in Deutschland!
     
  20. Gilgamesch

    Gilgamesch Erleuchteter

    Beiträge:
    1.323
    Registriert seit:
    6. Mai 2002
    Ort:
    Europa
    Die Terrorwarnungen kommen daher, weil die Amis mit Brandrohdung Stück für Stück führende Islamisten Killen. Einige Aktionen wurden bekannt, wie kürzlich die Zerbombung eines Fahrzeuges mit Hilfe einer bewaffneten Drohne, wo führende Al-Qaeda Mitgliedier liquidiert wurden. Andere Aktionen finden im verborgenen statt, führen der Al-Qaeda aber schweren Schaden zu, und das nicht nur moralisch.
    Die Jungs werden allmählich in die Ecke gedrängt. Und es ist eine Frage der Zeit, wann sie zurückschlagen. DIe USA ist abgeriegelt. Da kommen sie so leicht nicht rein. Anders in Europa. Über den Ostblock ist es kein Problem. Und das ist auch die Sorge der Europäer!
    AUch ich glaube, das die Warscheinlichkeit für einen Anschlag in Deutschland gestiegen ist. Was ich nicht glaube ist, das Aktionen gegen deutsche geplant werden. Eher werden US-Einrichtungen bedroht sein!
    Ich für meine Person vermeide z.B. McDonalds. Burgerking ist wohl wieder erlaubt, dieser ist nicht so bekannt und Medienwirksam für einen Anschlag!
    Nun steht aber der Ramadan vor der Tür, der islamische Fastenmonat.
    Ich würde mich wundern, wenn jetzt oder in dieser Zeit Terroranschläge folgen würden. Das traue ich denen nicht zu.

    :arrow: Gilgamesch