Ab Januar gehen verdächtige E-Mails CC an die Polizei

spriessling

Großmeister
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
963
Bitte ab 1. Januar 2005 jeden Tag einige 'verdächtige' e-mails versenden, damit sich diese dreiste, infame, UNVERFROHRENHEIT*sabber* so schnell wie möglich selber ad absurdum geführt hat. *vorOrwelldenHutzieh*
 

Mr. Anderson

Ehrenmitglied
Mitglied seit
24. Februar 2004
Beiträge
2.930
Spiegel schrieb:
In der Tat nennt die Statistik für das Jahr 2002 gerade einmal fünf Anordnungen zum Abfangen von E-Mails. Für das Jahr 2003 fehlen noch offizielle Daten; auf Nachfrage von SPIEGEL ONLINE nannte das Wirtschaftsministerium 144 Lauschvorgänge. Damit entfallen nur gut 0,5 Prozent der Überwachungen auf den E-Mail-Bereich
PISA läßt grüßen,
oder ist einfach nur der Taschenrechner kaputt?
 

spriessling

Großmeister
Mitglied seit
11. April 2002
Beiträge
963
@seine_neutralität: Wieseo? Es steht doch nirgnedswo wieviel Überwchungen es im totalen gewesen sind. Müssten ja dem Dreisatz zu folge 2.882000 Überwachungen gewesen sein. Davon kaum eine e-mail. Dann kann man sich ja vorstellen, wieviele telefone in Deutschland wohl abgehört werden. Jedenfalls mehr als mir lieb ist.
 

Baldur

Meister
Mitglied seit
15. Juli 2003
Beiträge
128
Na dann werde ich doch gleich mal meine email-Konten mit Signaturen ausstatten die sämtlichst die Wörter Judenschwein, Mädchenmuschi, Kindersex, Bombenbau, Flugzeugattacke und Heil Hitler enthalten :p

Oder was meint Ihr sind die fraglichen Schlüsselwörter?
 

Franziskaner

Ehrenmitglied
Mitglied seit
4. Januar 2003
Beiträge
4.790
Seine_Neutralitaet schrieb:
PISA läßt grüßen, oder ist einfach nur der Taschenrechner kaputt?
Rechnet der Taschenrechner auch nicht vorhandene Infrastrukturen zum "Abhören" von E-Mails, weitergehende Ermächtigungen bzw. Mitarbeitsregelungen der Provider durch Neuregelung der TKÜV, einfacherer Zugriff durch Anbindung der SINAs über VPN an die Lauschboxen etc. mit aus?

Und überhaupt, wenn es ja angeblich nur um irgendwas zwischen 2 und 5 E-Mail Lauschaktionen pro Jahr gehen soll, warum werden dann sämtliche Provider per Gesetz dazu gezwungen, zigtausend Euro in Überwachungseinrichtungen zu investieren? Warum die Anbindung aller möglichen Behörden per VPN-Box? Ehrlich, für die paar Aktionen wäre die Anbindung eines Notebooks an nen Monitorport des Switches beim Provider deutlich günstiger...

Nein, die zwangsweise Einführung einer massentauglichen Abhörvorrichtung bei allen Providern ist eben eindeutig ein Hinweis auf künftigen intensiven Gebrauch dieser Möglichkeit. Sonst wär die ganze Aktion im Rahmen der Neuregelung der TKÜV völlig unsinnig.
 

bstaron

Großmeister
Mitglied seit
5. August 2003
Beiträge
857
Ich habe seit längerem auf meinen Seiten den PGP Key ganz oben stehen. Außerdem in der Signatur. Wer mir schreiben will der soll bitte PGP verwenden, ist ja wirklich nicht so schwer.

Mit Thunderbird und dem Enigmail Plugin gibt es sogar eine ganz hervorragende kostenlose Lösung.

Der Hammer an der Geschichte ist ja das sich Provider die Boxen einfach mal so anschaffen müssen. Da macht es das FBI besser. Wenn es eine richterliche Anordnung gibt gehen sie zum Provider und hängen ihr Carnivore System ein das nur die Emails es Verdächtigen abgfängt. Temperäre Lösungen sozusagen.

Aber das wird sowieso bald vorbei sein wenn die Menschen etwas klug sind. Für alle denen PGP zu kompliziert ist wartet schon Ciphire Mail.
https://www.ciphirebeta.com/
 

Trasher

Forenlegende
Mitglied seit
10. April 2002
Beiträge
5.842
Wie ordnen die Behörden eigentlich eMail-Adressen einer bestimmten Person zu? Was machen sie außerdem, wenn der Betreffende einfach das Web-Mail Interface eines Freemail-Anbieters benutzt - womöglich noch per SSL oder S-HTTP?
 

Tigerspucke

Meister
Mitglied seit
7. August 2004
Beiträge
241
Das tut AOL doch schon lange..mitlesen, und gegebenenfalls löschen
Alle Emails die den Herrschaften nicht genehm sind werden kommentarlos in den Papierkorb..bzw..nach einer freundlichen Ermahnung..allerdings nicht ohne eine disziplinarische Maßnahme, ( für die Zeit ist der AOL-User natürlich weiter zahlungspflichtig ) bei der die Email Addy für kurze Zeit gesperrt ist.Ich weiss zwar nicht wie es der Provider mit dem pyramidenförmigen Logo heute hält aber bis vor 4 Jahren wars noch so.
und ich kann mir nicht vorstellen das es heute besser ist.
 

woelffchen

Meister
Mitglied seit
9. Dezember 2003
Beiträge
424
also so wie ich das verstehe, wird ja nicht jede Email überwacht, sondern nur die Mails von verdächtigen Personen. Solange du nicht verdächtig bist.... :roll:

habe heute schon über 20 mails versendet, wenn die jeder mitlesen würde, wenn nur ein bestimmtes Wort vorkommt.....
Naja, dann wären wohl alle Arbeitslosen weg...... :wink:
 
Oben