Terrorarchiv
   
Zwerg Nase gibt seinen Senf dazu | Russland, Ukraine, Gas | Rechenschieber, Rechenscheiben | In Memory of... | Lustige Links | Lasset uns Menschen und Schlüssel machen. | Die Quantentheorie und die irrationalen Zahlen | RedTube Massenabmahnungen | Ist der Kapitalismus am Ende? | Putin droht Europa mit Vergeltung | Rechtsextremismus und rechter Terror | Interessante Links | USA bald zahlungsunfähig? | Antimagnets Statistik-Ecke | Die Bilderberger | Ruf der Völker nach Freiheit und Selbstbestimmung | Faschisten kommen nach München! | Harucs E-Dampfer-Stübchen | Anschlag auf das 5th US Army Corps in Frankfurt | Erster Arabisch-Israelischer Krieg (Israelischer Unabhängigkeitskrieg) |

  
 
Einloggen / Neuanmeldung
Assange, Wikleaks als Organisation, die Anhänger und Gegner
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Ask1.org Foren-Übersicht -> Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen und Geschichte
BeitragVerfasst am: Mi Dez 22, 2010 1:29 pm


An Oslo-based newspaper reportedly has become the only medium in the world that’s secured unlimited access to more than 250,000 documents initially leaked to the non-profit organization WikiLeaks. The leak from WikiLeaks seems to have spoiled the organization’s strategy to retain control over the vast array of classified material mostly originating from US embassies around the globe.

http://www.newsinenglish.no/2010/12/22/wikileaks-experiences-leak-itself/


_________________
Consistency is the last refuge of the unimaginative.

Oscar Wilde

Eskapismus
Eröffner des Threads
Tread eröffner!

Urgestein


Anm.Dat: Jul 19, 2002
Beiträge: 2155
Wohnort: Zürich


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Do Dez 23, 2010 4:06 pm


naja.. wenigstens können jetzt die dokumente veröffentlicht werden, ohne das jemand stress machen kann...


_________________
Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - Friedrich N.

pierremoose
Urgestein


Anm.Dat: Dec 05, 2005
Beiträge: 161


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: So Dez 26, 2010 4:06 am


interview mit assange bei youngturks:

http://www.youtube.com/watch?v=yL8g3vye4xo


_________________
"Wir erklären, das besagte Jeanne (...) keinerlei Schimpf noch Makel auf sich gezogen hat."
Aus dem Revisionsurteil 1456.

"Glück für alle, umsonst, niemand soll erniedrigt von hier fort gehen."
Picknick am Wegesrand

erdal5
Urgestein


Anm.Dat: Dec 19, 2004
Beiträge: 339
Wohnort: Parallelgesellschaft


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Sa Jan 08, 2011 3:38 pm


Der Mikroblogging-Dienst Twitter soll der US-Justiz Berichten zufolge die Daten von Wikileaks-Sympathisanten aushändigen. Grundlage sei ein Gerichtsbeschluss


_________________
Not only does paranoia endanger us epistemically, making both error and ignorance more likely, it can also undermine our happiness. On the other hand, naivety entails the same epistemic dangers, and its own distinctive moral danger. - David Coady

hives
Redakteur
Redakteur


Anm.Dat: Mar 20, 2003
Beiträge: 3367


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen


Nach oben

BeitragVerfasst am: Di Jan 18, 2011 9:31 am


Zitat:
WeltOnline: "Wie konnte sich Julian Assange nur so irren?"
Zitat:
Die Wikileaks-Depeschen legen nicht die dreckigen Geheimnisse der USA offen, sondern zeugen vielmehr von einem gut funktionierenden diplomatischen Apparat.


_________________
"Die Menschen verlangen nicht nach Unsterblichkeit. Sie wollen nur einfach nicht sterben."
~ Stanisław Lem ~

Simple Man
Urgestein


Anm.Dat: Nov 04, 2004
Beiträge: 8157
Wohnort: Momentan scheinbar Schilda ...


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ICQ-Nummer

Nach oben

BeitragVerfasst am: Fr Jan 21, 2011 9:41 am


Angeblich sucht(e) Wikileaks ganz bewußt nach vertraulichen Daten und nutzt(e) p2p-Netzwerke für diesen Zweck.
Zitat:
Der US-Nachrichtensender Bloomberg berichtet über angebliche Datensuchaktionen von Wikileaks in diversen Peer-to-Peer-Netzen wie Limewire oder Kazaa.

Zu finden im neu eingerichteten Leaks-Blog auf Zeit-Online: "Wikileaks, OpenLeaks und die Folgen"


Telepathetic
Forensianer


Anm.Dat: Oct 16, 2010
Beiträge: 536


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: So Jan 23, 2011 6:43 pm


Mysteriös: Im Isländischen Parlament wird ein Laptop gefunden! Seriennummern wurden entfernt, genau so, wie sämtliche Fingerabdrücke! Der PC stand in einem Wartezimmer genau ein Raum neben dem der Abgeordneten "Birgitta Jónsdóttir", die in den letzten Wochen durch ihre Verbindungen zu Wikileaks das Interesse der Amerikanischen Justiz auf sich gezogen hat!
Der Pc ist mit dem Internet verbunden und auch mit dem Internen Netzwerk des Parlaments und sendet verschlüsselte Datenpakete an eine unbekannte Adresse! Zwei Tage zuvor wurden Amerikanischen Diplomaten im Parlament vorgeladen, um die Twitter Aktionen gegen jene "Birgitta Jónsdóttir" zu erklären.
Berichterstattungen größerer Medienkonzerne gehen davon aus, das Wikileaks hinter dem geheimnisvollen Pc steht, um an die Informationen des Isländischen Parlaments zu kommen!

das klingt doch mal nach ner logischen schlussfolgerung

http://winfuture.de/news,60975.html


_________________
Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - Friedrich N.

pierremoose
Urgestein


Anm.Dat: Dec 05, 2005
Beiträge: 161


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: So Jan 23, 2011 7:35 pm


Ganz klar: Wikileaks wird fortan an allem, was nach Spionage in Regierungen, Parlamentssitzungen, Firmenmeetings und Forschungsprojekten aussehen kann, als erstes beschuldigt werden.


Telepathetic
Forensianer


Anm.Dat: Oct 16, 2010
Beiträge: 536


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Mo Jan 24, 2011 2:56 pm


Wikileaks zeigt immer mehr sein wahres Gesicht. Zunächst wurden die Konsumenten mit belangslosen Informationen gefüttert, um diese anzulocken und nun folgen nur noch Berichte, die eindeutig Westinteressen unterstützen.

China erstarkt, baut Stealth und Flugzeugträger und schon leakt Wiki nach, dass der Iran seine Atomanlage mit unterstützung der Chinesen baut.

In Israel/Palästina wird weiter Land geraubt, bzw Siedlungsausbau in Ostjerusalem und schwupps tauchen Leaks auf, die Palästinenser hätte das durchaus zugestimmt, also wäre Israels Vorgehen doch halb so schlimm, ihr lieben Weltbürger!?

Und was kommt noch? Sicher nichts, was den USA oder Israel schaden könnte.

Dazu passt auch der Leak, die Araber würden einen Angriff gegen den Iran durchaus befürworten! Auch wieder nur ein pro USIrsaelischer Leak. Aber kein Leak über die Verbrechen der Busch-Regierung, kein Leak über den Hass des Nahen-Ostens gegenüber Israel und den USA und kein Leak zu Brisanten Themen wie Irak- oder Afghanistan Kriege, 911, Wirtschaftskrise etc...

Oder haben die Wikileaks Infokrieger nur ins falsche Regal gegriffen?

Naja..warten wir ab. Vielleicht kommt ja noch was interessantes. Bis dahin traue ich Wikileaks nicht über den Weg.


Gilgamesh
Urgestein


Anm.Dat: Jun 24, 2003
Beiträge: 2749
Wohnort: Göbekli Tepe, 12.000 B.C.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Mo Jan 24, 2011 8:56 pm


ja, wikileaks ist teil der zionistischen welteroberung und julian assange ist ein jüdischer spion des mossad Rolling Eyes Rolling Eyes

ich bin genau anderer Meinung.. jetzt, durch wikileaks kann man mal sehen, wie sehr sich einige Verschwörungstheoretiker geirrt haben! (voraus gesetzt, es kommt nichts neues) Nicht die amis sind die bösen, sondern die bösen sind die bösen!
Wobei das ja auch nicht ganz stimmt.. denn, obwohl wikileaks in der vergangenen zeit nicht mehr viel veröffentlicht hat, kann man an der art und weise, wie mit den wikileaks mitgliedern, Sympathisantentum etc umgegangen wird, sehen, wie undemokratisch unsere Welt inzwischen geworden ist und wie schnell menschen von großen Medienkonzerne geblendet werden können, oder wie schnell menschen von der regierung aufgrund von extrem wagen Vermutungen beschattet und verhaftet werden können.
Also, wenn du recht hast, und wikileaks herkunft lässt sich irgendwo in den USA oder Israel finden, dann haben jene jedenfalls ein Eigentor geschossen
Nicht wegen des Inhalts, aber wegen der art und weise, wie in der Öffentlichkeit damit umgegangen wird!


_________________
Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - Friedrich N.

pierremoose
Urgestein


Anm.Dat: Dec 05, 2005
Beiträge: 161


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Mo Jan 24, 2011 9:13 pm


Ich halte Wikileaks nicht für eine Zionistische Verschwörung oder dersgleichen. Das ich Israel erwänt habe,ist nur von sekundärer Bedeutung.

Mir kommt es nur so vor, als wenn jemand in einem US-Archiv irgendwelche alten Akten bearbeitete und ihm die gloreiche Idee überkam, dass man diese Informationen doch durchaus leaken und nach aussen transportieren könnte, um diese für Propagandazwecke zu mißbrauchen.

Also gab man dem Burschen ein Projekt, erfand an passendes Logo,welches die Welt in eine "Neue Welt" transformiert, wobei in dem Logo natürlich die USA fehlen, gewinnt zunächst das Vertrauen vieler Weltbürger, um diese dann bei wichtigen politischen Weltereignissen auf US-Kurs zu lenken.

Ist bisher nur eine Hypothese von mir, aber wird sich im Laufe der Zeit selbst offenbaren. Je nachdem, welche Informationen Wikileaks bei welchen Ereignissen beisteuert und welche nicht und wem es nützt, und wem nicht.

Ich wäre also vorsichtig Wikileaks unkritisch zu betrachten. Verschwörungen rieche ich gegen den Wind und dieser ist wieder ein heisser Kandidat!


Gilgamesh
Urgestein


Anm.Dat: Jun 24, 2003
Beiträge: 2749
Wohnort: Göbekli Tepe, 12.000 B.C.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Di Jan 25, 2011 9:08 am


Aber die Idee des leakens hat sich in der Welt schnell verbreitet und bereits private und mediale Nachahmer gefunden. Habe den Namen des Verlages oder der Medienanstalt vergessen, die ein eigenes Leak-Projekt aufgezogen hat.

Dann gibt's das Projekt OpenLeaks, in dem die Ur-Idee des Assange weiterverarbeitet wird und die Fehler von WikiLeaks vermieden werden sollen.

Kann mir nicht vorstellen, dass diese alle von egal welcher Regierung bezahlt werden.


Telepathetic
Forensianer


Anm.Dat: Oct 16, 2010
Beiträge: 536


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Di Jan 25, 2011 10:34 pm


außerdem, wenn wir schon solche Vermutungen aufstellen, wikileaks sei teil der CIA, so könnte man doch genau so gut annehmen, das die Gerüchte - wikileaks seil teil der CIA - von der CIA gestreut werden, um Julian Assange in Misskredit zu bringen
Illu


Zitat:
Je nachdem, welche Informationen Wikileaks bei welchen Ereignissen beisteuert und welche nicht und wem es nützt, und wem nicht.


Natürlich darf man auch wikileaks nicht unkritisch betrachten! Immerhin verwundert es schon, wenn WL lediglich eine Hand voll Zeitungen in die Auswertung und Veröffentlichung der Daten einweiht. Was auch komisch wirkt, ist die art und weise der Auswahl der ersten "großen" Veröffentlichungen im Oktober letzten Jahres! Warum wurde dort lediglich auf Aufreißer zurück gegriffen (Stichwort: Merkel - selten Kreativ etc)? War das im Interesse Wikileaks, oder sind dafür die Verlage verantwortlich?!
Genau so, wie die Tatsache, das seit Anfang Dezember fast nichts neues mehr "enthüllt" wird! Das schlimmste daran ist, das Assange die geheimen Unterlagen inzwischen dazu nutzt, um Leute ein zu schüchtern!
Denn mit solchen aussagen, wie "wenn mir (Julian Assange) oder wikileaks etwas zustößt, werden die Daten veröffentlicht!" kommt zumindest in mir die Frage auf, was mit den Daten passiert, stöße Julian Assange oder Wikileaks nichts zu?

Aber was ich auch IMMER kritisch betrachten muss, ist die Frage, wem denn ein bestimmtes Geschehnis nützt und wem nicht!

Denn, obwohl der Täter meistens Grundsätzlich einen nutzen aus seiner Tat zieht, können unbeteiligte auch einen nutzen dadurch haben..


_________________
Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - Friedrich N.

pierremoose
Urgestein


Anm.Dat: Dec 05, 2005
Beiträge: 161


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Sa Jan 29, 2011 12:19 am


Irans Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad bezeichnete die Dokumente als wertlos. “Diese Dokumente verfolgen bestimmte politische Ziele. Sie sind eine gewisse Art von Geheimdienst-Spiel und haben deshalb keine einzige legale Grundlage”, sagte Ahmadinedschad. Er zeigte sich überzeugt, dass die Enthüllungen keine Folgen für die Beziehungen Irans mit den arabischen Ländern haben würden. Laut den amerikanischen Depeschen haben auch arabische Machthaber Maßnahmen gegen die Mullahs in Teheran gefordert.


psst
Urgestein


Anm.Dat: Apr 10, 2002
Beiträge: 1795


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden


Nach oben

BeitragVerfasst am: Mi Feb 09, 2011 11:47 am


Zitat:
Zeit.de: "Ist Wikileaks am Ende?"
Zitat:
Daniel Domscheit-Berg, einstiger Mitstreiter von Julian Assange, hält Wikileaks für nicht mehr funktionsfähig. Die Plattform könne Informanten nicht mehr sicher schützen.


_________________
"Die Menschen verlangen nicht nach Unsterblichkeit. Sie wollen nur einfach nicht sterben."
~ Stanisław Lem ~

Simple Man
Urgestein


Anm.Dat: Nov 04, 2004
Beiträge: 8157
Wohnort: Momentan scheinbar Schilda ...


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ICQ-Nummer

Nach oben

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    Ask1.org Foren-Übersicht -> Politik, Sozialkritik, Zeitgeschehen und Geschichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001 phpBB Group
phpBB port v2.1 based on Tom Nitzschner's phpbb2.0.6 upgraded to phpBB 2.0.4 standalone was developed and tested by:
ArtificialIntel, ChatServ, mikem,
sixonetonoffun and Paul Laudanski (aka Zhen-Xjell).

Version 2.1 by Nuke Cops 2003 http://www.nukecops.com
Forums ©
Alle Logos und Warenzeichen sind eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber.
Alle auf dieser Seite angebotenen Informationen unterliegen dem jeweiligen Urheberrecht. Forenbeiträge geben die Meinung der Verfasser wieder und nicht die Meinung des Webmasters. Eine Übernahme, Vervielfältigung und Speicherung ist nur mit eindeutiger Quellenangabe erlaubt.
Für Schäden aufgrund fehlerhafter Informationen wird keine Haftung übernommen.
Bitte besuchen sie auch unser Esoterikforum
Web site engines code is Copyright © 2002 by PHP-Nuke. All Rights Reserved. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.